Wie viel kostet es meinen BMW zu codieren

Für viele BMW-Fans ist dies eines der am meisten gesuchten Themen. Auch wenn ihr BMW schon cool ist, wollen sie noch einen draufsetzen und ihn weiter personalisieren. Zurecht, denn euer Auto hat meist noch viel mehr unter der Haube als ihr denkt. Die Frage, die jedoch sofort aufkommt, ist wie viel es kostet seinen BMW zu codieren. Genau diese Frage werden wir euch heute in diesem Artikel beantworten.

Wie viel kostet es meinen BMW zu codieren? Seinen BMW in der Werkstatt codieren zu lassen kostet zwischen 200 und 400 Euro, je nach Dauer und Anzahl der Codierungen. Sein Auto selber zu codieren ist sogar noch teurer. Dabei fallen nämlich Kosten von mehr als 500 Euro an, da ihr das benötigte Zubehör kaufen müsst, welches sehr teuer ist. Eine kostengünstige Alternative bietet die Carly App, die ihr schon für 100 Euro, inklusive Adapter, erwerben könnt.

Wir werden euch heute zeigen was ihr alles damit machen könnt und wie ihr sogar die Autos von euren Freunden damit codieren könnt.

Welche Vorteile hat das codieren?

Das Codieren seines Autos hat nicht nur optische Vorteile, sondern kann auch einen Nutzen haben. So kann zum Beispiel durch bestimmte Codierungen mehr Sicherheit beim Fahren gewährleistet werden. Aber auch Einparken kann durch viele Codierungen erleichtert werden und euch so ein mögliches anfahren an ein nebenan stehendes Auto ersparen. Diese Änderungen kann man ganz einfach mit Carly vornehmen. Wer mag es denn nicht, ein paar Hilfsmittel beim Einparken zu haben, um das Risiko einer Schramme deutlich zu senken?

Wenn ihr zum Beispiel wollt, dass sich die Spiegel beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch nach unten neigen, um eine Bordsteinkante besser zu erkennen und seine Felgen nicht zu zerkratzen, dann könnt ihr das ganz einfach und schnell mit der Carly App codieren und braucht dafür nicht mal ein Fachwissen über euer Auto zu haben. 

Wem aber das Äußere seines Autos wichtiger ist, der kann natürlich auch diverse Codierungen durchführen, um sein Auto cooler aussehen zu lassen. So lassen sich zum Beispiel die sogenannten “Corona Ringe” bei eurem BMW codieren. Diese verpassen eurem BMW einen bösen Look und sie sehen einfach Hammer aus, wenn man nachts herumfährt.

Das Codieren mit der Carly App hat außerdem den Vorteil, dass ihr nicht zuerst stundenlang in Foren herumsuchen müsst um zu sehen, wie ihr eine bestimmte Codierung an eurem Auto vornehmt. Ein weiteres Problem ist, dass ihr bei diesen Anleitungen im Internet nie wissen könnt, ob diese denn auch stimmen. Wenn euch nämlich jemand eine Codierung sagt, die dann dazuführt das an eurem Auto etwas nicht funktioniert gefährdet ihr eure Gesundheit und die Garantie auf euren Wagen verfällt auch. 

Das Codieren mit Carly ist also sicherer, einfacher und obendrein auch noch billiger und erspart euch auch die langweilige und stundenlange Recherche im Internet die teilweise echt frustrierend sein kann. Mit Carly habt ihr dieses Problem nicht und könnt sofort loslegen, wenn euer Adapter angekommen ist.

Wie ihr sehen könnt, habt ihr mit Carly die Möglichkeit euer Auto sicherer beziehungsweise cooler zu machen und all das ohne großen Zeitaufwand und für ein Minimum der Kosten, die in einer Werkstatt anfallen würden. Im nächsten Absatz zeigen wir euch worauf ihr achten müsst, wenn ihr euer Auto selber codiert.

Worauf muss ich beim Codieren achten?

Beim Codieren stellt sich oftmals die Frage, ob dies denn auch Gefahren mit sich bringt. Denn schließlich nehmt ihr ja Änderungen an eurem Auto vor die normalerweise nur Mechaniker machen können. Oder?

Ja, das herkömmliche codieren bringt Gefahren mit sich und die Garantie verfällt auch bei eurem Auto. Mit der Carly App ist das aber nicht so. Die App macht es euch ganz leicht die Codierungen vorzunehmen. Ihr drückt einfach auf die Codierung die ihr haben wollt und Carly übernimmt dann die Arbeit für euch. 

Und was ist mit der Garantie? Da Carly von den Automarken akzeptiert wird, verfällt hier auch nicht die Garantie bei eurem Wagen. Ihr braucht euch also keine Gedanken machen, dass euer Auto in Flammen aufgeht während dem codieren. Das kann mit Carly nicht passieren und das Codieren an eurem Wagen ist absolut ungefährlich.

Eine weitere coole Funktion ist, dass ihr euer Auto wieder zurücksetzen könnt, wenn ihr Codierungen vorgenommen habt und irgendetwas nicht klappt. So könnt ihr also problemlos codieren und braucht euch nicht Gedanken darüberzumachen, euer Auto möglicherweise “kaputt zu codieren”. Außerdem kommt die Carly App mit einem Adapter, der euch auch anzeigt, wenn etwas nicht stimmt – er führt also eine Problemdiagnose durch.

