Gibt es ein Diagnosegerät für BMW?

Diagnosegeräte sind perfekt für alle Leute die ihr Auto selber überprüfen und nicht jedes Mal Geld ausgeben möchten, wenn sie in die Werkstatt fahren. Nun stellt sich aber die Frage, ob es auch Diagnosegeräte für bestimmte Automarken gibt – in diesem Fall BMW. Genau das werden wir in den nächsten Absätzen klären!

Also, gibt es ein Diagnosegerät für BMW? Grundsätzlich muss man sagen, dass fast alle Diagnosegeräte und Diagnose Apps mehr oder weniger alle gängigen Automarken checken können. Aber es gibt nur sehr wenige, die bei einzelnen Marken besonders gute Ergebnisse erzielen. So auch die Carly App. Bei Fahrzeugen von BMW können zum Beispiel auch die meisten herstellerspezifischen Fehlercodes gelesen und ausgewertet werden, was sonst kaum möglich ist. Mithilfe der Carly App könnt ihr außerdem eine Tiefendiagnose durchführen, aber auch eine Neucodierung vornehmen, einen Gebrauchtwagencheck machen und vieles weitere über euren BMW in Erfahrung bringen.

In den nächsten Absätzen geben wir euch einen tieferen Einblick in die Welt der Diagnosegeräte und geben euch wichtige Tipps zum Thema codieren.

Viele Diagnosegeräte können nur Standard Codes lesen

Bei der Verwendung einer Diagnose App geht es häufig, um das Auslesen der Fehlercodes um mögliche Probleme am Fahrzeug zu erkennen. Die meisten Diagnosegeräte können dabei nur die Standard Codes lesen, aber nicht die herstellerspezifischen. Es gibt tausende von Fehlercodes. Manche davon sind für alle Fahrzeuge gleich, andere sind je Hersteller unterschiedlich und individuell. Und natürlich wollt ihr so viel wie möglich über euren BMW wissen, wenn ihr eine Diagnose durchführt. 

Fehlercodes verstehen

Machen wir einen kleinen Ausflug … nachfolgend erklären wir euch, wie diese Fehlercodes aufgebaut sind: Fehlercodes sind 5-stellig und folgen einer einheitlichen Logik. Sie sind in den europäischen Normen SAE J2012 und ISO 15031-6 genau definiert. Die erste Stelle ist immer ein Buchstabe und bezeichnet die Problemfamilie: 

P (Powerstrain) Antriebsstrang, d. h. Motor und Getriebe

C (Chassis) Fahrgestell

B (Body) Karosserie

U (User network) Kommunikationsnetzwerke

An zweiter Stelle steht entweder eine “0” oder eine “1” – 0 bedeutet, dass es sich um einen allgemeinen Fehler handelt und 1 bedeutet, dass es sich hier um einen speziellen Fehlercode des Herstellers handelt. An dritter Stelle folgt eine Zahl oder ein Buchstabe, die den Bereich des Fehlers näher definiert und für jede Familie anders ist. Die letzten beiden Ziffern repräsentieren den eigentlichen Fehler. 

Entscheidend für unsere Betrachtung ist die zweite Stelle des Fehlercodes. Solche allgemeinen Fehler die mit einer “0” hier gekennzeichnet sind können mehr oder weniger von jedem Diagnosegerät ausgelesen werden. Aber die herstellerspezifischen Codes – also solche mit einer “1” eben nicht. Hier kann nun die Carly App glänzen. Sie kennt auch diese Codes und erlaubt somit eine detailgetreue Analyse des Fahrzeugs. 

Carly für BMW

Die Carly App kann viel tiefer in die Geheimnisse eures BMWs eindringen, als dies normalerweise Apps tun können. Du bekommst dadurch praktisch denselben Code, den auch jede Fachwerkstatt auslesen würde. In der App wird dir außerdem der Schweregrad des Fehlers angezeigt. 

Man muss allerdings bedenken, dass jedes Modell und Baujahr anders funktioniert, da jeweils unterschiedliche Hard- und Software verbaut wurde. Was bei einem Modell funktioniert, könnte bei einem anderen nicht möglich sein. Als Faustregel gilt: Je neuer das Fahrzeug, desto größer sind die Chancen auf einen größtmöglichen Datenaustausch zwischen dem Fahrzeug und der App. 

Ein tolles Beispiel ist die Batterie Funktion. Speziell BMW verfügt über eine intelligente Ladeelektronik für die Batterie. Daher muss bei einem Austausch der Batterie diese registriert und an das Fahrzeug “gewöhnt” werden, damit sich das Ladeverhalten an das neue Batteriemodell anpassen kann. Diese nützliche Funktion werdet ihr ansonsten nur sehr selten finden.

Was kann man alles mit einer guten Diagnose App am BMW machen?

Mit einer guten Diagnose App (nehmen wir hier als Beispiel wieder die Carly App) kann man nicht nur eine Diagnose vornehmen, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Man kann viele weitere Funktionen durchführen. Hier ein Überblick:

Fehlercodes

Über Fehlercodes haben wir bereits gesprochen. Diese können ausgelesen, interpretiert und auch gelöscht werden.

