MINI (R56) – Komplette Liste mit allen Codierungen im Überblick!

Heute wollen wir uns mal näher mit den Codierungen für den Mini R(56) auseinandersetzen, welcher in den Jahren 2006 bis 2014 gebaut wurde. Der kleine Flitzer kommt mit einigen versteckten Funktionen, die man auf den ersten Blick nicht gleich erwarten würde. Er ist neben dem R55 auch der einzige Mini, der nicht mehr bis heute aktiv ist. Damit gehört er quasi zu den alten Jungs der Mini Reihe, doch ihr werdet erstaunt sein, was alles in ihm steckt.

Also, welche Codierungen gibt es nun für den Mini R(56)? Wir bei Carly bieten insgesamt 30 verschiedene Kategorien für den Mini (R56) an, für die es jeweils eine Vielzahl an Codierungen gibt. Die Kategorien reichen dabei von den Corona Ringen über Gurtbringer bis hin zu Start-Stopp und Welcome Light. Weitere Funktionen betreffen das Tagfahrlicht, Schließen und Öffnen, Komfortfunktionen, Spiegel oder die Coming Home Funktion. Einige dieser Funktionen schauen wir uns heute mal genauer an. Außerdem geben wir euch eine vollständige Liste mit den kompletten 30 Kategorien. Bleibt also unbedingt bis zum Ende dabei.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und anschließenden Ausprobieren der Codierungen.

  Welches Gerät zum Aufdecken von Tachomanipulation?

Mini (R56) – Tagfahrlicht codieren

Beginnen wir dann auch schon mit den ersten Codierungen. Für den Mini (R56) gibt es zahlreiche Codierungen für das Tagfahrlicht, die ihr mit der Carly-App durchführen könnt. Deswegen lasst uns keine Zeit verlieren und legen wir gleich los.

Tagfahrlicht 1 / 2. Diese Funktion ist nur mit dem Punkt “Tagfahrlicht 2 / 2” verwendbar und bedeutet, dass das Tagfahrlicht aktiv ist, wenn der Lichtschalter auf Postition “0” gestellt ist. Um die folgenden Funktionen nutzen zu können, muss dieser Punkt aktiviert sein.

Tagfahrlicht 2 / 2. Wird benötigt, um das Tagfahrlicht in Position “0” zu aktivieren.

Tagfahrlicht – Schlüssel 1. Ihr könnt mit diesem Punkt einstellen, ob ihr speziell für Schlüssel 1 das Tagfahrlicht aktiviert haben wollt. Angenommen ihr teilt euch zu zweit ein Auto, und einer mag das Tagfahrlicht, der andere aber nicht, dann könnt ihr das mit dieser Funktion einstellen. So kann der Taglicht-Fahrer Schlüssel 1 nehmen und hier das Tagfahrlicht auf `an´ lassen.

Tagfahrlicht Schlüssel 2. Wenn der oder die Zweite aber lieber ohne Tagfahrlicht fährt, kann man das Tagfahrlicht für Schlüssel 2 auf `aus´ machen.

Tagfahrlicht Schlüssel 3. Zur Auswahl steht auch noch ein dritter Schlüssel, den ihr hinzufügen könnt. Eventuell wird das Auto in einer WG geteilt, oder es ist einfach euer Reserveschlüssel. Wer ihn braucht, hat hier auf jeden Fall die Möglichkeit auch den dritten Schlüssel zu codieren.

Tagfahrlicht – Individualisierung. Kommen wir nun zu einem wichtigen Punkt, der die nachfolgenden Codierungen stark beeinflusst. Unter diesem Punkt könnt ihr auswählen, welche Lichter für das Tagfahrlicht verwendet werden sollen. Folgende Lichter sind verfügbar:

  • Abblendlicht
  • Fernlicht
  • Nur zusätzliche Lichter (EU)
  • Nur zusätzliche Lichter (US)

Zusätzlich habt ihr noch die Option “aus”. Je nachdem, welchen Punkt ihr wählt, könnt ihr diesen mit den folgenden Codierungen anpassen.

