BMW E92 Codieren – Hier findet ihr alle Informationen!

04.09.2020 | Codieren & Tuning, Hobby Schrauber

Ihr könnt euren BMW E92 (3er Baureihe) selbst codieren, und zwar ganz einfach und ohne besondere technische Vorkenntnisse. Aber was bedeutet eigentlich ein Auto zu codieren und was braucht man zum Auto codieren? Unter Codieren versteht man eigentlich das Personalisieren des Wagens, das Einstellen der vielen Möglichkeiten ganz nach euren Wünschen. Wie soll die Innenraumbeleuchtung sein? In welchem Intervall sollen die Scheibenwischer laufen? Soll die Start/Stopp Automatik bei eurem BMW E92 konstant ausgeschaltet werden? Zu den Features kommen wir später noch etwas ausführlicher. Ihr braucht das Codieren auch nicht zu lernen oder so – es geht mit der richtigen App wirklich ganz einfach und intuitiv. 

Wie funktioniert das Codieren meines BMW E92? Mit der richtigen App ist das Codieren ein Kinderspiel. Ihr braucht keine Angst zu haben, dass es zu technisch wird oder ihr Fahrzeugmechaniker sein müsst. Das Codieren übernimmt nämlich die App für euch. Dabei werden Veränderungen an den Steuergeräten in eurem BMW vorgenommen. Wie genau das funktioniert erklären wir euch nachher im Detail. Wenn ihr euren BMW E92 selbst codiert könnt ihr viel Geld sparen, da Werkstätten sich diesen Service natürlich gut bezahlen lassen. 

Es gibt mittlerweile hunderte Apps auf dem Markt, mit denen man ein Auto codieren kann. Zudem gibt es eine Riesenauswahl an externen Diagnosegeräten. Manche sind besser, andere sind eher mies und können mehr Schaden anrichten als helfen. Nur sehr wenige sind dabei auf BMW spezialisiert. Dabei kommt die Carly App ins Spiel. Diese hat sich nämlich in den letzten Jahren auf BMW spezialisiert und ermöglicht es euch, noch mehr aus eurem BMW E92 herauszuholen.

Was kostet Auto codieren?

Wie gesagt, Autowerkstätten lassen sich das Codieren ordentlich bezahlen und hier ist man schnell mehrere hundert Euro los. Eine App hat den Vorteil, dass ihr kein Zusatzgerät kaufen müsst, wie das bei externen Diagnosegeräten der Fall ist. Euer Handy verfügt schließlich schon über einen Prozessor und einen Bildschirm – warum das also nochmal kaufen müssen. Die Carly App kann zunächst einmal kostenlos heruntergeladen und einige Grundfunktionen wie Fehlercodes auslesen können genutzt werden. Für die Vollversion werden für euren BMW E92 dann rund € 55,00 fällig. 

Loslegen in 5 einfachen Schritten

Schritt 1: Carly App im App Store oder bei Google Play herunterladen

Schritt 2: Auf der Website von Carly den OBD-2 Adapter bestellen

Schritt 3: Einstecken des Adapters an das Fahrzeug

Schritt 4: Carly App öffnen und einrichten

Schritt 5: Mit dem Codieren loslegen

  Wie Lagert Man Autoreifen Richtig?

Schritte 1 bis 4 braucht ihr nur beim ersten Mal auszuführen, später ist es dann nur noch das Öffnen der Carly App auf eurem Handy und schon kann es mit dem Codieren eures BMW E92 losgehen.

Warum empfehlen wir euch die Carly App zum Codieren eures BMW E92?

Der Markt ist riesig und fast unüberschaubar. Es gibt Handy Apps, es gibt KFZ Diagnosegeräte und es gibt Softwarelösungen für den PC. Aus unserer Sicht sind Apps das allerbeste. Man braucht kein zusätzliches Gerät zu kaufen bzw. zu nutzen und zudem werden Apps ständig weiterentwickelt und automatisch aktualisiert. 

Die Carly App sticht dabei heraus, weil sie wirklich tolle Funktionalitäten hat, die weit über das reine Codieren hinausgehen. So kann man zum Beispiel den Fehlerspeicher seines BMW auslesen und löschen, verschiedene Diagnosen durchführen, Echtzeitdaten abrufen und mehr. Wir kommen am Ende dieses Artikels nochmal darauf zurück. 