Codieren

Beim Codieren – keine Angst, ihr braucht keine Computerkenntnisse – kann man Features des Fahrzeugs individuell anpassen. Hierbei habt ihr unendlich viele Möglichkeiten, den Wagen genau nach euren Vorstellungen einzustellen. Hier einige Beispiele:

Start-Stopp Automatik

Wenn euch zum Beispiel nervt, dass die Start/Stopp Automatik bei jeder Fahrt erneut wieder abgeschaltet werden muss, könnt ihr in den Tiefen Einstellungen festlegen, dass die Automatik immer ausgeschaltet bleiben soll. 

Xenon Scheinwerfer

Oder ist euch schon einmal aufgefallen, dass eure Xenonscheinwerfer standardmäßig irre viel Wischwasser für die regelmäßige Reinigung verbrauchen? Auch dies könnt ihr bei der Neucodierung so einstellen, dass die Reinigungsintervalle erhöht oder die Anzahl der Spritz Impulse verringert werden. Dies sind nur zwei einfache Beispiele für die enormen Möglichkeiten, die das Codieren ermöglicht.

Automatikgetriebe codieren

Ein Automatikgetriebe passt sich an den Fahrstil seines Fahrers an und lernt, wie der Fahrer sich zumeist verhält. Möchte man die Lernprotokolle zurücksetzen (weil es sich zum Beispiel um einen Gebrauchtwagen handelt und man möchte das Fahrverhalten des Vorbesitzers löschen) ist dies mit der App sehr einfach. Anschließend lernt das Automatikgetriebe das neue Fahrverhalten und passt sich entsprechend an. Für manchen unter euch ist diese Funktion auch sehr sinnvoll, wenn man zwischen Sommer- und Winterbetrieb umschalten möchte, da das Fahrverhalten unter den jeweiligen Bedingungen anders ist. In den Live Parametern könnt ihr die Werte des Automatikgetriebes auch laufend kontrollieren. 

BMW codieren Auto

Gebrauchtwagencheck

Eine wirklich sehr nützliche Funktion ist der Gebrauchtwagen Check. Solltet ihr euch einen gebrauchten BMW (oder jedes andere Fahrzeug auch) kaufen wollen, könnt ihr mithilfe der Carly App einer möglichen Tachomanipulation auf den Grund gehen. Die App überprüft alle relevanten Steuergeräte und checkt, ob bei allen der gleiche Kilometerstand eingetragen ist. Außerdem werden die Betriebsstunden, die Durchschnittsgeschwindigkeit und weitere Parameter auf Plausibilität überprüft. Sollte der Tacho verändert worden sein, ist die Chance sehr hoch, dass ihr diesem Betrug auf die Schliche kommt.

Live-Parameter

Bei der Anzeige von Live Parametern habt ihr stets einen Blick in den Motor eures Fahrzeugs. Während der Fahrt lassen sich z.B. Werte zur Abgastemperatur, Batteriespannung, Geschwindigkeit, Turbodruck oder Drehzahl beobachten. 

Digital Garage

Diese Funktion der Carly App ermöglicht es dir, alle ausgelesenen Daten auf dem Handy zu speichern und für spätere Checks und Vergleiche griffbereit zu haben. Diese Daten werden in der Digital Garage hinterlegt;

  • Diagnosedaten
  • Daten aus dem Gebrauchtwagencheck 
  • Codierungs-Backups 

Die Daten können sogar als PDF ausgegeben werden. Dies macht es auch einer Werkstatt möglicherweise einfacher, Fehler zu finden. Ihr könnt diese Daten auch nutzen, um bei einem Verkauf dem Käufer nachzuweisen oder zu zeigen, in welchem Zustand das Fahrzeug ist. Das macht natürlich dann einen hochseriösen und professionellen Eindruck. Es gibt dem möglichen Käufer auch ein sicheres Gefühl, dass keine Tachomanipulation stattgefunden hat. Wenn laufende Werte gezeigt werden können, ist eine Manipulation nämlich praktisch ausgeschlossen.

Fazit

Die meisten Diagnosegeräte und -Apps sind in der Lage standardmäßige Diagnosen bei einem BMW durchzuführen, allgemeine Fehlercodes auszulesen und zu löschen. Manche können auch Live-Parameter ausgeben oder speichern die Daten für einen späteren Vergleich. Nur sehr wenige sind aber auch in der Lage, Hersteller spezifische Codes auszulesen und zu interpretieren. Die Carly App gehört dazu und ist die einzige App auf dem Markt mit einer Gebrauchtwagen-Funktion zum Aufdecken von möglicher Tachometer Manipulation. Wenn euch also die Werte eines BMWs besonders wichtig sind ist dies die richtige Wahl. Aber natürlich kann die App ihre Stärken auch bei den meisten anderen Modellen und Herstellern zeigen.

Buy Carly