Welche Auto Diagnose App ist gut – Die Top Marken im Überblick

16.05.2020 | Codieren & Tuning, Hobby Schrauber

Heutzutage ist ein Auto auch nichts anderes mehr als ein mobiler Computer auf Rädern. Alle Systeme werden elektronisch gesteuert. Das Steuergerät speichert zudem alle Daten und Fehlercodes des laufenden Betriebes. Früher musste man in eine Werkstatt gehen, um diese Fehlercodes auszulesen und eine umfangreiche Diagnose des Fahrzeug-Zustandes zu erhalten – heute lädt man sich eine entsprechende App für sein Smartphone herunter, kauft einen OBD Adapter und schaut selbst nach. 

Aber woher weiß man, welche Auto Diagnose App gut ist? Wir zeigen euch heute die besten Apps und stellen euch die Top 10 Marken im Überblick vor. Wir haben für euch getestet, geprüft, gecheckt und geschwitzt und hoffen, euch gefällt unsere Liste. 

Nachfolgend findet ihr einen Überblick der Top-Marken aus dem Bereich der Auto-Diagnose Apps. Wir geben euch einen Einblick in die Funktionalitäten und haben eine TOP 10 für euch zusammengestellt. 

  So könnt ihr Tachomanipulation erkennen

Externes Diagnosegerät oder App?

Auf dem Markt der KFZ Diagnose gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Man kann sich ein Diagnosegerät kaufen. Diese gibt es von sehr preiswert (grundsätzlich absoluter Schrott) bis hin zu mehreren Tausend Euro teuren Geräten, die für alle Fahrzeugtypen genutzt werden können und updatefähig sind. Diese eigenen Diagnosegeräte sind doch eher dem Profibereich zuzuschreiben. 

Hat man z.B. einen Gebrauchtwagenhandel könnte man einmal darüber nachdenken. Auf der anderen Seite sind die Diagnose Apps für das eigene Smartphone eine ideale Alternative und auch durchaus für Profis geeignet. Der große Vorteil liegt darin, dass man mit dem Smartphone bereits einen Computer dabei hat. Dieser muss nur einfach lernen, die Diagnose durchzuführen … und dafür gibt es eben die Apps. Bei einem externen Diagnosegerät muss man den Computer mit dem Gerät zusammen extra kaufen und bezahlen.

Warum braucht man immer einen OBD Adapter, wenn man eine App für die Diagnose nutzen möchte?

Über den OBD-2 Zugang (On-Board-Diagnose) erhaltet ihr die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und eurem Handy. Jedes moderne Fahrzeug (ca. ab Baujahr 2001) verfügt über ein solches Modul. Die OBD überwacht alle Systeme des Wagens und zeichnet Fehlercodes auf. Schließt man nun einen entsprechenden Adapter an den OBD-Ausgang an, kann sich dieser per Bluetooth oder auch WLAN mit eurem Handy austauschen … und zwar in beide Richtungen. Man kann sowohl Daten auslesen, als auch neue codieren. 

Was kann OBD 2 in Verbindung mit einer App?

Mit der entsprechenden Diagnose App ist es möglich, über die OBD2 Schnittstelle eine schier unbegrenzte Menge an Daten auszulesen und teilweise auch zurückzuschicken (neu codieren gewisser Funktionen). Ihr könnt euch auf dem Handy so Daten zum Spritverbrauch, dem Drehmoment, Temperatur des Motors oder der Reifen, Daten zur Beschleunigung und vieles mehr anzeigen und vor allem weiter auswerten lassen. Je nach Möglichkeiten der App lassen sich langfristige Grafiken erstellen und Strecken analysieren. 

Auto codieren OBD2

Allen Apps gemein ist die Auswertung von Fehlercodes. Das Steuergerät des Motors speichert diese immer dann wenn, ein Problem am Motor auftritt. Durch das Auslesen dieser Codes können Rückschlüsse auf den Zustand des Motors gezogen werden. Nach der Auswertung der Fehlercodes kann man diese in den meisten Fällen auch wieder zurücksetzen. Oft erkennt man über die Fehlercodes sehr schnell ein Problem und kann es dadurch vielleicht sogar selbst lösen, ohne in die Werkstatt fahren zu müssen. Das spart im Laufe der Jahre sehr viel Geld.

Wie sind wir beim Testen vorgegangen?

