Die besten Geschenke für die Hobby Werkstatt

24.10.2020 | Allgemein, Hobby Schrauber

Praktische Tools und hilfreiche Geräte für die Hobbywerkstatt – das ist doch der ultimative Traum eines jeden Autobesitzers und Hobbyschraubers. Doch die große Auswahl an Automobil-Tools ist vielseitig und die besten Geräte, die auch als Geschenke verpackt werden können, sind oft sehr schwer zu finden. Doch es gibt eine Handvoll nützlicher und effizienter Tools, die perfekt für jeden Hobbymechaniker sind.

Also, was sind die besten Geschenke für die Hobby Werkstatt? Die Art der Hilfsmittel hat sich in den letzten Jahren vermehrt verändert und hat sich an den Markt angepasst. Als Erstes und populärstes Tool ist hierbei die Codierungssoftware Carly zu nennen. Neben dem Codieren und Freischalten von Autofunktionen, welches ohne Programmierkenntnisse durchgeführt werden kann, bietet Carly noch viele weitere hilfreiche Tools für den täglichen Gebrauch. Vor allem die Präventivwirkung von Carly, in Form der diversen Autochecks, ist ein großer Vorteil und hat einen nachhaltigen positiven Effekt. Als zweites Tool ist ein herkömmliches Diagnosegerät zu erwähnen. Diese Geräte können den Fehlerspeicher auslesen, Probleme im System frühzeitig erkennen oder Fehlercodes löschen. Sie sind perfekt als Geschenk geeignet, das sie in jeder Werkstatt auf jeden Fall ihren Platz finden und auch nicht den preislichen Rahmen sprengen.

Da das Auto das beliebteste Fortbewegungsmittel unserer Zeit ist und es immer mehr Modifikationsmöglichkeiten an den modernen Fahrzeugen gibt, ist es nicht verwunderlich, dass viele Autobesitzer selbst kreativ werden wollen und Veränderungen durchführen wollen. Vor allem durch die Technologisierung und die Modernisierung hat sich der Automobilmarkt in den letzten Jahren grundlegend verändert. Wo früher Auspuffe ausgewechselt worden sind, werden heute neue Systeme installiert und Fehlerspeicher ausgelesen, aber dazu später mehr. 

  Welche Software zum Auto codieren?

Diese neuen Entwicklungen tragen dazu bei, dass die herkömmlichen Tools mittlerweile nicht mehr in Massen genutzt werden und neue Tools den Markt übernommen haben. Die Bedürfnisse sind einfach andere und es können mit den modernen Geräten wirklich gute Ergebnisse erzielt werden. 

Im Rahmen dieses Artikels werden wir euch die verschiedenen Tools näher vorstellen und euch über Anwendung, Nutzen und Kosten aufklären. Somit könnt ihr euch eine objektive Meinung bilden und das beste Geschenk für eure liebsten aussuchen. 

Der Markt ist vielseitig und deswegen empfehlen wir euch auf jeden Fall auf Qualitätsprodukte zu setzen und nicht billig einzukaufen.

Für jeden Hobbyschrauber sind die Bedürfnisse und Wünsche verschieden, dennoch haben wir versucht, einen guten Querschnitt zu finden. Jede Hobbywerkstatt profitiert durch modernes Equipment und es wird auch in Zukunft einen angepassten Markt geben. Mit euren Geschenken könnt ihr vielleicht sogar den Startschuss für eine moderne Werkstatt bei euren Liebsten setzen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen unseres Artikels und beim Anschließenden kaufen und beschenken dieser krassen Tools!

Die Carly Software

Da sich in den vergangenen Jahren der Automobilmarkt grundlegend verändert hat und die ganze Welt sich technologisiert hat, haben sich die Bedürfnisse der Hobbyschrauber, aber auch der Werkstätten, total verändert.

Mittlerweile ist beinahe jedes Auto mit modernen Tools wie einem Bordcomputer ausgestattet. Auch die Bluetooth-Funktion ist mehr oder weniger Standard und auch diversen Extra Tools, die bei einem Neuwagenkauf hinzugefügt werden können, sind breit gefächert.

