• Home
  • Blog
  • Wie oft Auto Wartung? Wir haben die Antwort!

Wie oft Auto Wartung? Wir haben die Antwort!

Mit den Carly-Funktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto

Nimm dir 1 Minute Zeit, um die Preise für deine Automarke anzusehen!

Jeder, der ein Auto besitzt, muss regelmäßig die sogenannte Auto Wartung machen. Doch nicht selten kommt es vor, dass man den Termin vergisst oder die Frist überschreitet. Damit euch das nicht mehr passiert und ihr besser planen könnt, wann euer Auto zur Wartung muss, haben wir für euch die Antwort auf die Frage, wie oft man sein Auto warten muss.

Wie oft Auto Wartung? Das Auto muss je nach Modell alle 10.000 bis 30.000 Kilometer oder nach spätestens ein bis zwei Jahren gewartet werden. Da die verbauten Teile von Marke zu Marke unterschiedlich sind, unterscheiden sich auch die Wartungsintervalle. Bei BMW & Mini muss man alle 30.000 Kilometer oder nach zwei Jahren zur Wartung, je nachdem, was früher erreicht wird. Bei Mazda muss das Auto spätestens nach 20.000 Kilometern oder 12 Monate nach der letzten Wartung gewartet werden. 

Mit den Carly-Finktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto.

Nimm dir 1 Minute Zeit, un die Preise für deine Automarke anzusehen!


Schneller, internationaler Versand mit DHL

14 Tage Rückgaberecht des Adapters

Ausgezeichneter Kundenservice

Lebenslange Garantie auf den Carly Adapter

SEEN IN

In den kommenden Absätzen geben wir euch einen genauen Überblick, wann welche Automarke zur Auto Wartung muss. Zum Schluss zeigen wir euch noch, wie ihr selbst gewisse Arbeiten durchführen und euch so den Weg in die Werkstatt ersparen könnt.

Wann muss welche Automarke zur Wartung?

Damit ihr einen besseren Überblick bekommt, wann welche Automarke zur Wartung muss, haben wir für euch eine Tabelle, wo ihr die gängigsten Automarken findet. Bitte bedenkt jedoch, dass einige Automarken mittlerweile schon flexible Wartungsintervalle anbieten. Das bedeutet, dass ihr erst dann eine Aufforderung zur Wartung bekommt, wenn die im Auto verbauten Verschleißteile oder andere Teile in einem schlechten Zustand sind. Das wird durch Sensoren im Auto ständig überwacht und sobald hier etwas nicht passt, bekommt ihr eine Meldung am Bordcomputer angezeigt.

MarkeWartungsintervall KilometerWartungsintervall Zeit
BMW/Mini30.000 2 Jahre
Audi15.000-30.000 1-2 Jahre
Ford20.0001 Jahr
Honda20.0001 Jahr
Hyundai*30.0002 Jahre
Kia30.0002 Jahre
Mazda20.0001 Jahr
Mercedes-Benz25.0001 Jahr
Mitsubishi20.0001 Jahr
Nissan20.000-30.0001 Jahr
Opel30.0001 Jahr
Peugeot/Citroën/DS15.000-30.0001 Jahr
Renault30.0001 Jahr
Skoda15.0001 Jahr
Suzuki15.000-20.0001 Jahr
Toyota15.000-20.0001 Jahr
Volvo30.0001 Jahr
Volkswagen15.000-30.0001-2 Jahre

Was gehört zur regelmäßigen Autowartung?

Ihr solltet euer Auto regelmäßig zur Wartung bringen und Verschleißmaterialien wie Motoröl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Servolenkungsflüssigkeit, Wischerblätter und Bremsbeläge austauschen. Bei einigen Fahrzeugen sind auch mechanische Wartungsarbeiten wie der Austausch von Zündkerzen, Antriebsriemen, Zahnriemen oder Ketten sowie Luft- und Flüssigkeitsfiltern erforderlich.

Riemen und Schläuche nutzen sich mit der Zeit ab. Gummischläuche können reißen oder anschwellen, was zu Undichtigkeiten führt, die dazu führen können, dass euer Auto irgendwann mal den Geist aufgibt und z.B. nicht mehr anspringt. Wenn sich euer Auto den 100.000 Kilometern nähert, ist eine Überprüfung der Schläuche für den Kühler und die Servolenkung unumgänglich.

Wenn ihr euer Auto regelmäßig warten lässt, wird es effizienter laufen. So vermeidet ihr teure Schäden, die euch später viel mehr kosten könnten. Daher ist es wichtig, wirklich regelmäßig zur Autowartung zu gehen und euer Auto zu checken. 

Ein weiteres nützliches Tool ist Carly. Carly ist eine Fehlerdiagnose App fürs Auto, die es euch ermöglicht, euer Auto selbst unter die Lupe zu nehmen.

Dazu braucht ihr den Carly OBD-2 Adapter sowie die Carly App. Anschließend müsst ihr den OBD-2 Adapter an eurem Auto anschließen und schon könnt ihr loslegen. 

