Die 5 × 6 besten Gadgets für euer Auto

08.05.2020 | Allgemein, Hobby Schrauber

Bei der großen Menge Zeit, die man täglich im Auto verbringt, wünscht man sich doch wirklich oft, dass manche Dinge ein wenig einfacher oder komfortabler von der Hand gehen. 

Die Suche nach dem Autoschlüssel ist jedes Mal wieder eine Qual. Das Handy rutscht während der Navigation ständig auf der Ablage herum und an die kalten Hände beim Eis kratzen will man gar nicht denken. Wir haben uns gefragt, was sind die besten Gadgets für dein Auto?

Also, was sind die besten Gadgets für dein Auto? Die besten Gadgets für dein Auto sind:

  • Carly Adapter
  • Handyhalter mit Induktionsladegerät
  • WLAN-Adapter
  • Mobile Starthilfe
  • Anfahrhilfe für Schnee und Matsch
  • Nachrüstbare Fahrerassistenz-Systeme
  • Eiskratzer mit Handschuh
  • KFZ Stromverteiler
  • GPS Autofinder
  • Reifenluft zum Mitnehmen

In den nächsten Absätzen werden wir auf jedes dieser Gadgets eingehen und sie euch vorstellen. Am Ende habt ihr dann einen guten Überblick, was ihr auf jeden Fall für euer Auto braucht. Also lest unbedingt bis zum Ende!

Auto-Gadgets können den Auto-Alltag komfortabler machen

Auto-Gadgets sind kleine Alltagshelfer, die einem die ein oder anderen Situation im Auto wirklich erleichtern können.

  Gibt es eine App zum Nachweisen von Tachomanipulation?

Von den meisten habt ihr wahrscheinlich noch gar nicht gehört. Und doch lösen sie ein Problem, das wir alle mit Sicherheit schonmal erlebt haben.

Wir haben uns auf die Suche begeben und nach diesen praktischen Problemlösern für euer Auto gesucht. Im Folgenden zeigen wir euch deshalb die 5 × 6 besten Gadgets für dein Auto. 

Das heißt bei uns erfährst du, was die jeweils 6 besten Gadgets in den folgenden 5 Bereichen sind:

  1. Nachrüsten der neuesten Auto-Technologien
  2. Smart car
  3. Sauberkeit und Ordnung
  4. Komfort 
  5. Sicherheit

Des Weiteren findet ihr weiter unten im Text auch die 8 besten Gadgets für Fahranfänger sowie die 8 besten Gadgets für Rollerfahrer. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Die 6 besten Gadgets zum Nachrüsten der neuesten Auto-Technologien

Auch wenn ein Auto oft noch ziemlich verlässlich fährt, hat man sich ja doch irgendwie mal „satt-gefahren“. Ihr wisst wahrscheinlich was wir meinen.

Denn obwohl uns ein Auto eigentlich nur von A nach B und wieder zurückbringen soll, verbringen wir durchschnittlich so viel Zeit im Auto, dass wir es auch auf den neuesten Stand, funktionell, komfortabel und sicher haben wollen.

Doch hergehört, wir sagen euch: Für die neuesten Funktionen und Assistenzsysteme braucht ihr kein neues Auto, sondern einfach das passende Gadget! Damit spart ihr ein Haufen Geld und kommt zu den gleichen Technologien wie sie auch die neuen Automodelle haben!

Hier haben wir sie, die 6 besten Gadgets zum Nachrüsten der neuesten Technologien:

1. Autoassistent Carly Adapter

Der Carly Adapter macht jeden Autofahrer zu einem echten Profimechaniker. Mit diesem persönlichen Autoassistenten seid ihr in der Lage den Zustand eures Autos wirklich zu verstehen und teure Probleme im Voraus zu vermeiden. 

Fehlerdiagnose

Was euch bisher nur anhand irgendwelcher kryptischen Fehlercodes angezeigt wurde, könnt ihr mit dem Carly Adapter meistens bereits auslesen, bevor der genannte Fehler überhaupt auftritt.

Durch die Verbindung des Adapters mit eurem Auto, könnt ihr in der dazugehörigen Carly App alle Leistungsdaten oder Probleme eures Motors, Getriebes, Multimedia-Systems, der elektronischen Steuerteile und vielem mehr einsehen. 

Um rechtzeitig zu bemerken, ob bei eurem Auto aus irgendeinem Grund ein Problem auftreten könnte, überwacht die App euer Fahrzeug in einer Fahrzeughistorie. Hier seht ihr, wie sich der Schweregrad der etwaigen Probleme über die Zeit hinweg entwickelt und könnt diesen somit vorauskommen.