Zusätzlich dazu entsteht bei modernen Autos auch immer mehr das Verlangen, selbst kreativ zu werden und sich mit der Fahrzeugtechnik auseinanderzusetzen. Früher wurden Auspuffe gewechselt, heute werden neue Funktionen am Bordcomputer freigeschaltet. Dazu werden selbstverständlich einfache Tools benötigt, da nicht jeder Heimwerker programmieren kann. 

Ebenso können Systemanalysen oder präventive Auto Diagnosen nicht immer in der Werkstatt durchgeführt werden, da das finanziell und zeitlich sehr belastend wäre.

Mit dieser Entwicklung haben sich Systeme wie Carly etabliert. Da nicht alle technologischen Probleme in der Werkstatt gelöst werden können, das Verlangen danach aber groß ist, können Softwares wie Carly einen sehr essenziellen Platz in jeder Werkstatt einnehmen.

Mit Softwares wie Carly können viele Probleme gelöst und Wünsche befriedigt werden, und das ganze aus der persönlichen Werkstatt. Aber dazu später mehr!

Was ist Carly?

Grundsätzlich ist Carly eine Codierungssoftware, mit der ihr Veränderungen an eurem Auto, insbesondere bei der Bordelektronik vornehmen könnt. Diese Kernfunktion von Carly ist einzigartig, da dazu keine Programmierkenntnisse nötig sind und weil die Anwendung wirklich simpel ist.

Das Bedürfnis Veränderungen an der Bordelektronik des Autos vorzunehmen, entsteht aus mehreren Gründen. Einerseits spielt natürlich die Kreativität eine große Rolle. Jeder Hobbyschrauber träumt davon, verschiedene Funktionen und Anwendungen am Auto zu verändern und nach seinen/ihren Bedürfnissen zu modifizieren. Carly bietet dazu die perfekte Möglichkeit.

Ein zweiter Faktor ist, dass viele Fahrzeughersteller nicht mehr alle Fahrzeugfunktionen freischalten. Dadurch wird beim Autokauf der Preis gemindert und vermeintliche Spezial-Funktionen sind nicht freigeschaltet. Carly bietet deshalb die Möglichkeit solche Funktionen freizuschalten. Das Ganze kann ohne Programmierkenntnisse durchgeführt werden. 

Carly bietet neben diesen Codierungsfunktionen auch noch andere hilfreiche Tools für fast jedes Auto an. Dazu zählen Diagnosefunktionen wie allgemeine Autochecks. Dadurch können sich Heimwerker viele Besuche in der Werkstatt, und somit viel Zeit und Geld, ersparen.

Da wir nun wissen was Carly ist und was es kann, stellt sich nun die Frage wie die Software funktioniert.

Wie funktioniert Carly?

Carly glänzt im Wesentlichen durch die simple und vielseitige Anwendung. Es wird nicht viel Equipment benötigt und das System arbeitet sehr schnell.

Doch was wird genau benötigt für das Arbeiten mit Carly?

Im Wesentlichen werden zwei Komponenten benötigt. Einerseits, der Carly Adapter und andererseits, die Carly App. Diese zwei Komponenten sind unumgänglich und essenziell für den Gebrauch von Carly.

Der Carly Adapter ist ein OBD-Adapter und muss somit am OBD-Port am Auto angeschlossen werden. Jeder Neuwagen ab dem Jahr 2004 ist mit so einem Port ausgestattet. Über den OBD-Adapter wird dann auf das System zugegriffen und ihr könnt mit dem Codieren beginnen. Der Adapter ist in der Bluetooth und in der WLAN- Funktion erhältlich. Der Adapter muss nach dem Anbringen am Auto nur noch mit dem Smartphone verbunden werden. Dabei bietet Carly die sogenannten BLE (Bluetooth Low Energy) Funktion an. Das heißt, dass sich euer Handy automatisch mit dem Adapter verbindet, ohne, dass ihr das Gerät aktiv in der Bluetooth-Geräte Liste suchen müsst.