Tagfahrlicht – Fernlicht Helligkeit. Damit dieser Punkt aktiviert werden kann, muss der vorangegangene Punkt “Tagfahrlicht – Individualisierung” auf “Fernlicht” eingestellt werden. Dann könnt ihr zwischen vier Helligkeitsstufen für das Fernlicht wählen. Diese sind niedrig, mittel, hell und sehr hell. Auch hier gibt es alternativ wieder die Möglichkeit, das Licht auf “aus” zu stellen, jedoch macht das nicht viel Sinn, wenn man es im vorherigen Punkt noch angemacht hat.

Tagfahrlicht – obere Nebelscheinwerfer. Auch die Nebelscheinwerfer können als Tagfahrlicht verwendet werden. Damit das möglich wird, müsst ihr den Punkt “Tagfahrlicht” aktiviert haben. Dann müsst ihr noch den Punkt “Tagfahrlicht – obere Nebelscheinwerfer” auf “an” machen. Wer das nicht will, kann es auch auf “aus” stellen.

Tagfahrlicht – untere Nebelscheinwerfer. Wie die oberen Nebelscheinwerfer können auch die unteren als Tagfahrlicht verwendet werden. Die Vorgangsweise ist dabei dieselbe. 

Tagfahrlicht – Nebelscheinwerfer Helligkeit. Zu guter Letzt kann die Helligkeit der Nebelscheinwerfer gewählt werden. Egal, ob obere, untere oder beide Nebelscheinwerfer ausgewählt wurden. Die Stufen reichen von “sehr niedrig” bis “sehr hell” und können in insgesamt sieben Stufen eingestellt werden. Die richtige Helligkeit für euch findet ihr am besten durch Ausprobieren. 

Tagfahrlicht – Blinker Vorne. Auch die vorderen Blinker können als Tagfahrlicht fungieren. Allerdings könnte das auch gut und gerne mal für Verwirrung bei den anderen Verkehrsteilnehmern sorgen. 

Tagfahrlicht – Sidemarker. Wie auch bei den Blinkern ist es fragwürdig, die Sidemarker als Tagfahrlicht zu verwenden, zumal diese vorrangig in den USA angebracht sind.

Tagfahrlicht – Coronaringe Helligkeit. Ein oft gesehenes Feature bei BMW und Mini Modellen sind die Coronaringe, oder auch Angel Eyes genannt. Ihr könnt die Coronaringe in sieben verschiedenen Helligkeiten leuchten lassen, wenn ihr sie als Tagfahrlicht verwenden möchtet. Neben dem praktischen Nutzen sehen sie auch richtig cool aus, was dem Auto auch einen zusätzlichen Style Aspekt verleiht.

Tagfahrlicht – Kennzeichenbeleuchtung. Die Kennzeichenbeleuchtung als Tagfahrlicht zu nutzen wäre etwas optimistisch, aber gegen ein gut lesbares Kennzeichen spricht eigentlich nichts – zumindest meistens. 

Tagfahrlicht – obere Bremsleuchten. Wie auch bei den Blinkern ist diese Funktion fragwürdig, wenn man sie als Tagfahrlicht verwenden will, da sie die anderen Verkehrsteilnehmer schließlich warnen sollen und daher nicht für den dauerhaften Gebrauch verwendet werden sollten. 

Tagfahrlicht – untere Bremsleuchten. Auch bei diesem Punkt gelten dieselben Dinge wie für die oberen Bremsleuchten.

Tagfahrlicht 3. Bremsleuchte. Zu guter Letzt haben wir noch die 3. Bremsleuchte. Auch hier gibt es aber bessere Alternativen. 

Coronaringe Helligkeit 1 – Alternativ. Sollte die Einstellung bei der Standardcodierung nicht funktionieren, habt ihr hier die alternative Methode, die Helligkeit der Coronaringe zu codieren. Diese Funktion sollte allerdings nur verwendet werden, wenn es bei der Standardcodierung nicht funktioniert. 