Die Menüführung ist super und übersichtlich und eben auch für einen Laien gut verständlich. Und nicht zuletzt ist auch der Preis wirklich fair. Für die App zahlt man rund € 55,00 und dann braucht man noch einen sogenannten OBD-2 Adapter, der über die Website von Carly zu beziehen ist und rund € 60,00 kostet. Es ist wichtig, den original Carly OBD-2 Adapter zu bestellen, da die App nur damit funktioniert. So ist gewährleistet, dass die Kommunikation zwischen der App und dem Fahrzeug optimal funktioniert. Billigteile aus Asien können sehr gefährlich sein und euch die Steuergeräte im Auto zerstören. 

Was kann man mit OBD-2 machen?

OBD-2 (On-Board-Diagnose) wurde vor über 20 Jahren entwickelt, um eine Norm zu schaffen und abgasrelevante Werte eines Fahrzeugs auslesen zu können. Man wollte gewährleisten, dass diese wichtigen Werte von jeder Werkstatt und für jeden Hersteller und jedes Modell gleichermaßen verstanden werden können. Man erkannte sehr schnell, dass sich diese Schnittstelle zu den Steuergeräten im Auto auch hervorragend für andere Funktionen eignet und so wurden nach und nach standardisierte Fehlercodes und anderes ergänzt. 

Was ist ein OBD-2 Stecker?

Die einen sagen OBD Stecker, die anderen OBD Adapter – gemeint ist hier dasselbe. Der Adapter von Carly ist besonders schmal, platzsparend und im modernen Look. Sobald ihr ihn bestellt und erhalten habt, könnt ihr ihn in die entsprechende Buchse im Fahrzeug stecken. Diese befindet sich am unteren Türrahmen auf der Fahrerseite, hinter einer Klappe unter der Taste zur Öffnung des Kofferraums. Wird das Fahrzeug eingeschaltet und ist die App gestartet, verbinden sich die beiden Geräte automatisch per Wlan oder Bluetooth. Nun kann die Kommunikation zwischen der App und den Steuergeräten des Fahrzeugs funktionieren.

Heutzutage hat ein Fahrzeug rund 60-80 solcher Steuergeräte, die jedes für sich eine ganz spezielle Funktion haben. Das eine kontrolliert vielleicht die Benzineinspritzung, das andere die Klimaautomatik. 

Die Carly App einrichten

Bei der Erstnutzung der Carly App müsst ihr einige einfache Grundeinstellungen vornehmen, die dann gespeichert sind und nicht nochmal eingegeben werden müssen. Diese Ersteinrichtung dauert vielleicht 10 Minuten. 

Die Carly App einrichten

1. Fügt euer Fahrzeug hinzu

Wählt aus der Liste euren BMW E92 aus. Bitte vergewissert euch, dass ihr wirklich das richtige Fahrzeug und Baujahr ausgewählt habt, damit die Kommunikation mit den Steuergeräten einwandfrei funktioniert.  

2. Stellt eine Verbindung zum Wagen (Adapter) her

Falls euer Gerät sich nicht automatisch verbunden hat, müsst ihr das jetzt tun. Carly verwendet nämlich die sogenannte BLE (kurz für Bluetooth Low Energy) Funktion. Das heißt, dass sich euer Gerät automatisch mit dem Adapter verbindet, ohne das ihr es in der Bluetooth-Geräte Liste suchen müsst. Bei Android könnt ihr euer Gerät über Wlan mit dem Adapter verbinden. Schaut aber auf jeden Fall, dass Bluetooth bzw. Wlan eingeschaltet ist.