Das Codieren mit Carly könnt ihr dann einfach über die App durchführen. Nachdem ihr den Adapter mit der App verbunden habt und die Zündung optimalerweise gestartet habt, könnt ihr schon loslegen. In der App findet ihr unter der Funktion “Codieren” alle Funktionen, die für euer Auto freigeschaltet sind. Nun könnt ihr die gewünschte Funktion auswählen und über den Button “codieren” den Vorgang starten. Das Codieren dauert einige Minuten und dann habt ihr auch schon die gewünschte Funktion freigeschaltet beziehungsweise verändert.

Welche Funktionen können alle freigeschaltet werden?

Das hängt sehr stark von der Automarke und dem Automodell ab. Grundsätzlich können aber immer Funktionen freigeschaltet werden, die vom Fahrzeughersteller gesperrt worden sind. Das Ändern von solchen Einstellungen kann beispielsweise in der Form des Deaktivierens der automatischen Start Stopp Funktion passieren. Des Weiteren kann mit Carly die äußere Optik eines Fahrzeugs mit Hilfe der Lichtcodierung verändert werden. Insbesondere bei älteren Wägen lässt sich durch eine Tacho Codierung die Geschwindigkeit digital anzeigen. 

  Mini Fehlerspeicher selbst auslesen - Wir zeigen wie!

Je nach Automodell unter Automarke können noch variable Einstellungen vorgenommen werden. Beispielsweise können Veränderungen im Parksystem oder auch in der Systemtechnik vorgenommen werden.

auto codieren für anfänger

Außerdem besteht bei Carly nicht die Gefahr, dass ihr etwas kaputt macht. Es wird vor jeder Codierung ein Backup erstellt, welches verhindert, dass ihr Änderungen vornehmt, die euch später nicht gefallen. Somit ist Carly total sicher für den alltäglichen Gebrauch und ihr braucht euch keine Sorgen machen, dass eure Liebsten ihr Auto damit ruinieren. Natürlich seid ihr am Ende selber verantwortlich und ihr solltet auch nur Codierungen vornehmen, die ihr auch versteht. Aber dazu später mehr.

Weitere Funktionen von Carly

Neben der herkömmlichen Codierungs-Funktion bietet Carly, wie bereits erwähnt, weitere wichtige und hilfreiche Funktionen an. Diese Funktionen können helfen, viele Werkstattbesuche präventiv zu vermeiden. Hier ein kurzer Überblick über die weiteren Funktionen von Carly:

Auto Diagnose: Mit der Auto Diagnose können Fahrzeugsysteme durchleuchtet werden und versteckte Probleme können aufgedeckt werden und das Ganze kann über die App durchgeführt werden. Carly analysiert die Systemspeicher und deckt Probleme frühzeitig auf. Über diese Funktion können auch Fehlercodes gelesen und gelöscht werden. Aber dazu werdet ihr später noch mehr erfahren. Somit könnt ihr euch einige Werkstattbesuche und somit viel Geld sparen.

Der Gebrauchtwagencheck: Eine weitere wichtige Funktion ist der Carly Gebrauchtwagencheck. Er dient in erster Linie dazu, Komplikationen beim Gebrauchtwagenkauf zu vermeiden und somit Geld zu sparen. Da jährlich rund 450.000 Fahrzeuge mit gefälschten Kilometerständen verkauft werden, ist es umso wichtiger Tacho Manipulationen frühzeitig und schon beim Kauf zu erkennen. Carly wertet dazu die Leistungsfähigkeit verschiedener Steuergeräte aus. Auch in der Rolle des Verkäufers kann Carly Transparenz liefern. Da der Schaden bei solchen Gebrauchtwagenkäufen enorm sein kann, ist diese Art von Tool eigentlich unumgänglich.

Auto Wartung: Die Auto Wartung bietet die Möglichkeit sich aus der permanenten Abhängigkeit der Werkstätten zu befreien und schon zu Hause vor allem technische Probleme zu beheben. Carly übernimmt hier eine sehr wichtige Rolle. Mit der Software können beispielsweise Service-Resets durchgeführt werden oder es kann auch eine Batterie registriert werden. Die Anwendung ist aber von Auto zu Auto verschieden und es können nicht alle Funktionen bei allen Autos angewandt werden. Beispielsweise bietet Carly auch die Möglichkeit kritische Werte des Dieselpartikelfilters zu überprüfen. Mit dieser Funktion spart ihr euch viel Geld und könnt selbst aktiv werden. 