Live Daten und Gebrauchtwagen-Check

Der Carly Adapter liefert des Weiteren auch Zeit aktuelle Parameter wie Druck, Temperatur oder den Grund für eine aktuell angezeigte Fehlerquelle

Will man zum Beispiel einen Gebrauchtwagen vor dem Kauf anständig durchchecken, kann man mit den vorliegenden Werten besser beurteilen, ob das Auto eventuell Probleme mit sich bringen könnte. 

Vor allem kann man aber auch überprüfen, ob der Tachostand echt ist oder ob der Vorbesitzer unverschämterweise ein paar Kilometer zurückgedreht hat. 

Service und Wartung

Der Carly Adapter kann aber nicht nur Fahrzeuginformationen auslesen, sondern eignet sich auch hervorragend für das selbstständige Durchführen von notwendigen Service- und Wartungsarbeiten.

Denn mit dem Carly Adapter könnt ihr Serviceposition nach dem Öl- oder Bremsenwechsel einfach selbst herausnehmen oder eure Abgaswerte vor der nächsten Abgasuntersuchung erstmal selbst checken – nicht dass die Probleme erst bei der offiziellen Prüfung auffallen.

2. Reifendruck-Sensor

Unser nächstes Gadget, der Reifendruck-Sensor, überwacht, wie der Name schon sagt, den Reifendruck eurer Autoreifen. 

Während ein Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) bei allen ab dem 1. November 2014 verkauften Neuwagen Pflicht ist, haben sie Fahrer älterer Modelle oft keine Möglichkeit den Reifendruck ohne einen Stopp an der Tankstelle einzusehen.

Sicher fahren und Geld sparen

Ein ausreichender und ordnungsgemäßer Reifendruck kann jedoch Unfälle vermeiden, den Kraftstoffverbrauch senken und unnötigen Verschleiß der Reifen vermeiden.

Indirekte und direkte Systeme

Indirekte Systeme erfassen Raddrehzahlschwankungen und direkte Systeme messen mit einem elektronischen Sensor den Reifendruck. Es gibts sowohl digitale, als auch visuelle Anzeigen, die auf einen Druckverlust hinweisen können.

3. Toter Winkel-Spiegel

Ein Toter-Winkel-Spiegel ist doch wirklich ein praktisches Gadget zum Nachrüsten. Gerade bei größeren Fahrzeugmodellen kann es die Übersicht aus dem Inneren des Fahrzeugs durch einen Toter-Winkel-Spiegel ungemein verbessern und den ein oder anderen schlimmen Unfall verhindern. Tote Winkel Funktion Seitenspiegel

Es gibt sie als Aufsatzspiegel zum Anbringen oder als kleinen Zusatzspiegel zum Hineinkleben in den bestehenden Rückspiegel. Ein weiterer Unterschied in den Modellen besteht im Umfang der dazugekommenen Sicht. 

Während manche das Einstellen eines begrenzten, aber genau bestimmbaren Extra-Winkels ermöglicht, bieten andere Modelle eine weit fassende Weitwinkel-Ansicht. Am Ende bestimmt aber wohl der eigene Geschmack, die Funktionalität und auch die Preisklasse die Wahl des eigenen Spiegels.

4. Fahrerassistenzsystem

Verkehrszeichenerkennung, Spurassistent, Abstands-Warner und der Alert vor einer nahenden Kollision – das alles hilft einem manchmal doch dabei aus der ein oder anderen brenzligen Situation herauszukommen.

Drei Augen sehen mehr als zwei

Denn die Kamera des coolen Fahrerassistenz-Gadgets sieht als dein drittes Auge einfach mehr. Auch wenn kein Beifahrer neben dir sitzt und mit aufpasst, hast du mit dem Fahrerassistenzsystem doch einen Aufpasser mehr an Bord.

Mit diesem Gadget bleibt ihr immer in der Spur

Mit diesem Gadget übersiehst du keine Geschwindigkeitsbegrenzung, hältst ordnungsgemäß Abstand und gerätst wortwörtlich nie aus der Spur. 

Doch Achtung: Verlasst euch nicht zu sehr auf das Gadget! Es liefert lediglich Hinweise bildhafter und akustischer Art, die euch auf Gefahren hinweisen. Im Gegensatz zu den verbauten Fahrerassistenzsystemen in den neueren Fahrzeugmodellen kann es nicht in eure Fahrsysteme eingreifen!

5. Rückfahrkamera

Was dem ein oder anderen schon in der Fahrschule die Schweißperlen auf die Stirn getrieben hat, ist auch im späteren Leben immer noch eine Herausforderung: das Rückwärts-Einparken. Doch mit diesem Gadget wird es einem bei Weitem erleichtert. 

