Die 10 besten BMW Messen

Auf Automessen können sich nationale als auch internationale Automobilhersteller einem breiten Publikum präsentieren, ihre Neuheiten vermarkten sowie neue Ideen und Entwicklungskonzepte vorstellen. Zudem sind diese Fachmessen immer eine gute Gelegenheit, um neue Kontakte in der Fachwelt zu knüpfen oder bestehende Netzwerke zu erweitern.

Also, welche sind die besten Messen für BMW Fans? Die Auswahl reicht von dem Brüsseler Autosalon bis hin zum BMW Bimmerfest. Die Auswahl ist riesig und für jeden ist eine Automesse dabei. Dabei gibt es auch zahlreiche Messen im Ausland wie zum Beispiel die Autoshow in LA, welche jährlich stattfindet und weltweit eine der größten Automobilmessen ist. Somit sind auch zahlreiche BMW Fans vertreten. Oft nimmt BMW eine zentrale Rolle auf den Messen ein und bietet BMW Fans tolle Unterhaltung.

Aufgrund nachlassender Besucherzahlen in den letzten Jahren überdenken immer mehr Hersteller jedoch das Konzept einer reinen Ausstellung hin zu einem Event. Vor allem Themen wie Technologie oder Nachhaltigkeit rücken dabei immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses. Zahlreiche Experten unterstützen daher die Veränderung klassischer Automessen in Richtung eines Forums zum Austausch von Meinungen, Ideen und auch Kritik. Damit sollen Besucherzahlen langfristig stabil bleiben oder gesteigert werden. Außerdem soll mehr zum Thema Nachhaltigkeit in der Mobilität beigetragen werden.

  Fehlerspeicher auslesen Audi - So gehts!

Trotzdem weisen Automessen sowohl in Deutschland als auch weltweit immer noch sehr hohe Besucherzahlen auf. Diese befinden sich oft im sechsstelligen Bereich oder sogar darüber.

Traditionell unterscheidet man zwischen den großen internationalen Messen, auf denen nahezu alles vertreten ist, was in der Automobilbranche Rang und Namen hat. Darüber hinaus gibt es kleinere Fachmessen, für spezielle Zielgruppen.

Selbstverständlich ist auch BMW auf vielen Messen weltweit vertreten. Dabei werden immer wieder neue Technologien und Autos vorgestellt. Aufgrund der Vielzahl der Messen ist es leider schwierig zu sagen, welche Messen wirklich lohnend sind und welche weniger. Wir haben uns daher die Frage gestellt, welche Messen die besten BMW Messen sind. 

10. Brüsseler Autosalon

Eine der bekanntesten Publikumsmessen in Europa ist der Brüsseler Autosalon. Ob man nun auf der Suche nach einem neuen Auto, Motorrad oder Nutzfahrzeug ist oder sich generell über neue Mobilitätslösungen informieren möchte, der Brüsseler Autosalon bietet zu all diesen Themen einen Ausstellungsbereich.

Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 100.000 qm kommen jedes Jahr mehr als eine halbe Million Besucher zusammen, bestehend aus:

  • Privatpersonen
  • Fachleuten
  • Journalisten

Die Veranstaltung in den Heysel-Palästen leitet im Januar stets das neue Modelljahr der Automobilbranche ein und wird jedes Mal mit Spannung erwartet.

Veranstalter des Brüsseler Autosalons ist die Fédération Balge et Luxembourgeoise de l’Automobile et du Cable (ENIAC).

9. Die LA Auto Show

Die jährlich stattfindende Auto Show in Los Angeles gilt als zweitgrößte Automobilmesse Nordamerikas. Die größte Messe spielt sich in Detroit ab, die North American international Auto Short. Veranstaltungsort ist das Los Angeles Convention Center.

Mittlerweile zählt die LA Auto Show zu den bedeutendsten Automessen der Welt und genießt ein hohes internationales Ansehen. Vor allem die deutschen Hersteller, wie Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW sind regelmäßig vertreten.