Und jetzt kann es mit dem Codieren eures BMW E92 auch schon losgehen

Bei eurem BMW E92 lassen sich viele Sachen einstellen – also codieren. Hier mal ein erster Überblick aller Möglichkeiten die man bei dem Auto codieren kann. Auf einige der Funktionen gehen wir anschließend im Detail ein:

Abbiegelicht

Blinker

Bremslicht

Cabrio

Corona Ringe

Eck LEDs

Einparkhilfe (PDC)

Einstiegshilfe

Fensterheber

Fernlicht

Gurtbringer

Heckklappe

Heimleuchten

iDrive Menüs

iDrive Warnungen

Innenraumbeleuchtung

Klimaanlage

Kombiinstrument

Komfortfunktionen

Lichthupe

Motor Start Stop

Öffnen

Regen-Licht Sensor

Reinigung

Schaltpunktanzeige

Scheinwerferreinigung

Schließen

Sidemarker

Sitzheizung

Spannungsüberwachung

Spiegel

Standlicht

Tacho

Tagfahrlicht

Tank

Telefon

Uhr/Datum

Video während der Fahrt

Warnanlage

Warnungen

Welcome Light

Wie geht das Codieren eures BMW E92 mit der Carly App?

Über den Adapter nimmt die Carly App sozusagen Verbindung mit dem jeweils zuständigen Steuergerät auf, liest die hinterlegten Werte aus und ändert diese entsprechend eurer Einstellungen in der App. Ganz nach euren Vorstellungen wählt ihr nun nach und nach die gewünschten Steuergeräte aus und nehmt eure Einstellungen vor. Alles andere funktioniert dann automatisch, nachdem ihr auf “Codieren” geklickt habt. So einfach ist das. Das Menü führt euch durch den ganzen Prozess. 

  Adventskalender für Autoliebhaber im Vergleich

Und hier zeigt sich eine der Stärken der Carly App. Vor jeder Änderung der Codierung wird ein Backup gemacht und abgespeichert. Sollte doch mal etwas schiefgehen oder euch die neue Einstellung nicht gefallen, könnt ihr den letzten Zustand ganz einfach wiederherstellen.

Wenn ihr mit dem Codieren fertig seid, solltet ihr euren BMW E92 kurz ausschalten und wieder ein. Nun sind alle von euch gemachten Änderungen wirksam. 

Zwei Extra Tipps zum Codieren eures BMW E92

  1. Geht bei den Änderungen nach und nach vor und macht nicht zu viele neue Einstellungen auf einmal. Das kann ggf. zu Problemen führen. Außerdem habt ihr so eure Änderungen besser im Überblick und könnt euch im Betrieb auf die neuen Einstellungen konzentrieren und schauen, ob sie euch wirklich so gefallen.
  2. Manchmal kommt es vor, dass Neueinstellungen nicht angenommen werden oder sogar zu nachteiligen Auswirkungen an anderer Stelle führen. Euer Auto ist dann doch auch nur ein Computer und da kann sowas schon mal vorkommen – wenn auch nur in seltenen Fällen. Kommt es einmal zu einem solchen seltenen Fall, solltet ihr dann doch eine Werkstatt aufsuchen und euch bei der Fehlerbehebung helfen lassen.

Einige konkrete Beispiele für das Codieren bei eurem BMW E92

Lange genug der Vorrede … jetzt geht es ans Eingemachte. Mit den ganzen vorangegangenen Tipps und Tricks seid ihr bestens gerüstet und könnt wirklich mit der Codierung eures BMW E92 loslegen.

Bremslicht (Brake Force Display)

Die Bremslichter können individuell eingestellt werden für den Fall, dass es zu einer starken Bremsung kommt. Ihr könnt diese Funktion grundsätzlich erst einmal ein oder ausschalten. 

Bei welcher Mindestgeschwindigkeit soll das Brake Force Display aktiviert werden?

  • 20 km/h
  • 50 km/h

Welche Blinkgeschwindigkeit wünscht ihr euch?

  • Langsam
  • schnell

Sollen jeweils auch die 

  • Corona Ringe
  • das innere Blinklicht
  • die dritte Bremsleuchte
  • die Rückleuchten
  • und die Nebelschlußleuchten mit aktiviert werden? An, aus oder blinkend?

Fensterheber

Die Fensterheber nutzt man natürlich sehr häufig, daher ist eine Individualisierung hier besonders sinnvoll, da man sich sonst jedes mal aufs neue darüber ärgert, dass das Auto nicht so eingestellt ist, wie man das am liebsten hätte. Vielleicht wäre das ein guter Start, um sich im Codieren zu üben und direkt die Ergebnisse prüfen zu können (bei der Bremslichtfunktion kriegt man das selbst ja nur bedingt mit und außerdem muss man warten, bis es zu einer starken Bremsung kommt).

