Welches Gerät zum Auto codieren?

Ein neues Auto steht für Fortschritt und modernes Design. Oft entpuppt sich der Generationswechsel aber nur als besseres Facelift mit ein paar herausragenden Features, dennoch sorgt er bei Käufer für Wohlgefallen.

Schließlich gibt es ein paar neue Funktionen zu entdecken. Man freut sich zum Beispiel über das neue Design des Navis oder die digitale Tachoanzeige, die jetzt serienmäßig ist. Für manche dieser Updates müsst ihr aber nicht den Wagen wechseln. 

Heute ist es so einfach, ein Auto mit einem kleinen Facelift neue Frische zu verleihen. Wie das gehen soll? Ganz einfach, mit Auto codieren könnt ihr euren Wagen an einigen Stellen verändern und an eure Wünsche anpassen.

Mit Auto codieren könnt ihr ein Head-Up Display aktivieren, die Innenraum Beleuchtung individuell gestalten und das Navi mit einem frischen Design aufwerten. Dazu müsst ihr den Wagen nicht einmal in die Werkstatt bringen, denn mit dem passenden Auto Codierungs-Gerät und ein wenig Übung werdet ihr schnell zum Auto codieren Profil.

Welches Auto Codieren Gerät braucht ihr? Wenn ihr euer Auto codieren wollt, braucht ihr ein Smartphone oder ein Notebook und die passende Software. Um zwischen dem Computer und Steuergerät eures Autos eine Verbindung herzustellen, braucht ihr außerdem einen Dongle oder ein Interface mit OBD Steckanschluss. Durch das Auto codieren könnt ihr die gewünschten Veränderungen vorgenommen, zum Beispiel eine neue Grafik für das Navi.

Codieren hat vermutlich ein jeder von euch schon gemacht. Nicht unbedingt an einem Auto, sondern an eurem Laptop oder Smartphone. Zum Beispiel habt ihr einen Klingelton programmiert oder das Logo auf dem Bildschirm durch ein Foto ersetzt.

Nichts anderes ist Auto codieren. Hier wird in die Programmierung des Steuergeräts eingegriffen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Zum Beispiel, dass die Türen ab einer bestimmten Geschwindigkeit automatisch verriegeln. Auto codieren ist aber weit mehr als automatisch verriegelnde Autotüren.

  Wo bekomme ich einen Ersatzschlüssel für mein Auto

Was genau ist Auto Codieren, wie funktioniert das?

Nicht ein jeder begeistert sich für Computer und Programmierung. Dennoch könnt ihr mit einem Auto codieren Gerät euer Auto ein Stück persönlicher und individueller gestalten. Und das in nur wenigen Minuten.

Aber was versteht man unter Auto codieren? Dazu stellt ihr euch euer Auto als einen Computer mit Fahrgestell und Motor vor. Zum Computer gehören die Steuergeräte, von wo die vielen verschiedenen Funktionen des Autos gesteuert werden.

Warum klappen die Rückspiegel ein und warum leuchten alle vier Blinklichter gleichzeitig auf, wenn man von außen die Türen abschließt? Ganz einfach, weil das Steuergerät so programmiert ist und den Befehl erteilt.

Farbe und Helligkeit der Instrumentenbeleuchtung, Rückfahrkamera, einfach alles wird über die Steuergeräte ausgeführt und kontrolliert. Auch die Einspritzdüsen des Motors und die Abgasreinigung werden von einem Steuergerät gelenkt und überwacht. 

Dazu sind im Auto verschiedene Steuergeräte untergebracht. Jenes, das für den sauberen Lauf des Motors zuständig ist, wird auch Motorsteuerung genannt. 

So arbeitet ein Steuergerät

Ein Steuergerät ist Teil des Bordcomputers und sorgt für den reibungslosen Ablauf der zugewiesenen Funktionen, wie das Beispiel der einklappenden Außenspiegeln zeigt. Ein Steuergerät übernimmt aber noch viele andere Aufgaben.