Coronaringe Helligkeit 2 – Alternativ. Sofern ihr das Abblendlicht als Tagfahrlicht benutzt, könnt ihr mit dieser Funktion die Helligkeit einstellen, wenn es mit der Standardcodierung nichts wird. Die Helligkeitsstufen sind dieselben und es soll wieder nur als Backup dienen, wenn die Codierung “Tagfahrlicht – Coronaringe Helligkeit” nicht greift. 

Coronaringe Helligkeit 3 – Alternativ. Wie auch für das Abblendlicht kann die Helligkeit der Coronaringe mit dem Fernlicht abgestimmt werden, sofern die dafür gedachte Funktion nicht funktioniert. 

Tagfahrlicht An/Abschalten in BC. Mit diesem Punkt könnt ihr einstellen, ob ihr das Tagfahrlicht im Bordcomputer ein- und ausschalten könnt oder nicht. Wenn ein iDrive System verbaut ist, funktioniert diese Funktion aber unter Umständen nicht. 

Das waren alle Funktionen für das Tagfahrlicht. Wie man also sieht, ist ein Tagfahrlicht eben mehr als nur ein Tagfahrlicht. Machen wir nun gleich weiter mit dem nächsten Thema.

Mini (R56) – Schließen Codieren

Das Schleißen stellt das erfolgreiche Ende einer jeden sicheren Autofahrt dar. Damit ihr euch beim nächsten Mal wieder bequem fortbewegen könnt, ist es wichtig euer Auto gegen Diebstahl abzusichern und es abzuschließen. Genau dafür haben wir ein paar coole Codierungen für euch.

  Carly Kodieren für BMW & Mini

Komfortschließung Sender. Mit der Komfortschließung Sender, was nichts anderes als Schlüssel bedeutet, schließen sich alle Fenster sowie das Schiebedach automatisch, wenn ihr den Schließen-Knopf auf dem Schlüssel länger gedrückt haltet. Ihr könnt wählen, ob ihr diese Funktion an oder aus haben wollt.

mini cooper r56 codieren

Komfortschließung Tür (Comfort Access). Sofern ihr bei eurem Auto den Comfort Access verbaut habt, könnt ihr die Komfortschließung auch am Türgriff bedienen. Dafür müsst ihr die Schließ-Fläche am Türgriff länger berühren, und schon schließen sich alle Fenster und das Schiebedach. Wie bei der Schließung mit dem Sender könnt ihr zwischen an oder aus wählen. 

Komfortzugang deaktivieren. Der Mini (R56) ist besonders durch die Komfortfunktionen ein unheimlich praktischer Daily-Driver. Allerdings gibt es immer wieder Fälle, in denen der Komfortzugang ausgetrickst wird und das Auto gestohlen wird. Aus diesem Grund ist es möglich den Komfortzugang auch zu deaktivieren. So funktioniert weder das Öffnen noch das Schließen an den Fahrzeuggriffen und auch Motor und Zündung können nur noch ein/ausgeschaltet werden, wenn der Schlüssel im Zündschloss steckt.

Heckklappe sperren, wenn verriegelt. Ist diese Funktion aktiviert, kann die Heckklappe nicht entsperrt werden, wenn das Fahrzeug abgesperrt ist.

Automatisches Verriegeln Sender 1. Als Nächstes wieder eine Funktion, die den Schlüssel betrifft. Wird für zwei Minuten nach dem Entriegeln keine Türe oder Fenster geöffnet, sperrt sich das Fahrzeug wieder von alleine zu. 

Automatisches Verriegeln Sender 2. Dasselbe kann auch separat für den zweiten Schlüssel eingestellt werden. An oder aus.

Automatisches Verriegeln Sender 3. Auch für den dritten Schlüssel kann die Funktion deaktiviert oder aktiviert werden. 

Automatisches Verriegeln Sender 4. Wer die Einstellung auch für den vierten Schlüssel benötigt, hat auch die Möglichkeit, es festzulegen.

Fahrzeug verriegeln bei Zündung. Ein verriegeltes Fahrzeug ist gleichzeitig ein sicherer Ort. Ihr könnt wählen, ob sich das Auto beim Einschalten der Zündung direkt verriegeln soll. Wenn nicht, gibt es auch die Verriegelungsschwelle.