Unser Expertenteam aus fünf ausgewiesenen Fachleuten hat sich knapp 20 Apps sehr genau angeschaut und auf Herz und Nieren geprüft. Dabei waren uns die Bedienerfreundlichkeit, die Genauigkeit der Diagnose, das allgemeine Handling und der Preis wichtig. Am Ende listen wir für euch die Vor- und Nachteile der einzelnen Apps auf.

Nur zehn Apps haben unseren Kriterien standgehalten. Diese möchten wir euch nachfolgend im Detail vorstellen. Um es spannend zu machen, fangen wir mit dem 10. Platz oben an und arbeiten uns langsam zum Sieger vor. Scrollt also nicht sofort ganz runter und lasst langsam die Spannung steigen …, ob ihr das wohl schafft?

Platz 10: Car Gauge Pro

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Einerseits ist die Car Gauge Pro App für viele Fahrzeugmarken geeignet. Der Entwickler sagt jedoch andererseits selbst, dass sie am besten mit GM, Ford, Toyota, KIA und Nissan funktioniert. Die Optik des Programms hat uns gar nicht überzeugen können. Alles wirkt wild durcheinander und durch die gewählte Schriftart und die Farben sehr unruhig und unübersichtlich. Der Support ist sehr schlecht ins Deutsche übersetzt und dies führt manchmal zu echten Problemen. 

Hinweis: Hier hätte auch eine der anderen getesteten 20 Apps (also der verbleibenden 10) stehen können, da diese uns alle gleichermaßen nicht überzeugt haben. Die Car Gauge Pro steht hier also nur stellvertretend für die letzten 11 zusammen. 

Features

Fehlercodes: Wie bei allen getesteten Apps lassen sich auch hier die Fehlercodes auslesen und löschen. 

Diagnose allgemein: Daten des Sauerstoff-Sensors, Infos zu Motoremissionen und viele weitere Werte können angezeigt und diagnostiziert werden. 

Besonderheiten: Nur mit den Plugins und bei einigen ausgesuchten Marken werden weitergehende Motorwerte angezeigt. 

Vorteile und Nachteile

  • Vorbereitung auf die Abgassonderuntersuchung
  • Geringe Speichergröße der App: unter 3 MB
  • Funktioniert nur mit dem ELM327-Bluetooth-Adapter
  • Nur 10.000 Installationen – wenige Updates

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 9: OBD Auto Doctor

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Die App gibt es auch als kostenlose Grundversion. Für die meisten Features muss man jedoch dann einen kleinen Aufpreis bezahlen. Die Synchronisation zwischen dem Steuergerät und der App ist oft etwas langsam. Die App funktioniert sowohl mit Bluetooth als auch mit Wi-Fi ganz gut. 

Features

Fehlercodes: Die Fehlercodes fast aller Hersteller können über die Schnittstelle ausgelesen und auch zurückgesetzt werden. 

Kraftstoffverbrauch: Während der Fahrt kann der Kraftstoffverbrauch aufgezeichnet und später analysiert werden. Dies hilft, um Kraftstoff zu sparen und effizienter zu fahren. 

Diagnose allgemein: Viele Diagnosen können über das Menü durchgeführt und oft auch grafisch angezeigt werden. 

Besonderheiten: Die diagnostischen Daten können per E-Mail versendet werden. Sensordaten kann man im CSV-Format aufzeichnen und auch das Auslesen der Identifikationsnummer des Fahrzeugs ist möglich. 

Vorteile und Nachteile

  • Bluetooth und Wi-Fi
  • Echtzeit Diagnose
  • Fast alle Fahrzeughersteller werden unterstützt
  • Kostenlose Version für die Grunddiagnose
  • Langsame Verbindung zwischen Steuergerät und App
  • Menüführung ist oft unübersichtlich

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 8: Motor Data OBD Diagnose

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Die App unterstützt die meisten gängigen Automarken wie z.B. Toyota, Lexus, Nissan, Ford, Mazda, GM, Opel, Chevrolet, Chrysler, Jeep, Jaguar, Mercedes oder BMW. Insbesondere bei Fehlerdiagnosen ist die App sehr gut. Die Verbindung zum OBD Adapter und damit zum Steuergerät funktioniert automatisch und problemlos. 

Features

Fehlercodes: Fehlercodes und Freeze-Frame-Daten können ausgelesen und gelöscht werden. 

Scanner-Funktionen: Wichtige Werte werden in Echtzeit gescannt und verarbeitet. Hierzu gehören unter anderem: Geschwindigkeit, Umdrehungen, Temperatur, Druck oder Sauerstoffsensor-Messwerte. 