In einem Steuerungsgerät laufen auch Daten zusammen, die wertvolle Informationen liefern. Gesammelt werden diese Informationen anhand vieler Sensoren, die über das ganze Auto verteilt sind. 

Von Bedeutung sind die Fehlermeldungen, die im Speicher der Steuergeräte vorsorglich abgelegt werden. In der Werkstatt oder zu Hause können die Daten der Fehleranalyse mit einem Diagnosegerät, wie Carly, aufgerufen und eingesehen werden.

Mit dieser Funktion wollen Autohersteller dem Vorführeffekt vorbeugen. Hat euer Wagen einen Defekt und bringt ihr ihn deswegen in die Werkstatt, kann folgendes passieren: Ihr wollt den Defekt vorführen, aber der Wagen funktioniert tadellos. Nur, wie soll der Mechaniker bei einem funktionierenden Auto nach einem Defekt suchen?

Dummerweise tritt der Fehler wieder auf, sobald ihr die Werkstatt verlassen habt. Mit der Fehleranalyse kann euch das nicht mehr passieren, da eine jede Fehlermeldung im Steuergerät gespeichert wird. Der Automechaniker braucht nur die Daten der Fehleranalyse mit einem Diagnosegerät auslesen und kann mit der Arbeit beginnen. 

Entwicklung der Steuergeräte am Beispiel der Motorsteuerung

Steuergeräte moderner Autos sind komplex und übernehmen zahlreiche Funktionen und Aufgaben. Das war nicht immer so. Anfangs waren die Steuergeräte simpel und regelten den Ablauf einfacher Funktionen.

Für die Zündung des Benzinmotors waren früher Zündkerzen und Verteilerkopf nötig. Die erste Motorsteuerung ersetzte den Verteilerkopf und übernahm ab diesem Zeitpunkt die Kontrolle über die Zündung. 

In den späten 1980er Jahren wurde die Motorsteuerung auch bei Dieselmotoren eingesetzt. Ab Mitte der 1990er Jahre begann man, das mechanische Regelkonzept der Motoren sukzessive durch elektrische Steuergeräte zu ersetzen. 

Elektrische Steuergeräte sind zum Beispiel im elektrischen Fensterheber, im Tachometer, Drehzahlmesser, in elektrischen Schiebetüren und an vielen anderen Stellen im Auto untergebracht. Tankstandmesser, Öldruckmesser und Ölwarnkontrollleuchte sowie andere Sensoren dienen der Langzeitüberwachung und liefern wichtige Daten.

Auto Codieren – selbst codieren macht Spaß und spart Geld

Da im Laufe der Jahrzehnte bei Autos das mechanische Regelkonzept durch elektrische Steuergeräte und Sensoren ersetzt wurde, werden viele Funktionen am Auto von Chips und Programmen gesteuert und kontrolliert. 

Wer bestimmte Funktionen ändern möchte, muss nur die Steuerung neu programmieren. Somit ist Auto codieren nichts anderes als das Umprogrammieren von Funktionen. Das kann eine Werkstatt oder ein auf Auto Codierungen spezialisiertes Unternehmen machen. 

Auto codieren hat sich in den letzten Jahren zu einer speziellen Form des Auto Tunings entwickelt. Damit könnt ihr nicht aktivierte Funktionen einschalten und das Auto individueller gestalten, zum Beispiel durch das Aktivieren einer eingebauten und nicht genutzten Rückfahrkamera. 

Dazu müsst ihr aber nicht in eine Werkstatt oder zu einem Auto Tuner fahren. Denn Werkstatt und Auto Tuner stellen euch für eine jedes Mal Auto codieren eine Rechnung aus. Je nach Funktion kann das mehrere hundert oder sogar über tausend Euro kosten. 

Angesichts der teils hohen Preise, die für das Auto codieren verlangt werden, interessieren sich immer mehr Autobesitzer für das Auto codieren. Gerade Anfänger fragen sich, mit welchem Auto codieren Gerät kann ich mein Auto codieren?

Welches Auto Codierungs-Gerät ist das passende?