Kosten und Vorteile von Carly

Die Kosten der Carly Software hängen von Automarke und anderen Faktoren ab. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass für den vollständigen Gebrauch von Carly die beiden Komponenten, nämlich die App und der Carly Adapter benötigt werden.

Der Carly Adapter ist sowohl in der WLAN-Variante (Android) als auch in der Bluetooth-Variante (IOS) erhältlich. Außerdem gibt es eine Universal Variante, die mit beiden Verbindungsarten kompatibel ist. Dieser OBD Adapter ist notwendig, um das System überhaupt bedienen zu können. Der Adapter kann im offiziellen Carly Store schon ab 59,90€ erworben werden.

Um Carly auch wirklich bedienen zu können, braucht ihr dann noch die App auf dem Smartphone. Um alle Funktionen in vollen Zügen genießen zu dürfen, ist es empfehlenswert, die Vollversion zu erwerben, welche jährlich bezahlt werden muss. Die App ist sowohl im Play Store (Android) als auch im App Store (IOS) erwerbbar. Die Kosten für die App schwanken hier zwischen 21 und 80€ pro Jahr.

Die Vorteile von Carly liegen ganz klar in der simplen Anwendung und den geringen Vorkenntnissen, die dafür gebraucht werden. Wir empfehlen auf jeden Fall, dass Anwender von Carly keine kompletten Anfänger bezüglich des Themas der Auto Codierung sind, jedoch sind keine größeren Vorkenntnisse erfordert. Da ihr für die Anwendung von Carly wirklich nur den Adapter und das Smartphone benötigt und die App wirklich sehr übersichtlich gestaltet ist, seid ihr somit auf der sicheren Seite. Des Weiteren bietet Carly auch die Backup Funktion an, welche dazu beiträgt, dass ihr euer Auto nicht kaputt codieren könnt und vorige Einstellungen gespeichert werden. Des Weiteren gibt es im Internet zahlreiche Carly-Tutorials und auch das FAQ auf der offiziellen Carly Homepage ist sehr umfassend.

OBD Diagnosegeräte

Insbesondere in der Phase der Auto Entwicklung, in der Kraftfahrzeuge immer moderner und vielseitiger werden, kann es, wie bereits erwähnt, leichter zu Fehlern kommen, die technologisch bedingt sind. Insbesondere ist hier der Fehlerspeicher eines Autos zu erwähnen. Seit dem Jahr 2004 ist jedes Auto mit einem OBD-Port ausgestattet, über den auf den Fehlerspeicher zugegriffen werden kann. Der Fehlerspeicher kann verantwortlich für etliche Probleme bei den Steuergeräten sein und kann somit auch großen Schaden anrichten. 

Doch, wie genau können uns OBD Diagnosegeräte hierbei helfen?

Was sind OBD Diagnosegeräte?

OBD-Diagnosegeräte sind im Grunde Geräte, mit welchen ihr den Fehlerspeicher eures Autos auslesen könnt. Der Fehlerspeicher ist in jedem modernen Auto integriert und sammelt sämtliche System relevante Daten. Diese Daten können dann in Form von Fehlercodes ausgelesen werden. Das Auto erstellt nämlich andauernd Fehlercodes, die den diversen Steuergeräten zugewiesen werden können. Hierbei gilt zu erwähnen, dass solche Fehler Codes primär technische Ursachen haben und somit dringend behoben werden sollten. Diagnosegeräte überwachen somit Fahrzeugfunktionen und können Fehlercodes unter Umständen löschen. 

Wie funktionieren Diagnosegeräte? 

