Ist eine Klimaanlage Wartung notwendig – Im Sommer kann sich der Innenraum in Kraftfahrzeugen bis auf über 60° aufheizen. Wenn dann die Klimaanlage nicht richtig funktioniert, wird sogar eine kurze Fahrt zu einem Albtraum. Damit die Klimaanlage im Sommer einwandfrei arbeitet, sollte eine regelmäßige Wartung stattfinden.

Erste Anzeichen für eine unzureichende Wartung der Klimaanlage kann eine nicht ausreichende Kühlung oder starker Geruch sein, der sich bei der eingeschalteten Klimaanlage im Innenraum verbreitet. Dieser kann durch Schimmel, Bakterien oder Mikroorganismen entstehen, die durch die Feuchtigkeit und Wärme in den Luftkanälen entstehen können. Dann hilft nur eine Desinfizierung der Klimaanlage und der Luftkanäle.


Schneller, internationaler Versand mit DHL

30 Tage Rückgaberecht des Adapters

Ausgezeichneter Kundenservice

2 Jahre Garantie auf die Hardware

SEEN IN

Die Kosten der Klimaanlage Wartung
Die Kosten der Klimaanlage Wartung

Für eine schwächere Kühlfunktion ist oft ein Kältemittelverlust verantwortlich. Dafür müssen nicht unbedingt Undichtigkeiten im System der Klimaanlage verantwortlich sein. Schon im Normalbetrieb kann bis zu 15 % des Kältemittels innerhalb eines Jahres verloren gehen. Aus diesem Grund sollte mindestens alle zwei Jahre eine Wartung der Klimaanlage vorgenommen werden. Außer eine gute Funktion der Klimaanlage zu gewährleisten, hilft die Wartung auch teuren Schäden vorzubeugen.

Abgesehen davon, dass austretendes Kühlmittel die Umwelt belasten kann, erfüllt die Klimaanlage auch eine Sicherheitsfunktion. Je höher die Innentemperatur im Auto ist, desto schwerer fällt es dem Fahrer, sich zu konzentrieren. Aus diesem Grund ist die Klimaanlage im Sommer nicht nur eine Komfortfunktion, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Kosten Klimaanlage Wartung – welche Arbeiten sollten ausgeführt werden?

Bei einer Wartung der Klimaanlage in der Fachwerkstatt sollen die wichtigsten Funktionen und Bauteile geprüft werden. Die Fachwerkstatt hat die Möglichkeit, die wichtigsten Komponenten der Klimaanlage, wie den Kompressor, den Verdampfer und das Expansionsventil, eingehend zu überprüfen. Außerdem müssen alle Schläuche und Dichtungen genau untersucht werden, da sie mit höherem Alter austrocknen und dadurch undicht werden können.

Die meisten Fahrzeughersteller raten dazu, die Klimaanlage einmal im Jahr überprüfen zu lassen. Die Überprüfung sollte von einer ausgewiesenen Fachwerkstatt durchgeführt werden, die über die benötigten Klimaservice Geräte und das geschulte Fachpersonal verfügt. Wenn eine Klimaanlage nicht richtig gewartet wird, können dadurch erhebliche Schäden entstehen, die hohe Kosten verursachen können.

Bei den im Serviceheft empfohlenen Inspektionen muss eine Überprüfung der Klimaanlage nicht unbedingt vorgeschrieben sein. Du solltest dich also vorher danach erkundigen, ob bei der Inspektion auch ein Klimaservice vorgesehen ist.

Folgende Arbeiten sollten bei einem Klimaservice ausgeführt werden:

Kosten Klimaanlage Wartung – Anzeichen einer unzureichenden Wartung

Eine unzureichende Wartung fällt spätestens dann auf, wenn die Kühlleistung der Klimaanlage im Auto nachlässt. Dies ist in den meisten Fällen ein Anzeichen dafür, dass ein Leck entstanden ist und im Laufe der Zeit zu viel Kühlmittel ausgetreten ist. Dies kann sehr kritisch sein, weil das Kältemittel auch Schmierstoffe enthält, die den Kompressor schmiert und Dichtungen vor dem Austrocknen schützt. Wenn der Kühlkompressor ausgetauscht werden muss, können Kosten über 1000 € entstehen.

Kosten Klimaanlage Wartung – welche Mehrkosten entstehen durch eine unkorrekte Wartung?

Durch die Benutzung der Klimaanlage erhöht sich der Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs. Der Kompressor der Klimaanlage wird durch einen Keilriemen von dem Motor angetrieben und muss bei eingeschalteter Klimaanlage mehr Leistung liefern. Eine manuelle Klimasteuerung, die sich nicht konstant an die gewünschte Temperatur im Innenraum anpasst, verursacht einen höheren Kraftstoffverbrauch, als moderne automatisch gesteuerte Systeme. Auch wenn die Kompressoren der Klimaanlagen in den letzten Jahren optimiert wurden, muss immer noch mit einem Mehrverbrauch, der abhängig vom Fahrzeugtyp und der gewünschten Temperatur ist, gerechnet werden. Laut dem ADAC können bei Autobahnfahrten mit einem Mehrverbrauch von bis zu 1,2 l / 100 km gerechnet werden. Im Stadtverkehr kann sich der Kraftstoffverbrauch durch die Klimaanlage um bis zu 5 l / 100 km erhöhen.

Wenn die Klimaanlage durch eine nicht fachgerechte Wartung nicht in der Lage ist, die volle Leistung zu bringen, kann sich der Verbrauch drastisch erhöhen. Falls durch eine fehlende oder nicht fachgerechte Wartung der Kühlmittelstand unter das Minimum fällt, kann durch eine fehlende Schmierung des Kompressors ein sehr hoher Schaden entstehen.

Kosten Klimaanlage Wartung – Tipps für den richtigen Einsatz der Klimaanlage

Um den zusätzlichen Kraftstoffverbrauch in Maßen zu halten und die Klimaanlage zu schonen, kannst du einige Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Um Fehler frühzeitig erkennen zu können, kann mit dem Carly OBD Scanner der Fehlerspeicher des Autos jeden Monat einmal ausgelesen werden. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und garantiert, dass Probleme an der Klimaanlage frühzeitig erkannt werden können, sodass keine hohen Kosten durch Reparaturen entstehen. Außerdem bietet der Carly OBD Scanner eine eingehende Analyse aller Fehlermeldungen an, sodass der Fahrer immer einen Überblick über den aktuellen Zustand seines Fahrzeugs abfragen kann.

Welche Kosten können bei der Wartung der Klimaanlage entstehen?

Beschreibung der ArbeitKosten
Prüfung der Funktion:ca. 20 €
Klimaservice inkl. Füllstand korrigieren R134a (abhängig von benötigter Menge):ca. 69 €
Klimaservice mit Kältemittelwechsel R134a (abhängig von benötigter Menge):ca. 109 €
Klimaservice mit Kältemittelwechsel R1234yf (abhängig von benötigter Menge):ca. 150 €
Innenluftfilter wechseln:ca. 30 – 50 €
Desinfektion der Klimaanlage (Ozon):ca. 30 €
Desinfektion der Klimaanlage (Spray):ca. 10 €
Desinfektion Klimaanlage/Innenraum (Ozon):ca. 50  €

Alle Angaben hängen von der Fachwerkstatt und dem Fahrzeugtyp ab. Alle Angaben ohne Gewähr.