Besonderheiten: Mit Plugins können weitere Features für gewisse Marken wie Nissan oder Toyota genutzt werden.

Vorteile und Nachteile

  • Nur 16 MB groß
  • Rund 1.000.000 Installationen
  • Zusätzliche Plugins für ausgesuchte Marken
  • Geringer Funktionsumfang
  • Probleme bei der Verbindung mit Bluetooth
  • Trotz Plugin keine Fehlererkennung

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 7: Car Scanner ELM

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Die schön und klar gestaltete Car Scanner ELM App prüft Fehler und liest die wichtigsten Daten des Motors. Auch eine Echtheitsprüfung ist mit der App möglich. Ein wirkliches Highlight ist die mögliche Projektion der Daten auf die Windschutzscheibe im HUD Modus. Leider hat uns jedoch die Performance insgesamt nicht vollkommen überzeugen können, daher reichte es am Ende nur für den 7. Platz. 

Features

Fehlercodes: Fehlercodes werden in Echtzeit ausgelesen und verarbeitet. Die große Datenbank hilft bei der Bewertung der Codes.

Echtzeitparameter: Viele wichtige Daten werden in Echtzeit erfasst und dargestellt. 

Besonderheiten: Für bestimmte Hersteller (wie z.B. Toyota, Mitsubishi, GM, Opel, Vauxhal, Chevrolet, Nissan, Infinity, Renault, Hyundai, Kia und Mazda) stehen besondere Features zur Verfügung. Die Beschleunigungsmessung gehört ebenfalls zu den Besonderheiten. 

Vorteile und Nachteile

  • In der kostenlosen Version gibt es gute Funktionen
  • Die Beschleunigungsmessung
  • Es gibt keine lästige Pop-up Werbung
  • Schlicht und einfach zu nutzen
  • Keine besonderen Features 
  • Keine erweiterte Auswertung der Daten

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 6: InCar Doc Pro

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Die InCar Doc App liest Fehlercodes aus, überwacht die wichtigsten Funktionen deines Autos und zeichnet wichtige Parameter auf. Es wird empfohlen, zunächst die kostenlose Version herunterzuladen, um die Kompatibilität mit deinem Fahrzeug und dem verwendeten OBD Adapter zu prüfen. 

  Auto codieren mit einer App

Features

Fehlercodes: Fehlercodes lassen sich auslesen und  Wartungslampen zurücksetzen.

Echtzeitparameter: In Echtzeit können die wichtigsten Daten des Fahrzeugs beobachtet und aufgezeichnet werden. 

GPS: Routen- und Streckeninformationen werden per GPS erfasst und können später in aller Ruhe Zuhause ausgewertet werden.

Besonderheiten: Ein Upload der Daten auf die Website des Anbieters erlaubt eine tiefergehende Analyse der gewonnenen Daten. Auch Daten zum Kraftstoffverbrauch lassen sich so genau betrachten. 

Vorteile und Nachteile

  • Echtzeitdaten zu Geschwindigkeit, Temperatur und Druck
  • Umfangreiche Grafiken aus den Echtzeitdaten
  • Warnungen bei auftretenden Problemen
  • Upload auf die Website des Anbieters zur tiefergehenden Analyse der Daten aus dem Scan
  • Nur wenige OBD Adapter funktionieren mit der App
  • Fehlercodes lassen sich nur schwer zurücksetzen
  • Oft Probleme mit der Bluetooth Verbindung

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 5: Carista

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

In der kostenlosen Basisversion kann man auch nur Basis Diagnose Tools wie z.B. das Zurücksetzen von Fehlercodes verwenden. Die wirklich interessanten Sachen kosten auch hier Geld. 

Features

Fehlercodes: Die Fehlercodes können bereits in der kostenlosen Version ausgelesen und zurückgesetzt werden. Die App arbeitet am besten mit folgenden Modellen zusammen: SEAT, Volkswagen, Audi, Skoda, Mini, BMW, Toyota und Lexus.

Besonderheiten: Sowohl der Service Reset kann gemacht werden, als auch Informationen des ECU bearbeitet werden. Die Airbags, das ABS und die Navigation können ebenfalls angepasst werden.  

OBD2 codieren Gerät kaufen

Vorteile und Nachteile

  • Das Menü kann angepasst werden
  • Warnt vor Überhitzung des Motors
  • Hoher Update Rhythmus – immer aktuell 
  • Über 500.000 Installationen alleine auf Android 
  • Manchmal gibt es Verbindungsprobleme
  • Keine Echtzeitdaten
  • Nicht gerade eine der preiswertesten Lösungen

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 4: Dash Command

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Dash Command bietet zwar eine Vielzahl an Diagnosemöglichkeiten, die Grafik wirkt jedoch eher altbacken und schwerfällig. Die App arbeitet besonders gut mit Bluetooth und bietet Echtzeit Diagnose auf hohem Niveau. 

