Wie funktioniert die Carly App?

Das codieren von Autos ist in den letzten zu einem immer prominenteren Thema herangewachsen. Mit neuen Anbietern, die auf den Markt kommen und der immer mehr verbesserten Technik in den heutigen Autos hat sich viel Raum für das Codieren am eigenen Auto ergeben. Was das codieren eigentlich genau ist und welche Möglichkeiten euch die Carly App dabei gibt, besprechen wir heute in diesem Artikel.

Also, wie funktioniert die Carly App? Zuallererst benötigt man die Carly App für 21 bis 80€ im Jahr – die man im App- bzw. Play Store herunterladen kann – plus den dazugehörigen Carly Adapter für einmalige 59,90€. Sobald man beides erworben hat, steckt man den Adapter in die OBD-2 Buchse bei der Fahrerseite und verbindet sein Handy mittels BLE automatisch mit dem Adapter. Dann kann man auch schon loslegen die verschiedenen Funktionen in der App auszuprobieren. 

Als einer der Ersten, die das Codieren auf dem Smartphone möglich gemacht haben, ist Carly ein riesen Sprung beim Codieren gelungen. Mit dem Smartphone habt ihr nun immer und überall die Möglichkeit, in das Innere eures Autos zu schauen und Anpassungen zu treffen, so, wie es euch gerade passt. Was ist eigentlich codieren? Der Ausdruck codieren erweckt bei manchen einen falschen Eindruck. Denn: beim Codieren werden nicht die vorhandenen Codes umprogrammiert, sondern ihr bekommt die Möglichkeit, aus einer Liste von bereits vorhandenen Funktionen zu wählen. Klingt cool? Ist es auch. Was dahintersteckt wollen wir euch jetzt zeigen. 

In den folgenden Absätzen geben wir euch einen tieferen Einblick in die Welt der Autocodierungen und zeigen euch noch dazu, was alles so möglich ist mit dem codieren.

Was ist Codieren eigentlich?

Wir hören den Ausdruck “codieren” immer häufiger. Wie wir im obigen Absatz schon geklärt haben, ist codieren gar nicht das, wonach es sich anfangs anhört. Wie funktioniert das ganze jetzt? Damit wir diese Frage beantworten können, schauen wir uns zuerst den an, wo die ganzen Daten eigentlich herkommen.

In unseren Autos gibt es die sogenannten Steuergeräte. Diese überwachen und kontrollieren den Datenfluss innerhalb unseres Autos. Jedes Steuergerät hat eine andere Aufgabe und ist für einen bestimmten Teil des Autos zuständig. So gibt es zum Beispiel das Motorsteuergerät, welches u.a. Für die Zündreihenfolge zuständig ist, aber auch Steuergeräte wie zum Beispiel das Klimasteuergerät. Diese Steuergeräte speichern Daten und zeichnen Fehler auf. Diese Eigenschaft wird später noch für uns interessant werden. Der Clue hinter der Sache ist nun, dass man mit Carly auf diese Steuergeräte zugreifen kann und so die Codierungen vornehmen kann.

Was ist der Gebrauchtwagentest von Carly?

In Deutschland haben rund ⅓ der Gebrauchtwagen einen manipulierten Tacho. Die Fälschung der Laufleistung ist dabei bares Geld wert. Leider ist es schwer eine Tachomanipulation nachzuweisen. Und selbst wenn man es schafft, diese aufzudecken, hat man vor Gericht einen schweren Stand und die Verfahren enden oft ohne Erfolg. Umso wichtiger ist es, dass man auf etwas zurückgreifen kann, was zuverlässig und schnell funktioniert. Und das trifft auf unseren Gebrauchtwagencheck zu. Wir haben im letzten Absatz angeschnitten, dass es noch wichtig wird, dass die Steuergeräte Daten aufzeichnen. Denn neben diversen Fehlern wird auch der Kilometerstand gespeichert. Damit man versteht, warum das wichtig ist, erklären wir euch kurz wie eine Tachomanipulation funktioniert.

