• Home
  • >>
  • Blog
  • >>
  • Auto Klimaanlage Wartung – wie oft muss sie durchgeführt werden?

Auto Klimaanlage Wartung – wie oft muss sie durchgeführt werden?

Juni 21, 2022

Eine Auto Klimaanlage gehört heutzutage bei vielen Automobilen schon zur

Standard-Ausstattung. Mit ihr kann eine angenehme Innentemperatur im Fahrzeug erzeugt werden, die besonders auf langen Fahrten sehr angenehm ist. Aber wie jedes Teil im Fahrzeug muss auch die Klimaanlage regelmäßig gewartet werden. Aus diesem Grund wollen wir uns mit der Frage beschäftigen „Auto Klimaanlage Wartung – wie oft und was muss durchgeführt werden“?


Schneller, internationaler Versand mit DHL

30 Tage Rückgaberecht des Adapters

Ausgezeichneter Kundenservice

2 Jahre Garantie auf die Hardware

SEEN IN

Klimaanlage Wartung – welche Arten gibt es?

Grundsätzlich können Klimaanlagen mit einer manuellen und automatischen Bedienung unterschieden werden. Bei einer automatischen Klimaanlage müssen Sie nur die gewünschte Temperatur einstellen und das Steuergerät übernimmt die entsprechende Temperaturregelung. Bei manuellen Klimaanlagen können Sie nur die gewünschte Leistung einstellen, die von Zeit zu Zeit wieder an die Raumtemperatur angepasst werden muss.

Warum ist die Klimaanlage Wartung so wichtig?

Klimaanlagen sind geschlossene Systeme, in denen das Kühlmittel unter hohem Druck für die gewünschte Kälte sorgt. Viele Hersteller verzichten darauf, die Wartung der Klimaanlage in den Serviceleistungen miteinzubeziehen und empfehlen nur eine Sichtprüfung des Kältemittelstands und den Austausch der Filter. Bei älteren Anlagen kann dies zu Problemen führen, besonders wenn eine Klimaanlage mit zu wenig Kältemittel betrieben wird. Experten gehen davon aus, dass durch die mechanischen Verbindungen einer Klimaanlage undichte Stellen entstehen und dadurch jährlich bis zu 10 % des Kältemittels verloren gehen. Eine periodische Überprüfung der Dichtigkeit und des Stands des Kühlmittels ist also empfehlenswert.

Auto Klimaanlage Wartung – wie oft muss sie durchgeführt werden?
Auto Klimaanlage Wartung – wie oft muss sie durchgeführt werden?

Wichtig: das Kältemittel in der Klimaanlage ist stark umweltschädlich und kann gesundheitliche Schäden verursachen. Der Service einer Klimaanlage sollte aus diesem Grund immer in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden. Diese besitzen die technischen Voraussetzungen, um Servicearbeiten sicher und umweltgerecht durchzuführen.

Auto Klimaanlage Wartung – wie oft und was muss durchgeführt werden?

Bei der Überprüfung der Auto-Klimaanlage wird die komplette Anlage auf Dichtigkeit geprüft und normalerweise werden die Filter ausgetauscht oder gereinigt, die für eine saubere Luftzufuhr sorgen. Sollte die Klimaanlage nicht über die gewünschte Leistung verfügen, kann der Druck des Kältemittels überprüft werden. Falls dieses schon über ein Jahr alt sein, muss es ausgewechselt und aus dem System abgesaugt werden. Das Kältemittel ist mit Öl angereichert, das für eine konstante Schmierung der mechanischen Teile in einer Klimaanlage sorgt. Wenn altes Kältemittel aus einer Klimaanlage abgesaugt wird, muss das Öl von dem Kältemittel getrennt werden, damit beide Stoffe separat recycelt werden können.

Um die Rest-Feuchtigkeit aus der Anlage zu entfernen und direkt die Dichtigkeit der Anlage prüfen zu können, wird eine Vakuumpumpe angeschlossen. Sollte der Dichtigkeitstest positiv verlaufen, kann durch das Vakuum die von dem Hersteller angegebene Menge an neuen Kältemittel eingefüllt werden. Nachdem die Anlage wieder neu befüllt wurde, führt das Servicepersonal eine Funktionsprüfung der Anlage durch und kann bei Bedarf den Druck in der Anlage mit den Herstellerangaben abgleichen.