Wer selbst Auto codieren möchte, braucht ein Auto Codierungs-Gerät. Doch das passende Gerät zu finden ist gar nicht so einfach. Außerdem besteht das Auto Codierungs-Gerät Kit aus verschiedenen Teilen: Einem Computer samt passender Software sowie der passenden Verbindung mit dem Auto.

Sowohl beim Computer als auch bei der Software könnt ihr aus verschiedenen Optionen wählen. Während ihr beim Computer zwischen Smartphone und Laptop wählen könnt, ist bei der Software die Auswahl wesentlich größer.

Allerdings grenzt sich auch bei der Software die Auswahl ein, da manche Angebote dubioser Herkunft sind und ihr euren Wagen damit auch beschädigen könnt. Damit ist klar, dass ihr bei der Auswahl nur seriöse Anbieter berücksichtigen solltet.

Bei der Suche nach dem Auto codieren Gerät könnt ihr zwei Gruppen unterscheiden:

  • Laptop mit passender Software
  • Smartphone mit passender App

Bei beiden Gruppen habt ihr eine größere Auswahl. Außerdem ist der Markt im Wachsen und das bedeutet, dass immer wieder neue Anbieter auf den Markt drängen. Einfacher wird die Auswahl dadurch aber nicht.

Laptop mit passender Software

In den meisten Fällen wird ein Laptop in der Werkstatt mit der passenden Software zum Codieren verwendet. Dieser wird mit einem Kabel mit dem Auto verbunden und gewährleistet so eine einwandfreie Verbindung.

Welches Gerät zum Auto codieren

Welches Programm zum Auto codieren verwendet wird, hängt von Automarke und Modell ab. Autohersteller produzieren die Steuergeräte nicht selbst, sondern beziehen sie von Drittanbieter. Jeder Autohersteller arbeitet mit seiner eigenen Software.

Beim Generationenwechsel eines Modells kann es passieren, dass neben einem Facelift auch die Software für die Codierung geändert wird. Wenn ihr also das Modell wechselt, kann es sein, dass ihr auch die Software zum Auto codieren wechseln müsst.

Im Laufe der Zeit hat sich somit bei einem jeden Autohersteller etwas an Software für das Auto codieren angesammelt. Hier findet ihr ein paar Beispiele. 

  • Wer in die Steuerung seines BMWs eindringen möchte, findet dafür verschiedene Programme, zum Beispiel Ediabas, Tool32, NCS Expert, NCS Dummy, INPA, WinKFP und E-SYS. Jedes Programm bietet andere Möglichkeiten und kann nicht bei jeder Modellserie angewendet werden.
  • Es gibt noch weitere Programme, die speziell auf Automarken zugeschnitten sind. Ein weiteres Beispiel ist das Windows basierte VCDS Programm, welches von der Volkswagen-Gruppe verwendet wird. 

Einige dieser Programme haben allerdings keine schützenden Einschränkungen. Das gilt vor allem für die Programme der Autohersteller. Damit könnt ihr tief in die Steuergeräte eures Autos vordringen und großen Schaden anrichten. 

Gerade die Anfänger unter euch sollten eine solche Software nicht oder zumindest nicht alleine anwenden. Denn diese Programme sind für ausgebildete Fachkräfte gedacht. Wer nicht über Wissen und Erfahrung verfügt, wird seinen Wagen vermutlich beschädigen oder sogar stilllegen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Anfänger beim Auto codieren einen Fehler machen, ist sehr hoch. Denn bereits ein falscher Befehl genügt und euer Auto fährt keinen Meter mehr. Wer seinen Wagen durch Auto codieren beschädigt, muss den Schaden selbst bezahlen. 

Wenn ihr Anfänger seid, dann solltet ihr lieber ein Unternehmen für das Auto codieren bezahlen. Achtet aber darauf, dass euch das Unternehmen für die Codierung eine Garantie gibt, sollten nachträglich Fehler auftreten, die durch das Auto codieren verursacht wurden. 