Verriegelungsschwelle. Mit der Verriegelungsschwelle könnt ihr festlegen, bei welcher Geschwindigkeit das Auto sich automatisch verriegeln soll. Beginnend bei 2 km/h geht es weiter mit 6 km/h und ab dann in 6 km/h-Schritten bis zu einer maximalen Verriegelungsgeschwindigkeit von 30 km/h.

Verriegeln ab x kmH Sender 1. Auch hier habt ihr wieder die Möglichkeit die Einstellungen für verschiedene Sender zu wählen. Ihr könnt dabei aber nur eine bestimmte Geschwindigkeit festlegen, die dann für alle Schlüssel gilt. Das gibt es insgesamt für vier Sender.

Optische Bestätigung beim Absperren. Zum Schließen gehört auch die optische Bestätigung beim Absperren. Dabei leuchten die Lichter eures Autos kurz nach dem Schließen einmalig auf, um euch zu signalisieren, dass das Auto nun verriegelt ist. Die optische Bestätigung ist für drei Sender verfügbar.

Mini (R56) – Komfortfunktionen Codieren

Einige der coolsten Funktionen des Minis sind die zahlreichen Komfortoptionen. Diese erleichtern das Leben mit dem großen Go-Kart und sind deshalb auch sehr begehrt. Deshalb haben wir bei Carly uns auch an Codierungen im Bereich Komfortfunktionen gemacht.

Komfort-Start. Beim Komfort-Start muss der Schlüssel nur kurz in die Zündstellung gestellt werden, um das Auto zu starten. Ihr könnt diese Funktion ein- oder ausschalten.

Komfort Auswerfen. Das Auswerfen bezieht sich in diesem Fall auf den Zündschlüssel, der durch langes drücken der Start/Stopp Taste ausgeworfen wird. Ihr könnt diese Funktion wieder ein- oder ausschalten.

Komfortöffnung Sender. Wir haben bereits viel über das Schließen gesprochen, doch auch für das Öffnen des Mini (R56) gibt es einige Komfortfunktionen. So könnt ihr zum Beispiel beim Einsteigen bereits alle Fenster und Türen öffnen, indem ihr den Knopf zum Entriegeln länger gedrückt haltet. 

Komfortschließung Sender. Was aufgeht, muss auch wieder zugehen. Deshalb gibt es die gleiche Funktion wie gerade eben auch fürs Schließen. Dafür müsst ihr einfach die Taste fürs Schließen länger drücken. Bei Aktivierung schließen sich dann alle Fenster und auch das Schiebedach. 

Komfortschließung Tür (Comfort Access). Bleiben wir gleich beim Schließen. Sofern ihr den Comfort Access bei eurem Auto dabei habt, könnt ihr die Fenster und das Schiebedach auch mit einem längeren drücken am Türgriff verschließen. Dafür müsst ihr einfach die Schließ-Fläche am Türgriff etwas länger berühren als gewohnt.

Komfort Einklappen für Seitenspiegel. Besonders in der Stadt gibt es häufig mal enge Parklücken, bei denen man etwas um seine Seitenspiegel bangen muss. Dafür gibt es eine Einklappfunktion, bei der die Spiegel beim Abschließen einklappen und beim Aufsperren wieder aus. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen zusätzlich die “Komfortöffnung Sender” sowie “Komfortschließung Sender” aktiv sein. Außerdem muss im “FRM-Modul” die Funktion “Komfort Ein- und Ausklappen für Seitenspiegel” aktiviert sein. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Das versichern wir euch.

Komfortzugang deaktivieren. Zu Guter Letzt könnt ihr den Komfortzugang auch deaktivieren. Das haben wir aber auch schon beim Schließen besprochen. Also weiter zu den nächsten Punkten. 

Mini (R56) – Start-Stopp codieren

Manche lieben es, manche hassen es. Die Rede ist von der Start-Stopp-Automatik. Auch wenn man sie bei vielen Autos während der Fahrt ausmachen kann, so ist es trotzdem nervig, wenn man es jedes Mal wieder machen muss. Deshalb könnt ihr die Start-Stopp-Funktion mit Carly komplett ausschalten.