  • Fensterheber nach Zündung aus – an oder aus: Die Fensterheber sind dann nach dem Abschalten der Zündung noch für eine Minute aktiv oder eben auch nicht.
  • Entscheidet ihr euch für an, könnt ihr on top auswählen: Fensterheber nach Zündung aus Dauer nach 1 Minute, 2, 5, 10 oder 15 Minuten. 
  • Einstiegshilfe – an oder aus: Wenn das Fahrzeug entriegelt wird, indem ihr die Entriegeln Taste zweimal drückt, wird das Fenster beim Öffnen der Fahrertür heruntergefahren. Das macht das Einsteigen, besonders an engeren Stellen deutlich komfortabler.
  • Einstiegshilfe Sender 1 bis 4 – an oder aus: (ihr könnt das also für jeden Schlüssel individuell einstellen) Ist “an” gewählt, werden alle Türen bei einmaligem Aufsperren entsperrt. Beim zweiten Aufsperren, fährt dann auch das Fahrertür-Fenster herunter. 
  • Fortfahren Fensteraktion bei Türöffnen: Normalerweise unterbricht das Fenster seine Bewegung, wenn während seines Öffnens oder Schließens die Tür aufgemacht wird. Dies könnt ihr hiermit abstellen. 
  • Fortfahren Fensteraktion bei Motorstart – an oder aus: Gleiches gilt für das Starten des Motors. Im Normalfall unterbricht das Starten das Hoch- oder Runterfahren der Fenster. Hier könnt ihr dies jedoch so einstellen, dass die Aktion nicht unterbrochen  wird.

Heimleuchten

Diese Funktion kennen manche von euch vielleicht unter Coming Home. Analog hierzu gibt es dann noch das Welcome Light. Beides kann nach demselben Prinzip eingestellt werden. Bei der Heimleuchten Funktion geht es darum, dass das Abblendlicht noch eine Weile an bleibt, wenn ihr nach Hause kommt und vielleicht in der Dunkelheit die Haustür finden wollt. Bei der Welcome Funktion dann umgekehrt. Wenn ihr im Winter früh morgens aus dem Haus geht und über den Sender die Funktion aufruft, gehen die Scheinwerfer an und leuchten euch den Weg zum Wagen. Im Rahmen dieser beiden Funktionen lassen sich einige Einstellungen vornehmen:

  • Heimleuchten allgemein aktivieren: an oder aus
  • Heimleuchten mit Fernbedienung – an oder aus: Durch das zweimalige Drücken der ‘Kofferraum öffnen’ Taste wird die Heimleuchten Funktion aktiviert. 
  • Heimleuchten abbrechen – an oder aus: Heimleuchten wird abgebrochen, wenn die Lichthupe betätigt wird. 
  • Heimleuchten verlängern – an oder aus: Aktiviert ihr diese Funktion wird das Heimleuchten durch eine erneute Betätigung der Lichthupe verlängert und zwar um die Dauer, die ihr im nächsten Schritt einstellt.
  • Heimleuchten Dauer – aus, 40, 90, 150 oder 240 Sekunden
  • Ihr könnt dies übrigens individuell für alle Schlüssel des Fahrzeugs individuell festlegen. Jeder Fahrer hat da sicher seine Bevorzugungen. 

Heimleuchten

Klimaanlage

Wie ihr euch sicher gedacht habt, können auch für die Klimaanlage einige Dinge beim Codieren festgelegt werden. Hier die Optionen:

Möchtet ihr, dass die Umlufteinstellungen für den nächsten Start gespeichert werden, sobald das Fahrzeug ausgeschaltet wird? Hier könnt ihr zwischen an und aus wählen.

  Wo kann ich Auto Codieren lernen?