Ein spezieller Fokus liegt bei dieser Messe mittlerweile auf den Themengebieten Elektromobilität. Aber auch das autonome Fahren wird immer bedeutender. Im Vorfeld der LA Auto Show findet die sogenannte „Auto Mobility LA“ statt. Es handelt sich hierbei um ein Branchenmeeting, auf dem bei zahlreichen Podiumsdiskussionen die Zukunft der Branche diskutiert und aufgezeigt wird.

Highlights der LA Auto Show sind zudem die zahlreichen interaktiven Möglichkeiten für Besucher, wie zum Beispiel:

  • Kostenlose Probefahrten – die Teilnehmer können auf kostenlosen Probefahrten neue Fahrzeuge ausprobieren, in einer völlig problemlosen, stressfreien Umgebung.
  • Prominente Auftritte – zahlreiche Prominente aus der Unterhaltungs-, Sport- und Automobilwelt stehen für Meet-and-Greets, Autogrammstunden und Selfie-Sessions zur Verfügung.
  • Interaktive Fahrerlebnisse – die Besucher erleben die volle Leistungsfähigkeit einiger der coolsten Fahrzeuge auf dem Markt.
  • Virtuelle Realität & Spiele – Besucher können die neuesten und aufregendsten Hightech-Virtual-Reality-Demos und Videospiele der Automobilhersteller auf der gesamten Messe ausprobieren.

8. Auto Schanghai

Schon seit Jahren wurde der chinesische Automarkt für alle Hersteller immer bedeutender. Kein Wunder also, dass in dieser Auflistung eine chinesische Automesse nicht fehlen darf.

Die Auto Schanghai gilt, zusammen mit der Auto China in Peking, als die wichtigste Fachmesse in China. Beide Messen wechseln sich regelmäßig ab. Auch international erzielt die Auto Schanghai immer mehr Aufmerksamkeit.

Die erste Automesse in Schanghai fand 1985 statt. Damals noch unter dem Namen „International Automobile & Manufacturing Technology Exhibition“. Die Auto Schanghai ist für den asiatischen Raum mittlerweile zu einer Art Leitmesse geworden. Die Veranstalter bezeichnen sie selbst als drittgrößte Automobilmesse der Welt.

2019 zog die Auto Schanghai mit einer Gesamtausstellungsfläche von 360.000 Quadratmetern über 1.100 Aussteller aus 20 Ländern und Regionen sowie 11.600 Journalisten an, die in- und ausländische Medienorganisationen vertraten und gemeinsam die Auto Schanghai erlebten.

2021, vom 19. bis 28. April nahm BMW eine zentrale Rolle unter den Ausstellern ein. Zusammen mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) organisierte BMW einen der zwei europäischen Pavillons und präsentierte dort unter anderem Modelle in einer Zweiton-Lackierung, wie den BMW 7er Two-Tone.

7. SEMA Show Las Vegas

Die SEMA Show in Las Vegas ist eine Automesse, die vor allem zahlreiche Events und Premieren ihr Eigen nennt. Alle wichtigen Fahrzeughersteller sind auf der SEMA vertreten und präsentieren dort ihre neuesten Trends und Entwicklungen.

Jedes Jahr treffen sich Anfang November die Besucher, Händler und Journalisten im Las Vegas Convention Center, um sich dort über neue Produkte und Highlights zu informieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Zubehör, Tuning und Show Cars. Damit bietet diese Messe auch allen BMW Fans zahlreiche Highlights, um ihr Fahrzeug mit einigen Extras auszustatten.

Ein ganz besonderes Event im Rahmen der SEMA ist die SEMA CRUISE – mehr als 1.500 der coolsten Fahrzeuge des Planeten in einer organisierten Parade.