Start/Stopp Automatik Memory. Damit wird die Einstellung für die Start/Stopp Automatik gespeichert. Egal, ob aktiv oder nicht aktiv, die Einstellung wird beim Abschalten des Motors gespeichert und beim nächsten Start wieder übernommen. 

Mini (R56) – Scheinwerferreinigung codieren

Ein super praktisches Feature beim Mini (R56) ist auch die Scheinwerferreinigung. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten sammeln sich kleine Tierchen und anderer Schmutz an der Front des Autos und verunstalten das Auto nicht nur optisch, sondern behindern den Fahrer auch ein wenig. Dafür hat sich Carly auch einige Codierungen für die Scheinwerferreinigung einfallen lassen.

Scheinwerferreinigung. Zuallererst könnt ihr wählen, ob ihr die Funktion überhaupt an haben wollt, oder nicht. Man kann sie aber eigentlich immer anlassen, auch wer sie nicht benötigt.

Anzahl bis Scheinwerferreinigung. Damit könnt ihr wählen, nach wie vielen Malen des Reinigens der Windschutzscheibe die Scheinwerfer gereinigt werden sollen. Zur Auswahl stehen drei, fünf oder sieben Mal.

Anzahl Spritzimpulse für Scheinwerfer. Ihr könnt wählen, ob ihr bei einer Reinigung lieber zwei oder drei Spritzer haben wollt.

Dauer Spritzimpulse. Je nach euren Präferenzen könnt ihr auch wählen, wie lange ein Impuls dauern soll. Die Auswahl kann zwischen 0.5 sek, 0.7 sek und 1 sek getroffen werden. Wenn ihr merkt, dass die Scheinwerfer nicht immer ganz sauber werden, könnt ihr die Dauer immer wieder anpassen.

Pause Spritzimpulse für Scheinwerfer. Genau wie die Dauer der Spritzer könnt ihr auch die Pause definieren. 1 sek, 1.3 sek oder 1.5 sek?

Mini (R56) – Innenraumbeleuchtung codieren

Auch für die Innenraumbeleuchtung gibt es Raum für Anpassungen. So könnt ihr mit Carly drei personalisierte Einstellungen für die Innenraumbeleuchtung treffen. 

Innenlicht mit Fernbedienung. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird das Innenlicht angeschaltet, wenn ihr bei abgesperrtem Fahrzeug die Verriegeln-Taste drückt. Das kann euch zum Beispiel bei Nacht helfen, wenn ihr wissen wollt, ob noch etwas im Auto liegt, ohne das Auto aufsperren zu müssen.

Innenbeleuchtung nach 2 Minuten abschalten. Der Name ist bei dieser Funktion Programm. Sofern die Innenraumbeleuchtung für 2 Minuten nicht verwendet wurde, schaltet sie sich von alleine aus.

Innenbeleuchtung gedimmtes Ein-/Ausschalten. Besonders fein ist die Innenbeleuchtung, wenn sie nicht in vollem Scheinwerfer Modus losgeht, sondern langsam heller wird. Ebenso sieht es einfach besser aus, wenn sie kontrolliert wieder ausgeht.

Mini (R56) – Blinker codieren

Als Nächstes haben wir einige Codierungen für den Blinker übrig. Gerade die Blinker werden in vielen Wegen genutzt, zum Beispiel als Warnanlage oder auch zur optischen Bestätigung beim Absperren.

  Fehlerspeicher auslesen Audi - So gehts!

Warnblinker. Unter dem Punkt Warnblinker könnt ihr wählen, ob der Warnblinker doppelt oder einfach aufleuchten soll, wenn er aktiviert wird.

wie geht codieren bei mini r56

Unfallblinker. Wir hoffen, dass ihr diese Funktion nie benötigen werdet, denn sie wird nur bei einem Unfall aktiv. Auch hier kann wieder zwischen einfachem und doppeltem Blinken gewählt werden. 

Signalanzahl bei Tippblinken. Ach, das gute alte Tippblinken. Jeder nutzt es einmal, denn es ist schon sehr praktisch. Wie bei vielen BMW Modellen könnt ihr auch bei eurem Mini wählen, wie viele Signale abgegeben werden sollen. Zur Auswahl stehen ein, drei und fünf Mal.