Features

Fehlercodes: Die Fehlercodes fast aller Hersteller werden problemlos ausgelesen und können zurückgesetzt werden. 

Kraftstoffverbrauch: Während der Fahrt kann der Kraftstoffverbrauch aufgezeichnet und analysiert werden. Wer Kraftstoff sparen möchte, findet dieses Feature sicher sehr hilfreich.

Diagnose allgemein: Manchmal kann die App fast ein bisschen zu viel. Das Menü ist vollgepackt und man verliert schon mal die Übersicht.

Besonderheiten: Features wie die Analyse der Beschleunigung oder der Performance der Bremsen sind etwas Besonderes. Ganze Strecken lassen sich aufzeichnen und am Ende analysieren. 

Vorteile und Nachteile

  • Schnelle Datenübertragung und Verarbeitung
  • Das Menü kann angepasst werden
  • Braucht wenig Speicherplatz auf dem Handy
  • Sollte nur mit der neusten Version der Betriebssysteme auf den Handys verwendet werden.
  • Manchmal gibt es Verbindungsprobleme
  • Funktioniert nicht mit jedem OBD Adapter gleich gut

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 3: OBDLink

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Die OBDLink App kann man nur mit den passenden OBD Adaptern verwenden. Die Benutzerführung ist voll konfigurierbar und so können häufig verwendete Funktionen in den Vordergrund gestellt werden. Das Lesen von Echtzeitdaten ist eine besondere Stärke der App, ebenso wie das Aufzeichnen von Routen Informationen. 

Features

Fehlercodes: Fehlercodes lassen sich problemlos lesen und zurücksetzen.

Kraftstoffverbrauch: Während der Fahrt kann der Kraftstoffverbrauch aufgezeichnet und analysiert werden. 

Echtzeitdaten: Über 90 verschiedene Werte können in Echtzeit ausgelesen und ausgewertet werden. Dies ist ein Spitzenwert unter den getesteten Apps. 

Besonderheiten: Alle Daten können als CSV ausgegeben und/oder als E-Mail versandt werden. Es werden metrische und US/GB Einheiten gelesen und ausgewertet. Die App ist komplett werbefrei. 

Vorteile und Nachteile

  • Ausgabe der Daten als CSV und/oder per E-Mail
  • Schnelle Datenrate und Verarbeitung
  • Echtzeitanalyse von über 90 Parametern
  • Hängt sich bei manchen Modellen auf

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 2: Torque Pro

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Grundsätzlich gibt es die Torque App als Lite und als Pro Version. Die hier bewertete Pro Version lässt im Hinblick auf die auszuwertenden Daten kaum Wünsche offen und ist im gesamten Verfolgerfeld die mit Abstand umfangreichste App. Die Echtzeitanalyse ist ebenfalls sehr ausführlich und bietet einen tiefen Einblick in die Motordaten. Eine Besonderheit ist die Upload Option auf die Website des Anbieters mit tollen Analysetools. 

Features

Fehlercodes: Die Datenbank zur Analyse der Fehlercodes ist riesengroß und ermöglicht so eine sehr genaue Betrachtung aller Fehler. Auch Alarme werden in Echtzeit verarbeitet.

Erweiterte Analyse auf der Homepage des Anbieters: Durch ein Login und die Übertragung der Daten auf die Website des Anbieters, können sehr ausführliche, weitere Analysen erstellt werden, die grafisch hervorragend aufgearbeitet sind.

Besonderheiten: Dynometer, Head-Up-Display Modus, Turbo-Boost Funktion für Fahrzeuge mit MAP Sensor, GPS/OBD Tachometer inkl. Tracking, CSV und E-Mail Export

Vorteile und Nachteile

  • Ausgabe der Daten als CSV und/oder per E-Mail
  • Upload auf die Website des Anbieters zur vertieften Analyse der Daten
  • Funktioniert mit allen Fahrzeugen die über eine OBD II Schnittstelle verfügen
  • Temperaturangaben und Alarmfunktionen im laufenden Betrieb
  • Über 1.000.000 Installationen auf Android
  • Sollte nur mit zertifiziertem OBD Adapter verwendet werden

Plattformen

Playstore, App Store

Platz 1: Carly

Nutzung der App | Bedienerfreundlichkeit

Tadaaa … and the winner is: Die Carly App. Mit über 1.000.000 Installationen zählt die Carly App zu den beliebtesten auf dem Markt. Durch die Features der App konnten die Nutzer bis zu € 500,00 pro Jahr an Reparaturen und Wartungsarbeiten sparen. Uns gefiel ganz besonders die aufgeräumte Menüstruktur und die ansprechende Grafik. Nichts ist überladen, aber dennoch ist alles sehr aussagekräftig. Auch eine kostenlose LITE Version ist verfügbar. 