Es gibt noch einen anderen Grund, warum ihr nicht die Software der Autohersteller verwenden solltet. Diese Software ist auf legalem Weg nicht zu bekommen. Die Angebote aus dem Internet sind oft Raubkopien. Ihr könntet euch daher strafbar machen, zum Beispiel wegen Hehlerei.

Tipp: Ihr seid in Sachen Auto codieren Anfänger, wollt es aber probieren? Mit einem einfach zu bedienendem Auto Codieren Gerät könnt ihr  an eurem Auto Funktionen freischalten oder verändern. Ihr könnt auch die Fehleranalyse aufrufen und prüfen, ob ein Gebrauchtwagen Betrug durch Tachomanipulation vorliegt. Die richtige App schützt euch auch davor, dass ihr euren eigenen Wagen stilllegt. 

Auto codieren mit dem Smartphone

Kein Auto codieren Gerät ist so verführerisch und einfach zu bedienen wie das Smartphone mit der passenden App. Vor allem deswegen, weil jeder ein Smartphone hat und die Kosten gering sind.

Im Internet findet ihr Angebote, die sich besonders an Anfänger richten. Ein Beispiel ist die App von Carly, die gemeinsam mit dem dazu passenden Dongle angeboten wird. Allerdings sind nicht alle angebotenen Apps einfach zu bedienen. Gerade Anfänger sollten hier vorsichtig sein.

Ein Smartphone ist ein Computer und eine App ein Programm. Daher verhält es sich mit den Apps wie mit den Programmen für Notebooks. Auch für Smartphones werden Apps angeboten, mit denen ihr sensible Bereiche der Steuergeräte codieren könnt.

Mit manchen Apps könnt ihr die Fehleranalyse der Steuerung auslesen und mit anderen die Motorsteuerung codieren. Und hier liegt die Gefahr. Denn wie mit den Programmen für den Laptop könnt ihr mit manchen Apps euren Wagen beschädigen.

Auch wenn die große Auswahl an Apps verführerisch ist, ist genau aus diesem Grund Vorsicht geboten. Bei vielen Apps gibt es weder eine Garantie noch eine Hilfestellung durch den Anbieter. Wenn es um eurer Auto geht, solltet ihr daher vorsichtig sein.

Es gibt aber Apps, die euch Sicherheit bieten. Dazu haben diese Apps Einschränkungen beim Auto codieren. Das bedeutet, dass ihr nicht in die sensiblen Bereiche der Steuergeräte vordringen könnt.

Dadurch sind die Möglichkeiten beim Auto codieren zwar etwas eingeschränkt, erspart euch aber viel Ärger. Denn die Einschränkungen verhindern, dass ihr beim Auto codieren sensible Programme verändert und so den Wagen beschädigt. 

Auto Codieren kann Spaß machen

Wer möchte nicht die Fehleranalyse seines Autos auslesen, Funktionen am Auto neu codieren und das Gefühl erleben, als würde ihr in einem neuen Auto sitzen. Und das Beste daran ist, dass ihr dazu kein ausgebildeter IT-Spezialist oder Autotechniker sein müsst.

Mit dem passenden Auto codieren Gerät bringt ihr eine Fülle von Daten auf das Display eures Smartphones. Wichtig ist, dass ihr den Anbieter findet, der die passende App bereitstellt. Denn letztlich dreht sich alles um die App.

Mit der richtigen App ist Auto codieren ganz einfach

Ihr kennt es von verschiedenen Apps für Smartphone und Tablet-PC. Die Bedienung kann so einfach sein, wenn euch die App durch die vielen Funktionen und Möglichkeiten führt. Wichtig ist eine benutzerfreundliche Oberfläche und Menügestaltung der App.

Ein Beispiel dafür ist die App von Carly. Die Lite Version bekommt ihr im App Store gratis. So könnt ihr einen Blick darauf werfen ohne dafür Geld ausgeben zu müssen. Intuitiv verständliche Symbole und klare Bezeichnungen führen euch sicher durch das Menü mit den verschiedenen Funktionen.