Des Weiteren könnt ihr festlegen, welche Symbole angezeigt werden sollen:

  • Auto
  • Gebläsestufe
  • Lüftersymbol
  • Schaltet ihr auf Klimaautomatik, wird im Normalfall automatisch auch die Klimaanlage (Kompressor) aktiviert. Wenn ihr dies nicht wünscht, kann die Option für ‘Automatischer Kompressor bei Klimaautomatik’ deaktiviert werden. Und dies für jeden Sender einzeln.
  • Soll die ‘All’ Taste die  Restwärmefunktion der Klimaanlage auslösen – An oder aus?

Komfortfunktionen

Im Rahmen der Komfortfunktionen habt ihr viele, sehr unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten:

  • Möchtet ihr, dass das Fahrzeug bereits startet, wenn ihr den Zündschlüssel nur einmal kurz in Zündstellung angetippt habt? An oder aus?
  • Möchtet ihr, dass der Zündschlüssel durch längeres Drücken der Start/Stopp-Taste beim Abschalten der Zündung ausgeworfen wird? An oder aus?
  • Ihr könnt die Komfortöffnung so einstellen, dass bei längerem Drücken des Entriegeln-Knopfes auf dem Schlüssel alle Fenster und auch das Schiebedach automatisch geöffnet werden. An oder aus?
  • Gleiches gilt für das Schließen. Sollen alle Fenster und das Schiebedach beim längeren Drücken des Schließen Knopfes automatisch geschlossen werden? An oder aus?
  • Ihr könnt diese Komfortöffnen und auch -schließen Funktion auch für den Schlüssel einstellen. Wird dieser im Schloss nach rechts gedreht und dort eine Weile gehalten, werden die Fenster und das Schiebedach entsprechend beim Öffnen auch geöffnet bzw. beim Abschließen geschlossen. An oder aus?
  • Ist bei euch ein Comfort Access eingebaut, können die vorgenannten Optionen auch hier beim Schließen genutzt werden, indem ihr die Schließfläche am Türgriff längere Zeit berührt. An oder aus?
  • Sind die Funktionen ‘Komfortöffnung Sender’ und ‘Komfortschließung Sender’ aktiviert, könnt ihr zudem einstellen, ob auch die Seitenspiegel ein- bzw. ausgeklappt werden sollen, wenn die Öffnen- bzw. Schließen Taste am Sender länger gedrückt wird. An oder aus? Hierbei könnt ihr zusätzlich einstellen, ob es eine Verzögerung von 0, 0,5 oder 1,5 Sekunden geben soll. 
  • Ihr könnt den Komfortzugang auch insgesamt deaktivieren. Dadurch sind alle Komfortfunktionen nicht mehr möglich. Allerdings dient dies auch der Sicherheit, da es Techniken gibt, den Komfortzugang auszutricksen und sich so unerlaubten Zugriff auf das Fahrzeug zu ermöglichen. Wählt entsprechend ‘nicht aktiv’ oder ‘aktiv’. 

Start-Stopp Automatik Memory

Für viele ein leidiges Thema … die Start-Stopp-Automatik. Üblicherweise ist die Start-Stopp Automatik immer aktiv. Schaltet ihr sie während der Fahrt ab, wird sie jedoch beim nächsten Starten des Motors automatisch wieder aktiviert. Mit dieser Funktion hier merkt sich das Auto die letzte Einstellung (also auch das Abschalten) und bleibt in diesem Zustand bis ihr es manuell wieder ändert. Die Umwelt wird nicht so begeistert sein, aber vermutlich die Batterie und der Anlasser. 

Tacho

  • Wenn ihr möchtet, dass auch ein digitaler Tacho zusätzlich die Geschwindigkeit anzeigt, schaltet diese Funktion an.
  • Ihr könnt euch allgemein entscheiden, ob ihr die tatsächliche Geschwindigkeit oder die korrigierte Geschwindigkeit angezeigt haben wollt. Im Normalfall wird die Geschwindigkeit immer ein wenig höher angezeigt als tatsächlich gefahren, um einen gewissen psychologischen Sicherheitspuffer zu haben. Dies könnt ihr sowohl für den analogen Tacho und den digitalen einstellen. 