Bei einer Tachomanipulation wird heutzutage nicht nur mehr der Kilometerzähler runtergedreht. Das war einmal so, aber leider lernen auch diese Leute dazu. Mit den zusätzlichen Steuergeräten steigen auch die Möglichkeiten eine Tachomanipulation zu vertuschen. Auch die Zeit, die dafür benötigt, wird ist verschwindend gering, denkt man daran dass damit mehrere tausend Euro an Wertsteigerung erzielt werden können. Eine professionelle Tachomanipulation kann auf einer Autobahnraststätte innerhalb von wenigen Minuten vorgenommen werden, und leider ist das auch sehr häufig der Fall.

Warum also dem Gebrauchtwagencheck von Carly vertrauen? Auf diese Frage haben wir eine sehr einfache Antwort. Dafür nochmal kurz zurück zur einer Manipulation: Man kann zwar in den allermeisten Steuergeräte die Kilometerzahl zurückdrehen, aber nicht ausnahmslos in jedem Einzelnen. Dem steht der Gebrauchtwagencheck von Carly gegenüber, der jedes kleine Detail herausfindet, und zwar von jedem einzelnen Steuergerät. Der Gebrauchtwagencheck läuft also sehr simpel ab: Es werden die einzelnen Daten der Steuergeräte verglichen und auf ihre Gleichheit überprüft. Wenn nun irgendwo etwas anderes gespeichert ist, erkennt das der Gebrauchtwagencheck und schlägt Alarm. Das ganze geht sehr schnell und so könnt ihr diesen auch vor einem Gebrauchtwagenkauf anwenden, um sicherzugehen, dass ihr auch das erhaltet, wofür ihr zahlt.

Wie installiere ich die Carly App?

Wer vor ein paar Jahren noch etwas an seinem Auto ändern wollte, musste in die Werkstatt fahren und/oder sein Auto bei einem Tuner melden, um sich neue Teile anschrauben zu lassen. Heutzutage ist das ganze um einiges einfacher. Mithilfe von Carly könnt ihr innerhalb von Minuten den Look eures Autos bzw. der vorhandenen Teile spürbar verändern. Die Installation von Carly dauert dabei nur wenige Minuten. Damit die Carly App wie gewollt funktioniert, benötigt ihr unseren Carly Adapter. Diesen findet ihr für 59,90€ auf unserer Website. Zusätzlich dazu benötigt ihr auch die Carly App, mit der ihr eure Befehle steuern könnt. Dafür fallen jährliche Kosten zwischen 21 und 80€ an. Im nächsten Schritt könnt ihr unseren Carly Adapter in den dafür vorgesehenen OBD-2 Port stecken. Dieser befindet sich im Normalfall links unterhalb des Lenkrads. Nun aktiviert ihr auf eurem Smartphone das Bluetooth Signal und wartet, bis es sich mit dem Adapter verbindet. Ihr müsst dabei nicht selbstständig den Stecker auswählen, da Carly mit dem sogenannten BLE System arbeitet. BLE steht für Bluetooth Low Energie. Das bedeutet, dass die Carly App und unser OBD-2 Adapter sich von alleine finden können. Damit seid ihr auch schon fertig. Nun könnt ihr die Carly App auf eurem Smartphone öffnen und mit dem Codieren beginnen.

Welche Vorteile bringt mir die Carly App?

Bei der heutigen Menge an Diagnosegeräten kann es schon mal vorkommen, dass man den Überblick verliert und nicht weiß, welches Gerät für einen passt. Mit der Carly App trefft ihr aber ganz sicher eine sehr gute Entscheidung. Lasst uns euch erklären warum. 