Durch das Auslesen vom Fehlerspeicher könnt ihr Fehler im Auto frühzeitig erkennen, bevor sie zu großen Problemen werden und eventuell teure Reparaturen mit sich ziehen. Carly gibt euch dazu noch eine genaue Erklärung und stuft den Schweregrad des Fehlers in Form eines Ampelsystems für euch ein. So wisst ihr genau, was falsch ist und wie fatal der Fehler wirklich ist. 

auto wartung wann machen

Das Auto sollte im Jahr 4 Mal ausgelesen werden, um zu verhindern, dass kleine Probleme zu großen werden. In einer Werkstatt kostet das im Schnitt €50, also €200 für viermal Fehlerspeicher auslesen. 

Carly kostet hingegen gerade mal €100. Der OBD-2 Adapter kostet einmalig €59,99 und die App zwischen €21 und €80 pro Jahr (abhängig von Marke und Modell). 

Da Carly auch noch viele weitere Funktionen wie den Gebrauchtwagencheck, das Codieren, die Digital Garage oder die Service Reset Funktion bietet, zahlt sich die App allemal aus. 

So könnt ihr zum Beispiel auch den Ölwechsel selber machen und dann das Intervall zurücksetzen, sodass die Meldung im Bordcomputer erlischt.

Die kleine vs. große Autoinspektion

Jeder Autofahrer wird schon mal von der kleinen und großen Autoinspektion gehört haben. Doch was sind die Unterschiede bei den beiden Inspektionen und wann ist welche fällig? Hier ein kurzer Überblick.

Kleine Inspektion

Sie wird jährlich oder nach einer vom Hersteller festgelegten Laufleistung durchgeführt. Normalerweise zwischen 15.000 und 30.000 Kilometern. Die Dauer der Intervalle variiert je nach Modell, Kilometerstand und Alter des Fahrzeugs und wird vom Hersteller angegeben.

Was wird gemacht?

Die Arbeiten, die bei der kleinen Inspektion anfallen, werden vom Hersteller festgelegt. In den meisten Fällen unterscheidet sich der Service je nach Marke und Modell.

Wichtige Komponenten wie die Bremsen, die Batterie, das Getriebe, der Motor und die Abgasanlage werden überprüft. Bei den Bremsen wird auch die Bremsflüssigkeit auf Wassergehalt geprüft. Der Kühlmittelstand wird überprüft und bei Bedarf nachgefüllt. Die Luft- und Innenraumfilter werden gewechselt.

Große Inspektion

Dieser Service wird nach der doppelten Kilometerleistung der kleinen Inspektion durchgeführt. Eine andere Vorschrift sieht den großen Autoservice bei 100.000 Kilometern vor. Diese Intervalle werden von den Herstellern festgelegt und variieren je nach Marke und Modell.

Was wird gemacht?

Die große Inspektion ist eine umfassende Wartung eures Autos. Zusätzlich zu den Arbeiten, die bei der kleinen Inspektion durchgeführt werden, werden weitere Komponenten überprüft. Alle Kraftstoffvorräte werden überprüft, ebenso wie die Funktionsfähigkeit aller Verschleißteile. Auch die Beleuchtung und die Auspuffanlage werden überprüft und erneuert. Im Endeffekt wird bei der großen Inspektion das gesamte Fahrzeug unter die Lupe genommen.

große Inspektion auto wann

Was sind Anzeichen dafür, dass mein Auto einen Service braucht?

Wenn euer Auto nicht so gut läuft, wie es sollte, solltet ihr mit eurem Mechaniker sprechen und ihm erklären, was los ist. Wenn euer Auto zögert, nicht richtig beschleunigt oder Probleme beim Anfahren hat, könnte ein Besuch in der Werkstatt das Richtige sein. Sagt eurem Mechaniker, was ihr fühlt und hört, wenn euer Auto Probleme verursacht. 

Wenn die Motorkontrollleuchte oder die Leuchte „Motor warten“ aufleuchten, müsst ihr euer Auto natürlich so schnell wie möglich zur Inspektion und Wartung bringen.

Denke daran, dass jedes Auto unterschiedliche Software und Module eingebaut hat. Daher variieren die spezifischen Funktionen von Modell zu Modell.


Related Posts

Klimaanlagen werden heutzutage nicht nur in Autos der Luxusklasse eingebaut. Viele Mittelklassefahrzeuge und Kompaktwagen werden in der heutigen Zeit ebenfalls mit Klimaanlagen

Wenn ihr schon einmal das Serviceheft eures Autos genauer angesehen habt, habt ihr sicherlich darin Hinweise auf unterschiedliche Inspektionen gefunden. Neben der

Bei manchen Autoherstellern erhaltet ihr auf euren Neuwagen bis zu sieben Jahren Garantie. Das ist aber sehr selten. In der Regel beläuft

Jeder, der regelmäßig mit dem Auto fährt, wird sich irgendwann mal Gedanken über die Inspektion machen und auch, welche verschiedenen Pakete es

Das Gerät, das jeder Autobesitzer braucht.

Bist du bereit, die vollständige Kontrolle über die Funktionen und Zustandsüberwachung deines Autos zu haben?

Dein OBD2 Adapter wartet auf dich!

Lege los!