Um den Besonderheiten der Modelle und Marken in besonderem Maße gerecht zu werden, gibt es die Carly App auch speziell für Toyota, Renault, Porsche, VAG und Mercedes. Jede App ist perfekt auf die Marke eingestellt und bietet leicht unterschiedliche Funktionalitäten. Damit ist Carly die einzige App, die sich so intensiv auf jeden einzelnen Hersteller spezialisiert hat.

Wir mochten besonders auch die Angaben zum “Gesundheitszustand” des Fahrzeugs und die vielen Wartungsoptionen. Ebenso besonders ist die Analyse möglicherweise manipulierter Tachos beim Kauf eines Gebrauchtwagens. Carly arbeitet nur mit ihrem eigenen voll abgestimmten OBD Adapter zusammen.

Features

Fehlercodes: Fehlercodes lassen sich problemlos auslesen und natürlich auch zurücksetzen.

Gesundheitszustand: Carly nutzt die Begriffe “gesund” oder “krank” für verschiedene Fahrzeug Zustände. Mit dieser sehr bildlichen Sprache versteht jeder ganz einfach, wie es um sein Fahrzeug steht und ob eventuell mit kostspieligen “Krankheiten” (Schäden) zu rechnen ist. 

Echtzeitdaten: In Echtzeit werden viele wichtige Werte erfasst und können analysiert werden – hierzu gehören z.B. Motor Messwerte und auch Angaben zum Airbag.

Besonderheiten: Die Codierung vieler Funktionen funktioniert besonders einfach. Anpassungen des Lichts, der Schließmechanismen, des Bordcomputers, der Fensterheber, der Turboeinstellungen etc. lassen sich problemlos durchführen.

Vorteile und Nachteile

  • Erfassung des Gesundheitszustands des Fahrzeugs
  • Eigens auf verschiedene Fahrzeughersteller abgestimmte Apps
  • Über 1.000.000 Installationen
  • Sehr übersichtliches Menü und Grafiken
  • Arbeitet nur mit dem Adapter von Carly (der im Paket aber inkludiert ist)

Plattformen

Playstore, App Store

Zum Schluss noch ein paar Tipps

Worauf sollte man beim Kauf des OBD2-Adapters achten?

Im Netz könnt ihr einen OBD2-Adapter schon für ein paar Euro kaufen. Dies sind zumeist chinesische Billigprodukte die absolut nichts taugen. Lasst bitte die Finger davon. Das Geld kann man sich sparen. Kauft nur qualitativ hochwertige Adapter, an denen ihr lange Spaß haben werdet. 

Wichtig ist in jedem Fall, dass in dem Adapter ein Original ELM 327 Chip verbaut ist. Dieser garantiert die perfekte Kommunikation mit einer App. 

Was kostet ein ordentlicher OBD2-Adapter?

In Billigprodukten findet man nachgemachte Chips und Komponenten, die dann nicht ordnungsgemäß funktionieren. Für einen ordentlichen Adapter muss man mindestens 20 Euro hinlegen – nach oben sind die Grenzen fließend – jedoch darf ein Adapter dann auch nicht mehr als 60 Euro kosten. 

  So könnt ihr einen Unfallwagen entdecken

Extra Tipp: Auf was sollte man beim Kauf einer App achten?

Natürlich sind die ganzen Features, der Funktionsumfang, der Preis und die Bedienung für die Wahl der richtigen App entscheidend. Gerne werden aber zwei Aspekte übersehen, die ebenfalls sehr wichtig sind. 1. Updates: Achtet darauf, dass die App regelmäßig aktualisiert wird, um stets auf dem neuesten Stand zu sein. 2. Datenschutz: Die Daten werden in der App gespeichert und gegebenenfalls aber auch an den Entwickler der App gesendet. Achtet darauf, dass hier alle Aspekte des Datenschutzes berücksichtigt werden.