Eine Studie des Instituts für Umweltphysik der Universität Heidelberg, durchgeführt von Dr. Denis Pöhler, bestätigt die sehr deutliche NOX-Emissionsreduktion durch den Einsatz der Carly-Technologie bei Messungen auf der Straße. Beim Testfahrzeug, einem BMW 640 xDrive, wurden im werkseitigen AGR-Modus die NOX-Emissionen mit Werten zwischen 772 mg/km und 1124 mg/km gemessen. Mit der Aktiven Emissionssteuerung von Carly hingegen sind die Werte deutlich niedriger, zwischen 270 mg/km und 405 mg/km. Im Durchschnitt verringerte sich damit der Emissionswert von 939 mg/km auf 334 mg/km, in einzelnen Fahrsituationen wie Bergauffahrten betrug die Emissionsreduktion sogar bis zu 80 Prozent.

Emissionsreduktion um bis zu 80 Prozent