Wie funktioniert das Codieren mit Carly

Das Codieren mit Carly ist kinderleicht. Sobald ihr den Adapter und die App erworben habt könnt ihr auch schon loslegen. Den Adapter braucht ihr nur an euer Auto anzuschließen. Dieser führt dann eine Problemdiagnose durch und guckt, ob euer Auto irgendwelche Macken hat, von denen ihr selber noch nichts wusstet. Falls hier ein paar Fehler auftreten solltet ihr das mal in der Werkstatt ansehen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen. 

Wenn alles einwandfrei ist könnt ihr auch schon loslegen euer Auto zu codieren. Ihr geht dann einfach auf die Carly App und seht dann eine Liste an Codierungen, die ihr an eurem Auto durchführen könnt. Drückt dann auf die gewünschte Codierung. Nehmen wir als Beispiel mal die Spiegel. Nachdem ihr darauf gedrückt habt, seht ihr wieder eine Liste mit Codierungen die ihr an eurem Spiegel vornehmen könnt. So habt ihr zum Beispiel die Möglichkeit, eure Spiegel bei einer gewissen Geschwindigkeit einzuklappen. Selbiges gilt übrigens auch für das ausklappen eurer Spiegel. Wenn ihr die gewünschte Geschwindigkeit ausgewählt habt, seid ihr auch schon fertig. Cool, oder?

Mit der Carly App lassen sich also Codierungen ganz einfach selber durchführen. Ihr braucht dazu nicht mal ein Vorwissen zu haben was euer Auto angeht. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr euch gegenüber anderen Anbietern Geld erspart und auch nicht in die Werkstatt fahren müsst, um an eurem Auto Änderungen vorzunehmen. Somit erspart ihr euch auch noch Zeit, die ihr für andere Sachen verwenden könnt. 

Kann ich auch die Autos meiner Freunde Codieren?

Viele fragen sich vermutlich, ob man denn auch das Auto seiner Freunde oder Familie codieren kann, um denen eine Freude zu machen oder ihnen ein paar coole und praktische Features dazu zu codieren. 

Was viele vielleicht sehr praktisch finden werden ist, dass ihr tatsächlich die Autos eurer Freunde oder Familie codieren könnt. Wenn ihr zum Beispiel einen Bruder habt, der auch unbedingt sein Auto aufpeppen möchte, dann könnt ihr das mit der Carly App ganz einfach machen. 

Natürlich ist es auch möglich eure anderen Autos zu codieren. Wenn ihr also zwei BMWs zu Hause stehen habt könnt ihr beide ganz einfach codieren und braucht nicht doppelt zu zahlen. Wenn ihr dann mal umrechnet, wie viel ihr euch damit spart, seht ihr wie praktisch und günstig Carly ist. Bei einer Werkstatt wärt ihr schon mal ganz schnell ein paar hundert bis 1000 Euro für das Codieren zweier Autos los. 

Außerdem ist es einfach ein schönes Gefühl seinen Eltern oder Freunden eine Freude zu machen und dabei möglicherweise sogar das Autofahren für sie sicherer zu machen.

Hier müsst ihr nur darauf achten, dass die Autos von derselben Automarke sind. Ansonsten könnt ihr ganz einfach auf Carly auch die Lizenz für andere Automarken erwerben und somit auch unterschiedliche Codierungen vornehmen.

Fazit

Die Carly App ist eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Codieren in der Werkstatt beziehungsweise das Codieren mit Adapter und selbstständigem erlernen. Ihr spart also einen Haufen Geld und müsst euch nicht die Mühe machen die gewünschten Codierungen im Internet zu recherchieren. 

Wie wir gesehen haben hat das Codieren auch diverse Vorteile, wenn es um die Sicherheit beim Fahren gehen. Carly bietet also neben den optischen Codierungen auch noch eine Menge an nützlichen und praktischen Optionen für euer Auto an.

Weiters gibt es beim Codieren mit Carly keine Gefahren die mit anderen Anbietern auftreten würden. Wenn ihr zum Beispiel euer Auto selber mit einem Adapter codiert und dabei etwas kaputtgeht dann verfällt automatisch die Garantie auf euren Wagen. Mit Carly ist das nicht so da diese ein Partner von vielen Automarken sind und Carly als Codierungsmöglichkeit akzeptieren.

Das Codieren mit Carly ist kinderleicht und im Gegensatz zu anderen selber Codierungs-Anbietern ist keine stundenlange Recherche im Internet nötig um hier auf die richtigen Codierungen zu stoßen. Ihr schließt einfach den Adapter von Carly an, tippt ein paar mal auf eurem Smartphone und schon sind die Codierungen durchgeführt.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit die Autos eurer Freunde oder Familie zu codieren. Damit könnt ihr ihnen eine Freude machen und ihnen das Auto fahren auch etwas sicherer machen. Somit könnt ihr auch mehrerer eurer Wagen codieren so lange sie von derselben Marke sind.

Buy Carly