Einige Diagnosegeräte bieten nur Codierungsmöglichkeiten für eine einzelne Automarke an. Das ist ärgerlich, speziell, wenn man mehrere Autos besitzt, zum Beispiel in einer mehrköpfigen Familie. Mit Carly habt ihr dieses Problem nicht, weil Carly die meisten in Deutschland üblichen Automarken wie BMW, Mercedes und auch Mini unterstützt. Im Fall von BMW hat Carly eine besonders große Auswahl an verfügbaren Funktionen. Wer jetzt also Autos von zwei verschiedenen Herstellern zu Hause stehen hat, ist bei Carly definitiv an der richtigen Adresse. Das ist aber noch nicht der einzige Vorteil.

was kann man alles mit carly machen

Ein weiterer Vorteil von Carly ist die Verfügbarkeit am Smartphone, wie wir bereits am Anfang erwähnt haben. Als App verbraucht Carly nicht viel Platz auf eurem Smartphone, anders als zum Beispiel ein extra Diagnosegerät, welches ihr wieder irgendwo verstauen müsst. Darum soll es aber gar nicht gehen. Der Umstand, dass wir Carly als App anbieten bewirkt auch, dass unsere Benutzeroberfläche im Gegensatz zu anderen Codierungsdiensten wesentlich leichter zu durchschauen ist. In der Carly App findet ihr die verschiedensten Menüpunkte, die euch das Navigieren zwischen den unterschiedlichen Themen erleichtert. 

Der wohl größte Vorteil an der Carly App oder speziell Carly ist die enorme Vielfalt der codierbaren Funktionen. Wir haben uns im Laufe der Jahre auf Modelle von BMW spezialisiert, weshalb ihr gerade hier eine noch größere Auswahl für euer Auto habt. Wir haben jetzt schon viel darüber gesprochen, dass das Codieren möglich ist, wollen aber jetzt auch konkrete Beispiele für euch liefern. Wir nehmen daher mal ein paar beispielhafte Codierungen vor.

Eine sehr nützliche Funktion von heutigen Autos, speziell aus der oberen Mittelklasse und der Oberklasse, ist die Coming-Home Funktion. Diese ist nichts weiter als das Weiterleuchten der Scheinwerfer für eine gewisse Zeit, nachdem das Auto abgestellt und verriegelt wurde. Es ist ein klassisches Beispiel für eine Funktion, die sowohl cool aussieht, als auch einen weitergehenden Nutzen hat. 

Nun ist es aber oft so, dass diese Funktion beim eigenen Auto nicht da ist. Dann gibt es zwei Möglichkeiten, um herauszufinden, ob ihr bei eurem Auto etwas codieren könnt. Ihr könnt dann auf der Carly Website nachschauen, ob eure Automarke und auch euer Modell unterstützt wird. Ist das so, könnt ihr auch gleich die freischaltbaren Funktionen dafür nachlesen. Wenn ihr den Stecker und die App schon habt, könnt ihr über die Menüs ganz einfach herausfinden, ob es die Funktion gibt oder nicht. Das könnt ihr sogar einfach am Abend machen, wenn ihr auf der Couch liegt. Wer noch kein Geld ausgeben will, der kann sich auch mal unsere Carly Lite App herunterladen. In der findet ihr alle Codierungen und ihr braucht noch nichts zahlen, weder für die App, noch für den Adapter. 

Man kann noch weitere Codierungen am Äußeren als auch im Innenraum machen. Wer die Start-Stopp-Automatik nicht braucht, kann diese ganz einfach dauerhaft ausschalten. 

Fazit

Wir sind uns sehr sicher zu sagen, dass Carly eines der besten All-Rounder Angebote für das Codieren hat. Auch wenn das die meisten Hersteller sagen, wir bei Carly können das mit standfesten Argumenten auch beweisen. So haben wir eingangs die hohe Kompatibilität mit diversen Automarken auf dem deutschen Markt erwähnt. Ihr müsst also nicht ein neues Diagnosegerät kaufen, wenn ihr euch mal dazu entscheidet, euer Auto zu verkaufen. 

Und weil wir gerade dabei sind, der von uns angesprochene Gebrauchtwagentest ist eine sichere Wahl, wenn es um den Ankauf eines Gebrauchtwagens geht und den findet ihr so nur bei Carly.

Darüber hinaus haben wir eine breite Auswahl an verfügbaren Funktionen, die von Anpassungen im Innenraum über Anpassungen zum Licht bis hin zu Funktionen reichen, die eure Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Am besten ist es, wenn ihr euch selber einmal ein Bild macht und auf unserer Website vorbeischaut. Was es auch ist, wir wünschen euch viel Spaß dabei. 

Disclaimer DE