Reinigung

Für Scheibenwischer, Heckwischer und Scheinwerferreinigung kann man insgesamt 13 verschiedene Einstellungen vornehmen. Ob man das alles wirklich braucht, ist fraglich, aber immerhin kann man, wenn man möchte. Hier einige dieser Optionen im Überblick:

  • Welche Intervalllänge soll der Scheibenwischer bei Stillstand des Fahrzeugs haben? 3 oder 5 Sekunden?
  • Welche Wischintervalle bevorzugt ihr für die Heckscheibe?  2, 4, 6, 8 oder 12 Sekunden
  • Möchtet ihr, dass der Heckscheibenwischer sich automatisch bei Regen einschaltet, wenn ihr den Rückwärtsgang einlegt?
  • Soll der Wischzyklus beendet werden und die Scheibenwischer wieder in ihre Grundstellung zurückfahren, wenn ihr das Fahrzeug ausschaltet oder einfach mitten auf der Scheibe stehen bleiben?
  • Wie viele Wischzyklen soll es beim Antippen der Front- bzw. Heckscheibenwischer geben? 1, 2, 3 oder 4?
  • Wie viele Spritz Impulse soll es bei der Scheinwerferreinigung geben? 2 oder 3? Wie lange sollen diese Spritz Impulse sein und welche Pause soll zwischen ihnen liegen?

Warnanlage

Für die Warnanlage eures BMW E92 könnt ihr sehr viele Dinge codieren:

  • Soll durch das längere Drücken der ‘Kofferraum öffnen’ Taste der Alarm ausgelöst werden? Aus oder aktiv? Dies ist eine Panikalarm Funktion. Eine andere Variante für den Panikalarm ist die Aktivierung über die Taste für  ‘Heckklappe entriegeln’. 
  • Auf welchem Weg möchtet ihr die Diebstahlwarnanlage schärfen bzw. entschärfen? Nur mit der Fernbedienung oder aber mit Schloss und Fernbedienung?
  • Soll ein akustisches Signal beim Aufsperren bzw. Absperren des Fahrzeugs ausgegeben werden? An oder aus?
  • Beim Aufsperren des Fahrzeugs können verschiedene weitere Alarme ausgegeben werden, die man jeweils an oder ausschalten kann:
    • Alarm mit Abblendlicht
    • Alarm mit Fernlicht
    • Alarm mit Warnblinker
  • Welchen Klang soll der Alarm haben? Europa, USA oder Großbritannien, wobei der Klang der Sirene in Großbritannien gleich ist, jedoch 8-mal länger. 
  • Wünscht ihr eine akustische Bestätigung beim Verriegeln und/oder beim Aufsperren des Fahrzeugs? An oder aus? Dies lässt sich aber nur einschalten, wenn eine Diebstahlwarnanlage eingebaut ist (die man nicht mit dem standardmäßigen ‘Diebstahlschutz’ verwechseln darf). 

Dies waren wie gesagt nur einige Beispiele für das Codieren eures BMW E92. Es gibt deutlich mehr Möglichkeiten. Aber sicherlich habt ihr nun einen ersten Eindruck davon, was so alles möglich ist, um das Fahrzeug vollkommen zu personalisieren. Oftmals kann man Einstellungen auch je vorhandenem Schlüssel vornehmen, sodass bei zwei Fahrern jeder seine bevorzugten Optionen wählen kann. Das ist wirklich toll. 

Wir haben die ganze Codierung ja mit der Carly App gemacht. Jetzt kommt aber das Beste … die App kann nicht nur Codieren, sondern hat viele weitere nützliche Funktionen, die wir euch gerne nachfolgend vorstellen möchten. 

Welche weiteren Funktionen hat die Carly App?

Das Codieren ist vielleicht für viele von euch der Hauptgrund zum Kauf einer App. Wenn ihr aber erst einmal seht, was die Carly App sonst noch kann, werdet ihr euch fragen, wie man all diese Funktionen zu so einem günstigen Preis anbieten kann. Ihr werdet außerdem erkennen, dass ihr die App sicher häufig einsetzen werdet. Zu den wichtigsten weiteren Funktionen gehört das Auslesen von Fehlercodes, die Fahrzeugdiagnose, die Echtzeitanalyse und der Gebrauchtwagencheck.