Die SEMA gilt als größte Fachmesse im sogenannten Aftermarket-Sektor, richtet sich also vorrangig an Tuning-Liebhaber. SEMA steht dabei für „Special Equipment Market Association“. Diese Messe hat eine lange Tradition. Bereits in den 1960er-Jahren fand sie zum ersten Mal statt. Gegründet wurde sie 1963 von Roy Richter, Willie Garner, Bob Hedman, Phil Weiand, Jr., Vic Edelbrock und vier weiteren Gründungsmitgliedern.

6. Die North American International Auto Show

Die North American international Auto Show ist den meisten sicherlich eher unter der Bezeichnung „Detroit Auto Show“ bekannt. So wird sie in der Regel auch in den Medien bezeichnet. Es handelt sich hierbei um die größte und wichtigste Automesse in Nordamerika.

  Carly Kodieren für BMW & Mini

Die Detroit Auto Show fand das erste Mal bereits 1907 statt, damals noch als „Detroit Automobile Show“. Es war seinerzeit eine eher übersichtliche Ausstellung, mit gerade einmal 17 Fahrzeugmodellen. Niemand hatte damals im Sinn, dass es einmal eine der größten Automessen weltweit werden könnte. In den ersten Jahrzehnten ihres Bestehens bildete die Messe nur einen regionalen Schwerpunkt ab. 1957 stellten zum ersten Mal internationale Automobilhersteller aus.

bmw fan messe international

1987 schlug die Detroit Auto Dealers Association (DADA) vor, die Messe zu internationalisieren. Die Mitglieder der DADA reisten unter anderem nach Europa und Japan, um diejenigen, die in diesen Ländern ihre neuen Marken oder Fahrzeuge vorstellten, davon zu überzeugen, diese auf der North American Auto Show zu präsentieren. Dieser Versuch erwies sich als erfolgreich; die North American Auto Show wurde dann 1989 in North American international Auto Show umbenannt. Die ADAS war die erste (und bis 2006 einzige) von der Organisation “Internationale des Konstrukteurs d’Automobiles” sanktionierte Automesse in den Vereinigten Staaten.

Ausrichter ist die Detroit Auto Dealers Association. Die Messe findet jährlich in Detroit statt und geht über ca. 2 Wochen. Davon sind üblicherweise 9 Tage für die breite Öffentlichkeit gedacht, jeweils 2 Tage sind für Fachpublikum und Presse reserviert. Alle Autohersteller mit Rang und Namen sind jedes Jahr in Detroit vertreten. So selbstverständlich auch BMW. Das Unternehmen präsentiert dort den bis zu 800.000 Messebesuchern seine neuesten Modelle.

2020 und 2021 fand die Messe aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht statt. Die Veranstalter hoffen aber auf ein Comeback im Jahr 2022.

5. Die Mondial Paris Motor Show

Eine weitere international essenzielle Automesse ist die Mondial Paris Motor Show. Früher auch bekannt unter dem Namen „Mondial de l’Automobile“. Sie öffnet immer an einem Donnerstag ihre Tore. Selbstverständlich ist auch BMW regelmäßig in Paris zu Gast.

Die Pariser Fachmesse findet nur alle zwei Jahre statt und wechselt sich mit der IAA in Deutschland ab. Sie ist eine der ältesten Automessen. Bereits 1898 fand die erste „Mondial de l’Automobile“ statt. Damals wurden bereits 232 Modelle präsentiert. Wenn man bedenkt, dass sich der Automobilsektor damals noch in seinen Anfängen befand, war das bereits eine beachtliche Anzahl. Schon damals zählte sie etwa 140.000 Besucher. In den letzten Jahren waren es regelmäßig mehr als eine Million. Bis in die 1930er-Jahre galt sie als die bedeutendste aller Automessen und auch heute noch nimmt die Mondial Paris Motor Show einen sehr hohen Stellenwert ein.

2020 musste die Messe aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Für 2022 ist aber wieder eine Durchführung geplant.