Auto Klimaanlage Wartung – wie oft treten Schäden auf?

Der Verschleiß einer Klimaanlage hängt davon ab, wie oft sie benutzt wird. Auch aus diesem Grund gibt es keine festgelegten Verschleißgrenzen für die Auto-Klimaanlage. Allerdings raten Experten dazu, alle zwei Jahre einen Service durchzuführen, bei denen alle Komponenten überprüft werden sollten. Dann können undichte Stellen beseitigt werden, poröse Schläuche und Dichtungen, sowie defekte Klimakondensatoren ausgetauscht werden. Schäden können häufig durch Steinschläge oder salzhaltiges Spritzwasser im Winter entstehen. Kondensatoren sollten ausgewechselt werden, wenn sie mechanische Beschädigung aufweisen oder anfangen zu rosten. Bei vielen älteren Modellen kann es auch vorkommen, dass die Klimakompressoren überhitzen, besonders wenn nicht genügend Kältemittel im System vorhanden ist. Da sie durch den Schmierstoff im Kältemittel geschmiert werden, kann durch einen zu niedrigen Stand eine ungenügende Versorgung mit Schmiermittel entstehen.

Moderne Anlagen verfügen meistens über einen Druckschalter, der die Klimaanlage automatisch abstellt, wenn der Stand des Kühlmittels zu niedrig ist. Es wird dann eine Warnung ausgegeben, die in dem Fehlerspeicher des Fahrzeugs abgespeichert wird. Der Fehlerspeicher lässt sich mit dem Carly OBD Scanner auslesen. Dann können rechtzeitig Maßnahmen getroffen werden, um größere Schäden bei der Klimaanlage zu verhindern. Der Carly OBD Scanner kann also ein wertvolles Werkzeug bei der vorbeugenden Wartung einer Auto-Klimaanlage sein.

Auto Klimaanlage Wartung – unangenehme Gerüche aus der Klimaanlage

Innerhalb der Klimaanlage und in den Luftkanälen ändert sich die Temperatur konstant. Dadurch kann Feuchtigkeit entstehen, die dann eine hervorragende Brutstätte für Pilze und Bakterien bietet. Diese können von außen nicht erkannt werden, können jedoch für unangenehme Gerüche sorgen.

Um diesen vorzusorgen, gibt es im Fachhandel Sprays, mit denen die gesamte Klimaanlage desinfiziert werden kann. Sollten Gerüche entstehen, können Sie auch die Klimaanlage längere Zeit benutzen, damit die Kanäle sauber werden. Um Feuchtigkeitsbildung zu verhindern, können Sie die Klimaanlage immer 5 Minuten vor Ende der Fahrt abschalten, damit der Verdampfer Zeit hat zu trocknen.

Falls sich die unangenehmen Gerüche in der Klimaanlage über einen längeren Zeitraum halten, können Sie die gesamte Anlage auch in einer Fachwerkstatt reinigen und desinfizieren lassen.

Auto Klimaanlage Wartung – die richtige Bedienung der Klimaanlage

Um Probleme und Defekte bei der Klimaanlage im Auto zu vermeiden, kannst du einige grundsätzliche Maßnahmen ergreifen. Besonders im Sommer, wenn du in ein aufgeheiztes Auto steigst, solltest du zuerst die gestaute Hitze durch geöffnete Fenster entweichen lassen, bevor du die Klimaanlage einschaltest. Bei manuellen Klimaanlagen sollte dann erst der Umluftbetrieb genutzt werden, damit der Innenraum schneller abgekühlt wird. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht wurde, kann dann wieder die Frischluftzufuhr aktiviert werden.

Wenn die Klimaanlage genutzt wird, sollten möglichst alle Frischluftdüsen ganz geöffnet sein. Durch geschlossene Düsen kann sich der Staudruck erhöhen und die Abkühlung des Innenraums verzögert werden. Dadurch steigt nicht nur der Energiebedarf, die Klimaanlage wird auch überdurchschnittlich belastet.

Experten raten dazu, die Klimaanlage das ganze Jahr mit einer Einstellung von 22° zu benutzen. Auch im Winter sollte die Klimaanlage öfters einmal für 10 Minuten angeschaltet werden, damit die Wellendichtung des Kompressors geschmiert werden kann und nicht undicht wird.