Fehlercodes

Euer BMW E92 zeichnet ständig Fehler auf, die immer mal wieder auftreten und von denen ihr oft gar nichts mitkriegt … bis es in manchen Fällen zu spät ist und teure Reparaturen anstehen. Die App kann diese Fehlercodes auslesen und im Fahrzeug löschen. Ihr könnt euch die Fehlercodes in Ruhe auf eurem Smartphone anschauen und analysieren. Dadurch erkennt ihr schnell, ob es eventuell irgendwo ein Problem gibt. Carly kann alle Standard Codes lesen und auch die meisten der Hersteller spezifischen Codes bei BMW. 

Diagnose und “Fahrzeuggesundheit”

Die Carly App ist auch ein vollwertiges Diagnosegerät. Ihr erfahrt, was es mit den ganzen Warnlampen auf sich hat und was sie eigentlich wirklich bedeuten. Ihr lernt die “Gesundheit” eures Fahrzeugs kennen und seht, wie es um die Systeme eures BMW E92 wirklich steht. So können größere Probleme frühzeitig erkannt und angegangen werden, bevor sie zu teuren Reparaturen führen. Dadurch werdet ihr sicher viele Tausend Euro an Werkstattkosten im Laufe der Zeit sparen. Im Rahmen der Diagnose seid ihr auch in der Lage die Regenerierung des Dieselpartikelfilters anzufordern und zu verfolgen. 

Echtzeitdaten

Während der Fahrt habt ihr die Möglichkeit Motordaten in Echtzeit abzufragen. Wie steht es mit den Motorumdrehungen pro Minute oder dem Turbo Ladedruck? Live-Parameter helfen euch zu erkennen, was euer Fahrzeug benötigt oder wie die Fehlerursache aussieht.

Emissionscheck

Eine weitere tolle Funktion ist das Prüfen emissionsrelevanter Systeme und Verfahren für Abgassysteme (z.B. Fehlzündungsprüfung, Kraftstoffsystem usw.). Wenn ihr die Prüfung vor der nächsten Abgasuntersuchung macht, könnt ihr im Zweifel viel Geld sparen und schon vorher aktiv werden. Ob diese Funktion bei eurem Auto verfügbar ist, solltet ihr jedoch vor dem Kauf prüfen, da nicht jedes Modell diese Funktion zur Verfügung stellt.

Gebrauchtwagencheck

Stellt euch mal bitte vor: 30% aller in Deutschland verkauften Gebrauchtwagen weisen einen manipulierten Tacho auf. Damit machen diese bösen Buben Milliarden im Jahr. Wenn ihr vorhabt einen gebrauchten Wagen zu kaufen, könnt ihr dort die Carly App anschließen und checken, ob hier etwas faul sein könnte. 

Digital Garage

Hierbei gibt euch Carly die Möglichkeit, die Diagnosedaten und Codierungs-Backups auf den Server von Carly hochzuladen und ausführlich zu analysieren. Ihr könnt die Berichte dann als PDF und/oder per E-Mail z.B. einem interessierten Käufer eures BMWs oder einer Werkstatt schicken. 

  So kannst du dein Auto einfach, sicher und schnell Codieren

Zusammenfassung

Wie ihr sicher gesehen habt, sind die Möglichkeiten fast grenzenlos. Um ein Fahrzeug zu codieren, braucht es keinen Meisterbrief, sondern nur die richtige App, Software oder das richtige Diagnosegerät. Aus unserer Sicht ist eine App für euer Smartphone mit Abstand die beste Option. Hier sticht die Carly App heraus. Wir haben euch gezeigt, was man mit dieser App so alles machen kann. Ihr könnt erstaunliches aus eurem BMW E92 herausholen, Echtzeitdaten auslesen, Fehlercodes löschen und vieles mehr. Am Ende werdet ihr sicherlich viele Tausend Euro an unnötigen Reparatur- und Werkstattkosten eingespart haben. Da sind die Anschaffungskosten der App und des Adapters wirklich vernachlässigbar. 

Wenn ihr die sinnvollen Funktionen beim Codieren eures BMW E92 herausholt und ihr auf die Fahrzeug Gesundheit achtet, werdet ihr noch mehr Spaß an eurem Wagen haben.