Anzahl bei Tippblinken Schlüssel 1. Wenn mehrere Schlüssel vorhanden sind, solltet ihr die Auswahl auch für die einzelnen Schlüssel treffen. In diesem Fall für Schlüssel 1.

Anzahl bei Tippblinken Schlüssel 2. Selbiges gilt auch für Schlüssel 2. Wählt eine gesonderte Einstellung für Schlüssel 2 aus.

Anzahl bei Tippblinken Schlüssel 3. Wie auch bei 1 und 2 könnt ihr den Dritten und damit letzten Schlüssel für das Tippblinken codieren.

Optische Bestätigung beim Aufsperren. Wenn ihr euer Auto aufsperrt, könnt ihr euch eine optische Bestätigung geben lassen. Diese wird wie gewohnt über die Blinker gegeben. Ihr könnt diese Funktion wieder gesondert für bis zu drei Schlüssel wählen. Um die Sache abzukürzen, werden wir es aber nicht nochmal extra aufzählen.

Optische Bestätigung beim Absperren. Wie auch beim Aufsperren könnt ihr euch beim Schließen eine optische Bestätigung geben lassen. Auch diese Funktion ist für bis zu drei Schlüssel gesondert wählbar. 

Mini (R56) – Heimleuchten codieren

Hier haben wir noch die Heimleuchten Funktion für euch. Speziell bei BMW und so auch bei Mini könnt ihr dafür bei Carly sehr viele Einstellungen treffen, die wir uns näher ansehen werden.

Heimleuchten aktivieren. Um die Funktion gut nutzen zu können, müsst ihr sie zuerst mal aktivieren. Dafür setzt ihr diesen Punkt ganz einfach auf an.

Heimleuchten mit Fernbedienung. Besonders cool beim Mini (R56) ist auch die Möglichkeit, die Heimleuchten mit dem Schlüssel zu aktivieren. Wenn die Funktion an ist, müsst ihr dafür die “Kofferraum öffnen” Taste zweimal drücken, um die Lichter zum Leben zu erwecken.

Heimleuchten abbrechen. Wenn ihr das Heimleuchten aber mal unabsichtlich angemacht habt, zum Beispiel untertags, wenn ihr unterwegs seid, gibt es auch die Möglichkeit diese wieder abzubrechen. Dafür müsst ihr diese Funktion auf “an” setzen. Dann kann das Heimleuchten durch erneutes betätigen der Lichthupe abgebrochen werden.

Heimleuchten verlängern. Es kann aber auch sein, dass ihr in der Nacht mal etwas ausladet und dafür doch länger braucht als gedacht. Dann könnt ihr durch ein weiteres Betätigen der Lichthupe die Anzeigedauer verlängern.

Heimleuchten Dauer. Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich auch die Dauer des Heimleuchtens. Wäre ja auch blöd, wenn es immer etwas zu früh ausgeht, oder andersrum, wenn man nie weiß, ob man die Lichter jetzt tatsächlich angelassen hat oder nicht. Deshalb habt ihr die Wahl zwischen vier Stufen, die ihr euch persönlich aussuchen könnt. Das kürzeste Intervall dauert 40 sek und ist wahrscheinlich eher ein Styleelement als ein richtiges Heimleuchten. Die Stufe darüber dauert 90 sek, sprich anderthalb Minuten. Etwas länger dauert es dann schon bei der dritten Stufe, die ganze 150 sek leuchtet. Zur Krönung könnt ihr die Lichter auch noch 4 Minuten anlassen, also 240 sek.

Heimleuchten Schlüssel 1,2,3. Um die Sache wieder etwas abzukürzen, haben wir alle Schlüssel in einen Punkt gepackt. Demnach könnt ihr für jeden Schlüssel eine individuelle Leuchtdauer festlegen. So kann zum Beispiel mit Schlüssel 1 für 150 sek geleuchtet werden, während Schlüssel 2 mit nur 40 sek auskommt.