Eine benutzerfreundliche App ist so gestaltet, dass man keinen Kurs belegen und kein dickes Handbuch lesen muss. Die App ist so gestaltet, dass ihr sie intuitiv leicht erfassen könnt. Ihr könnt auch keine gefährlichen Auto Codierungen vornehmen. Es besteht also kein Grund zur Sorge, dass ihr ungewollt euer Auto stilllegt.

Dennoch bietet euch die App von Carly noch viele andere Möglichkeiten, um euer Auto besser kennenzulernen. Welche Funktionen das sind, hängt von Automarke, Modell und Baujahr ab. Hier ist ein Beispiel einer App von Carly für den 5er BMW F90 ab Baujahr 2017:

  • Diagnose-Check
  • Info-Speicher
  • Gebrauchtwagen-Check
  • Auto codieren
  • Motor-Parameter
  • Automatik-Getriebe Funktionen
  • Diesel Partikel-Filter
  • Auspuffklappen Steuerung
  • OBD Funktionen
  • Digitale Garage

Ihr könnt mit Carly also auch viele andere Sachen neben dem Codieren machen. Unter dem Punkt Motor-Parameter könnt ihr zum Beispiel die Autobatterie registrieren, nachdem ihr eine neue gekauft und selbst eingebaut habt. Der Punkt Gebrauchtwagen-Check hilft euch zu prüfen, ob der Vorbesitzer den Kilometerstand zurückgesetzt hat, um euch den Wagen teurer zu verkaufen.

Die interessantesten Funktionen bietet der Punkt Auto codieren. Mit dem Auto codieren Gerät könnt ihr je nach Modell und Ausstattung viele Funktionen anpassen, aktivieren oder deaktivieren. Zum Beispiel:

  • Active Sound Design
  • Einparkhilfe
  • Fahrassistent
  • Head-Up Display
  • Heckklappe
  • IDrive Startlogo, Warnungen, Menüs
  • Klima
  • Kombiinstrument
  • Start-Stop-Funktion
  • Türen Öffnen/Schließen
  • Siede View Kameras
  • Sitz/Sitzheizung
  • Sportanzeigen
  • Tacho
  • Tagfahrlicht
  • Tank
  • Telefon
  • Warnungen
  • usw. 

Die App bietet euch viele Funktionen, die einzelnen Punkte nach euren Vorstellungen zu codieren. Ihr könnt zum Beispiel nicht nur das Head-Up Display aktivieren, sondern auch bestimmen, welche Daten im Head-Up Display angezeigt werden. Videos werden nicht vom USB-Stick abgespielt? Codiert einfach die Funktion und schon klappt es. 

Auto Codierungs-Gerät suchen – welche Kriterien

Unsere Tipps richten sich vorwiegend an Anfänger, da professionelle Auto Tuner ohnehin ihre eigenen Quellen haben. Gerade für Anfänger ist es schwierig, sich für das passende Programm oder die passende App zu entscheiden.

Bei der Suche nach dem richtigen Auto codieren Gerät dürft ihr das Wichtigste nie aus den Augen verlieren: euer Auto. Gerade Anfänger können mit Programmen oder Apps ohne Einschränkungen Schaden anrichten, was eine teure Reparatur bedeutet. Dann braucht ihr noch einen Ersatzwagen, der ebenfalls Geld kostet.

Dennoch braucht ihr euch vom Auto codieren nicht abschrecken lassen. Wer kein Tuning für höhere Drehzahlen vornehmen möchte, sollte mit dem Auto codieren Gerät Smartphone und App mit Funktionsbeschränkung mehr als genügend Möglichkeiten vorfinden. 

Weiterführende Fragen und Anregungen

An diesem Punkt wollen wir euch Informationen zu einem Thema geben, die mit eurer Frage zusammenhängen. Sollte euch das zusagen, dann würden wir uns über eine Reaktion von euch freuen, zum Beispiel könnt ihr einen Kommentar hinterlassen.

Auto Codieren – wovon ist abzuraten, was ist verboten?

