Das Institut für Umweltphysik führte diese Untersuchung unter realen Verkehrsszenarien mit dem Plume-Chasing-Verfahren an einem BMW 640d xDrive in durch.

Dr. Denis Pöhler vom Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um hohe Stickoxid-Emissionen der fahrenden Dieselfahrzeuge ist das von Carly entwickelte System einer Aktiven Emissionssteuerung eine interessante Lösung, um die realen Emissionen deutlich zu senken. Die von uns gemessenen Werte im Carly-Modus bei dem Testfahrzeug sind deutlich besser, als die prognostizierten 20 bis 30 Prozent Emissionsreduktion durch das Software-Update der Hersteller, im Mittel wurden eine Reduktion von 64 Prozent auf der Teststrecke erreicht. Beeindruckend war, das im Carly-Modus, unabhängig vom Streckenverlauf und der Motorlast, eine vergleichbar gute Abgasreinigung erreicht wurde.“

Messung und Messtechnik