Mini (R56) – Spiegel codieren

Ein sehr interessanter Punkt sind auch noch die Spiegel. Die Einklapp-Funktion haben wir ja bereits besprochen, aber es gibt noch einige andere wirklich coole Features, die man sich das ein oder andere Mal schon gewünscht hat. Und genau diese schauen wir uns jetzt an.

Spiegel Neigfunktion 1/2. Diese Codierung wird gebraucht, um die folgenden beiden Codierungen möglich zu machen und haben selbst keinerlei Auswirkung auf das Auto. Damit die Spiegelfunktion ideal funktionieren kann, müsst ihr auch noch die Codierung “Spiegel Neigfunktion 2/2“ auf “an” stellen.

Spiegel neigen in Rückwärtsgang. Wie der Name schon sagt, neigen sich durch diese Funktion die Außenspiegel nach unten. Das ist sehr praktisch, da man so die Bordsteinkante beim parallelen Einparken besser im Blick hat. Das erhöht die Lebensdauer der Felgen und ist gut für eure Brieftasche.

Komfort Einklappen für Seitenspiegel. Diesen Punkt haben wir bereits bei den Komfortfunktionen erwähnt, doch er gehört auch ganz klar zu der Kategorie Spiegel. Beim Start fahren die Spiegel dann auch wieder aus.

Spiegel Abblendfunktion Elektrochrom. Die letzte mögliche Codierung für die Spiegel betrifft die Abblendfunktion. Eine der nervigsten Dinge beim Autofahren sind blendende Lichter von hinten. Speziell, wenn das nach fahrende Auto sich dazu entscheidet, einem ständig zu folgen. So kann eine relativ gemütliche Fahrt durch die Nacht schon mal sehr anstrengend werden. Mit der “Spiegel Abblendfunktion Elektrochrom” blenden die Spiegel automatisch ab, indem sie die Lichtstärke vor und hinter dem Auto vergleichen. Damit wird die Autofahrt für euch um einiges entspannter.

Damit haben wir die wichtigsten Codierungen bzw. Kategorien für den Mini R(56) abgedeckt. Da wir in diesem Beitrag aber nicht alle durchmachen können, haben wir euch die restlichen Codierungen noch in einer Liste zusammengefasst. Wer mehr zum Thema codieren im Allgemeinen wissen will oder sich über die Codierungsmöglichkeiten seines Autos informieren möchte, sollte unbedingt mal hier vorbeischauen.

Was kann ich bei meinem Mini (R56) codieren?

Zu den bereits genannten Kategorien Tagfahrlicht, Schließen, Komfortfunktionen, Start/Stopp, Scheinwerferreinigung, Innenraumbeleuchtung, Blinker, Heimleuchten und Spiegel kommen insgesamt noch 21 weitere Kategorien, in denen ihr euer Auto verfeinern könnt. Diese sind wie folgt: 

  • Abbiegelicht
  • Bremslicht
  • Corona Ringe
  • Einstiegshilfe
  • Fensterheber
  • Fernlicht
  • Gurtbringer
  • Heckklappe
  • Kombiinstrument
  • Lichthupe
  • Öffnen
  • Reinigung
  • Schaltpunktanzeige
  • Sidemarker
  • Spannungsüberwachung
  • Tacho
  • Tank
  • Uhr/Datum
  • Warnanlage
  • Warnungen
  • Welcome Light

Wir hoffen, dass euch der Artikel gefallen hat und ihr etwas Neues gelernt habt. Wer sich weiter in das Thema vertiefen will, sollte unbedingt mal auf unserer Seite vorbeischauen. Dort haben wir eine Vielzahl an interessanten Artikeln rund um das Thema Auto codieren. Außerdem könnt ihr mit Carly noch viel mehr machen, als nur zu codieren. Zusätzliche Features sind zum Beispiel der Gebrauchtwagencheck, mit dem ihr die Richtigkeit des Kilometerstandes feststellen könnt, oder die Fehlercodeanalyse, bei der ihr die Meldungen eures Autos selbstständig auslesen und viel Geld sparen könnt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Probieren und Recherchieren.

Buy Carly