Ein Auto codieren Gerät kostet nicht viel Geld. Bereits für rund 100 Euro bekommt ihr im Internet die passende App für Android und iOS und den passenden Dongle mit OBD Stecker und schon kann es losgehen.

Auto codieren Verbote

Doch Auto codieren kann auch Probleme mit sich bringen. Die könnt ihr in zwei Gruppen einteilen, in 

  • juristische Probleme und 
  • technische Probleme.

Auto codieren und rechtliche Grenzen

Wer mit seinem Auto Codierungs-Gerät an seinem Wagen den Fehlerspeicher auslesen oder verschiedene Funktionen neu programmieren möchte, kann das ohne weiteres machen. Und ihr solltet das auch machen. 

Wenn ihr den Inhalt der Fehleranalyse kennt, seid ihr bei einer Reparatur in der Werkstatt im Vorteil. Denn in dem Fall kennt ihr die möglichen Ursachen für den Defekt und müsst nicht blind auf die Werkstatt vertrauen.

Es ist auch kein Problem, wenn ihr eine selbst gekaufte Autobatterie einbaut und mit eurem Gerät registriert. Auch das Aktivieren der Blinker als optisches Signal beim Öffnen und Abschließen der Türen hat kein juristisches Nachspiel.

Die oben genannten Funktionen haben jedoch nichts mit codieren zu tun und können auch nur mit wenigen Geräten durchgeführt werden.

Aber manche Veränderungen am Auto müssen behördlich genehmigt werden. Damit ihr rechtmäßig im Straßenverkehr unterwegs seid, müssen sie im Fahrzeugbrief eingetragen werden. Erst dann dürft ihr den Wagen im öffentlichen Verkehr bewegen. 

Da Auto Tuning durch Auto codieren immer stärker verbreitet ist, reagiert die Polizei mit entsprechenden Maßnahmen. Dazu werden Fahrzeuge schwerpunktmäßig auf Auto Tuning durch Auto codieren untersucht. Bei Verstößen drohen Geldstrafen. Im schlimmsten Fall kann der Wagen beschlagnahmt werden.

Was beim Auto codieren verboten ist lässt sich nicht so einfach sagen. Grundsätzlich ist alles verboten, was gegen das Gesetz verstößt. Hier findet ihr ein paar Beispiele

  • Codierung am Scheinwerferlicht: Andere Verkehrsteilnehmer müssen euch bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen gut wahrnehmen können. Auch wenn das Auto mit einer Veränderung der Beleuchtung sportlicher aussieht, solltet ihr lieber darauf verzichten.
  • Mehr Motorleistung: Besonders mehr PS sind gefragt. Grundsätzlich könnt ihr den Motor eures Autos mehr PS entlocken. Das müsst ihr aber behördlich genehmigen und in den Papieren eintragen lassen. Ansonsten drohen Konsequenzen.

Auto Codieren: Technik hat ihre Grenzen

Auto Tuner 2.0 bewerben mehr PS und höhere Geschwindigkeit mit Chiptuning. Neben einem möglichen Verstoß gegen das Gesetz und den damit verbundenen Konsequenzen müsst ihr aber auch technische Probleme beachten.

Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr selbst mit einem Tuning Gerät die Motorleistung erhöht oder ob ihr das von einem Auto Tuner machen lasst. Denn Motortuning ist in jedem Fall riskant.

Ihr könnt mit Tuning Geräten die Drehzahl erhöhen, was aber den Motor beschädigen kann. Der Grund dafür ist, dass der Motor für höhere Drehzahlen nicht gebaut ist und auf Dauer beschädigt wird.

Zum Beispiel können sich wegen der höheren Drehzahlen die Kolbenringe verformen und brechen. Dann müssen die Kolbenringe getauscht werden, was mehrere tausend Euro kostet.

Defekte Kolbenringe können auch einen schweren Motorschaden nach sich ziehen. In dem Fall fressen sich die Kolben im Zylinder fest. Dann ist der Motor nicht mehr zu reparieren und muss getauscht werden.

Buy Carly