Die Anwendung von Diagnosegeräten ist im Grunde sehr simpel. Es wird mehr oder weniger nur das Diagnosegerät benötigt. Dieses muss dann anschließend mit dem Auto verbunden werden. Das kann über zwei Wege passieren:

Einerseits gibt es die Möglichkeit das Diagnosegerät über ein Kabel mit dem Port zu verbinden. So einen Port hat jeder Neuwagen seit dem Jahr 2004. Zum anderen kann das Diagnosegerät auch über Bluetooth mit dem Wagen verbunden werden. Dazu wird, wie bei der Carly Software, ein Adapter benötigt. Wenn das Gerät dann fertig für das Auslesen ist, könnt ihr schon die Analyse starten. Nun werden Fahrzeugdaten erhoben und die Fehlercodes ausgelesen. Das Ganze kann einige Minuten dauern und danach schmeißt euch euer OBD-Adapter die Fehlercodes aus.

was ist ein diagnosegerät auto codieren

Nun müsst ihr die Essenz der jeweiligen Fehler kurz feststellen und bei Bedarf die Fehlercodes löschen. Das könnt ihr, falls euer Gerät dazu in der Lage ist, direkt bei der Auslese machen oder ihr müsst eine Werkstatt aufsuchen. Manchmal ist es auch hilfreich im Internet nach ähnlichen Fehlercodes zu suchen, da ihr somit die Wichtigkeit des Löschens erkennen könnt. Ihr solltet aber nie einfach so Fehlercodes löschen. Das kann zu schwerwiegenden Folgen führen und euch bzw. Mitfahrende in Gefahr bringen. Löscht also nur die Fehlercodes, die ihr auch wirklich versteht. Fangt lieber mal klein an und arbeitet euch dann langsam hoch.

  Wie funktioniert ein KFZ Diagnosegerät? Wir klären auf!

Bei Unsicherheit empfehlen wir jedoch immer die Werkstatt aufzusuchen. Das Löschen von wichtigen Fehlercodes kann nämlich auch zu Problemen führen.

Kosten und Vorteile

Bei dem Kauf eines OBD-Diagnosegerätes ist es besonders wichtig, dass ihr auf die Qualität achtet. Leider wurde der Markt an Diagnosegeräten in den letzten Jahren von vielen Billigprodukten geflutet, jedoch gibt es nach wie vor eine große Zahl an sehr effizienten und hilfreichen Diagnosegeräten. Wir empfehlen daher, auf jeden Fall vor dem Kauf die Bedürfnisse zu bestimmen und sich dann nach dem perfekten Diagnosegerät umzuschauen.

So kann man entscheiden, ob man ein Diagnosegerät mit einer Löschfunktion oder ohne Löschfunktion benötigt. Qualitative Diagnosegeräte zum reinen Auslesen von Fehlercodes können schon ab 70€ erworben werden. Diagnosegeräte mit einer Löschfunktion, die auch wirklich effektiv eingesetzt werden kann, kann man schon ab 100€ erwerben.

Der Vorteil in der Anwendung von Diagnosegeräten liegt ganz klar in der effizienten Auslese und, das Probleme frühzeitig erkannt werden können. Außerdem können OBD-Diagnosegeräte beinahe überall angewendet werden und sie sind nicht schwer mitzuführen. Dadurch können wirklich viele Probleme in der Systemelektronik und an den Steuergeräten vermieden werden und im Großen und Ganzen wird viel Geld gespart. Dennoch empfehlen wir bei Unsicherheit immer die Werkstatt aufzusuchen und nicht ohne Vorwissen Fehlercodes zu löschen, denn das kann fatale Folgen haben.

Fazit

Im Allgemeinen sind unsere Vorschläge für Geschenke für die Hobbywerkstatt technisch versiert und werden in jeder zukünftigen Werkstatt Platz finden. Wir appellieren an euch, auf jeden Fall einen Wert auf Markenprodukte zu legen und nicht billig einzukaufen. Das kann insbesondere im Fall einer falschen Handhabung zu schwerwiegenden Fehlern führen. Wir denken, dass sowohl die Carly Software als auch OBD-Diagnosegeräte aufgrund ihrer simplen Anwendung und ihres moderaten Preises optimal als Geschenke gedacht sind.

Um aber wirklich sicherzustellen, das eure Liebsten eine Freude mit dem Geschenk haben, solltet ihr sie auf jeden Fall nach ihrer Meinung fragen. Denn ohne ein bisschen Vorwissen und der Möglichkeit der Anwendung werden diese Geschenke keinen Nutzen haben. Und am Ende des Tages sind es immer noch Geschenke und die Beschenkten sollten auch ihren Spaß damit haben.