4. Der internationale Auto-Salon Genf

Vom Genfer Auto-Salon hat sicherlich jeder von Euch schon einmal etwas gehört. In der Schweiz findet jedes Jahr eine der wichtigsten Automessen der Welt statt. Nahezu alle namhaften Fahrzeughersteller sind jährlich dort vertreten, natürlich auch BMW.

Der Genfer Auto-Salon ist sehr international und firmiert daher auch unter verschiedenen Namen, wie „Galone internationale dell’auto di Ginevra“, „Salon international de l’auto de Genève“, „Geneva international Motor Show“.

Die Messe wird jedes Jahr Anfang März veranstaltet. Jedoch musste sie 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Den Genfer Auto-Salon gibt es bereits seit über 100 Jahren. Zum ersten Mal wurde er 1905 abgehalten. Damals lief er aber noch unter dem Namen „Nationale Automobil- und Fahrradausstellung“. Mittlerweile nehmen fast 300 Aussteller daran teil. Auf über 100.000 qm werden die neuesten Modelle und Entwicklungen präsentiert. Die Messe verzeichnet dabei bis zu 700.000 Besucher, darunter auch zahlreiche Vertreter aus der Presse und Fachpublikum.

Seit einigen Jahren liegt im Genfer Auto-Salon der Schwerpunkt im Bereich Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenautos. Kurz gesagt: auf alternativen Antrieben. Die Besucher können dort sogar zahlreiche Prototypen selbst ausgiebig testen und Probe fahren. Damit verfolgen die Hersteller ein einfaches Ziel. Sie wollen das Publikum davon überzeugen, dass die neuen Antriebsformen eine sinnvolle und alltagstaugliche Alternative zu den klassischen Verbrennern sein können.

Ein besonderes Highlight des Genfer Auto-Salon ist die alljährliche Verleihung des Car of the Year Awards. Diese internationale Auszeichnung wird von einer Fachjury bestehend aus 60 renommierten Autojournalisten aus 23 europäischen Ländern verliehen. Es soll immer das beste neue Auto gewürdigt werden, welches in den letzten 12 Monaten neu auf dem Markt erschienen ist.

3. Die Tokyo Motor Show

Die nächste Automesse im Bunde ist die Tokyo Motor Show. Auch sie gehört zu den wichtigsten Fachmessen im Automobilsektor und lockt mittlerweile jährlich zwischen 1 und 2 Millionen Besucher an. Ein Schwerpunkt der Tokyo Motor Show ist der japanische Automarkt, mit seinen zahlreichen Herstellern. Aber sie gilt auch als eine der großen Leitmessen im Automobilsektor allgemein.

Die erste Messe in Tokyo fand 1954 statt. Schon damals wurde sie von mehr als einer halben Million Menschen besucht. 254 Aussteller präsentierten seinerzeit ihre Neuheiten. Die Tokyo Motor Show findet auf der Makuhari Messe, dem bekanntesten Messegelände Japans statt.

Für einen längeren Zeitraum, genauer gesagt zwischen 1973 und 1999 und wieder seit 2005, fand die Messe nur alle zwei Jahre statt. Die Zahl der Aussteller liegt meist zwischen 250 und 300. Aber BMW ist jedes Mal vertreten. Dazu kommen zahlreiche andere Unternehmen aus Japan, Europa und Nordamerika.

Die Tokyo Motor Show steht jedes Jahr unter einem anderen Motto, an dem sich bestimmte Hersteller mit speziellen Fahrzeugen beteiligen. In den letzten Jahren waren dies unter anderem:

  • „Campte! Ad spaße a new future” (2013) unter anderem mit dem BMW 4 Serie Convertible (F33)
  • „Your heart will race“ (2015)
  • „Beyond the motor“ (2017)
  • „Open Future“ (2019)

Besonders erwähnenswert: Die Ausstellungsfläche der japanischen Fachmesse hat sich innerhalb der letzten 50 Jahre verzehnfacht. Dies zeigt, wie bedeutend die Tokyo Motor Show über die Jahre geworden ist.

2. Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) – IAA Mobility

Die IAA ist die älteste und wichtigste Automesse Deutschlands. Vor mehr als 100 Jahren, 1897, fand die erste IAA im Hotel Bristol in Berlin statt. Damals wurden lediglich 8 Fahrzeuge präsentiert. Im Laufe der Jahre wuchs die Messe immer weiter und zog mehr und mehr Besucher in ihren Bann und genießt heutzutage ein hohes internationales Ansehen.

Der Veranstalter, der Verband der Automobilindustrie (VDA), führte die Messe bis 2019 im Wechsel in Frankfurt am Main und Hannover durch. In den geraden Kalenderjahren war Hannover der Veranstaltungsort, in den ungeraden war es Frankfurt am Main. Dabei gibt es besondere Schwerpunkte. Die Frankfurter Messe hat sich auf die Ausstellung von Pkw spezialisiert, während sich Hannover auf Nutzfahrzeuge konzentriert hat.

Für BMW, als Pkw-Hersteller, ist daher die Frankfurter Messe von zentralem Interesse. Medien- und öffentlichkeitswirksam präsentiert man dort jedes Mal seine neuesten Modelle.

2021 hat sich die IAA Pkw in Frankfurt am Main in „IAA Mobility“ umbenannt. Mit dem neuen Namen kommt auch ein neuer Veranstaltungsort: München. Die Messe ist vom 7. bis 12. September 2021 geplant. Da die Corona-Pandemie immer noch berücksichtigt werden muss, findet die Messe sowohl als Präsenz als auch als Digitalmesse statt.

1. Das Bimmerfest

Unser persönliches Highlight für BMW Liebhaber ist das Bimmerfest. Es handelt sich um ein spezielles Event für BMW Fans, das an wechselnden Veranstaltungsorten weltweit ausgetragen wird. Es gilt als eine der größten jährlichen Zusammenkünfte für BMW Liebhaber, mit über 20.000 Besuchern. Keine andere Autoshow-Eventreihe bietet eine bessere Gelegenheit, den Kern der BMW Enthusiasten, neue BMW Besitzer und potenzielle BMW Besitzer zu erreichen.

  Wo kann ich sehen welche Ausstattung mein Auto hat

Da es sich bei dem Bimmerfest eher um ein Event, als eine klassische Automesse handelt, wartet diese Veranstaltung mit einigen besonderen Highlights auf, wie zum Beispiel:

bmw bimmerfest auto treffen
  • Battle of the Bimmers – eine Award Show, um die besten BMW-Modelle in bestimmten Kategorien zu küren, zum Beispiel Classic BMWs mit einem Baujahr vor 1980.
  • Bimmerfest Track Days – mit der Möglichkeit, sein Auto über eine offizielle Rennstrecke zu bewegen.
  • Ein Food Truck Festival und ein Biergarten sorgen für das leibliche Wohl aller Besucher.
  • Eine Vendor Alley mit über 70 BMW-bezogenen Unternehmen, zum Beispiel für Zubehör, Tuning oder Fan-Artikel

Diese und andere Höhepunkte locken jedes Jahr zahlreiche BMW Fans und BMW Klubs an.

Fazit

Bei den vorgestellten Messen sollte für jeden BMW-Fan etwas dabei sein. Aber leider müsst ihr selbst entscheiden, welche der vorgestellten Messen den eigenen Vorlieben und Wünschen gerecht wird. Die Auswahl ist sehr groß und immer wieder besteht die Möglichkeit, im Laufe eines Kalenderjahres eine der interessanten Automessen zu besuchen. Die IAA ist immer einen Besuch wert. Vor allem aber beim Bimmerfest kommen speziell BMW-Fans auf ihre Kosten.

Disclaimer DE