Denn die Rückfahrkamera verschafft auch den Fahrern älterer Fahrzeugmodelle die Möglichkeit zu sehen was sich gerade hinter dem Auto befindet. Die Kamera wird an der Stoßstange befestigt und ist über ein Kabel mit einem Display an der Mittelkonsole verbunden. 

Kommt man einem Hindernis näher bzw. zu nah, dann gibt dieses Gadget sogar die bekannten akustischen Piep-Signale von sich.

6. GPS-Tracker für dein Auto

Wem ging es nicht auch schonmal so wie Ashton Kutcher? „Ey Mann, wo ist mein Auto?“ ist wohl einer der häufigsten Fragen, die sich Einwohner in dicht besiedelten Innenstädten oder Touristen bei ihrem Städteurlaub stellen.

Doch dem kann Abhilfe geschaffen werden: Der GPS-Tracker für euer Auto zeigt euch immer, wo euer Auto steht. Legt ihn einfach ins Innere eures Autos und lasst euch vom GPS Signal zu ihm zurückführen. 

Und wisst ihr für was sich der GPS Tracker ebenfalls eignet? Zum Auffinden eures Autos nach einem Diebstahl! Man will es ja nicht hoffen, aber schonmal gut zu wissen, oder?

Die 6 besten Gadgets für dein Smart car

Das Smartphone und jedes andere digitale Mobilgerät spielt mittlerweile eine sehr große Rolle in unserem Leben. Deshalb wollen wir auch, dass es uns in allen unseren Lebenssituationen begleitet – ist es nicht so?

Da ist es doch umso besser, wenn sich unser digitales Mobilgerät auch perfekt mit unserem zweitliebsten Gerät, dem Auto, verbinden lässt. Doch bei Autos der älteren Generation ist das leider oft noch nicht möglich.

Doch auch hier haben wir wirklich tolle neue Gadgets für euch, mit denen ihr euer Auto in ein Smart car verwandeln könnt:

1. WLAN-Adapter

Der WLAN-Adapter für das Auto ist ein wirklich praktisches Gadget. Egal ob für Videotelefonie, Musik Streaming, Navigation oder das Schonen des Datenvolumens – WLAN im Auto kann in so manchen Situationen helfen.

Der WLAN-Adapter bildet einen Hotspot, in dem sich jeder Insasse einloggen kann. Zu beachten ist aber, dass sich in einem Stau, ohne weitere Sicherung, jeder in der näheren Umgebung einloggen kann. Das bedeutet, dass eine Absicherung des Netzwerks im Auto genauso wichtig ist, wie auch bei euch Zuhause!

Strom bekommt der WLAN-Adapter über den Zigarettenanzünder. Den Internetempfang bezieht er über das Mobilfunknetz. Neben WLAN Adaptern gibt es auch die Möglichkeit den Hotspot über einen Surfstick oder ein eingebautes Handy aufzubauen.

2. Induktionsladen

Wenn es nicht schon zur Ausstattung eures neuen Autos zählt, kann man es durch dieses smarte Gadget nachrüsten: das Auto-Induktionsladegerät zum kabellosen Aufladen eurer Smartphones. 

  Welche Strafe droht bei Tachomanipulation?

Was es seit einigen Jahren für die neuesten Smartphones gibt, kommt nun auch so langsam in unsere Autos. Den Strom bezieht die Ladestation über den Zigarettenanzünder oder die USB Schnittstelle. 

Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen: in flacher Form zum Ablegen auf der Mittelkonsole, in Becherform zum Hineinstellen ins Getränkefach oder zum Anklipsen an die Lüftungsschächte. 

3. KFZ-Stromverteiler

Eine Möglichkeit im Auto Strom zu beziehen ist der Zigarettenanzünder. Was aber, wenn diesen mehrere Insassen gleichzeitig verwenden wollen? 

Für diesen Zweck gibt es den KFZ-Stromverteiler. Er ist ein Mehrfachstecker für euren Zigarettenanzünder, der den dort erhaltenen Strom entweder an mehrere Zigarettenanzünder oder aber USB-Schnittstellen weitergibt.

So können mehrere Smartphones geladen oder elektrische Kleingeräte betrieben werden.

4. Individualisierbares LED Panel

Wolltet ihr den Autofahrern hinter euch schon immer mal sagen was ihr von ihrem Fahrstil haltet? Oder fährt im Auto vor euch gar ein hübsches Mädchen (so würde es wohl Hans Blum in seinem Lied singen), das ihr grüßen wollt?

Nichts eignet sich hierfür besser als ein individualisierbares LED Panel für das Auto! Dieses Panel kann über Saugnäpfe an jeder Scheibe im Auto befestigt werden, durch eine besondere Halterung sogar an gewölbten Scheiben.

Über eine mit Bluetooth verbundene App kann der Autofahrer nun anderen Verkehrsteilnehmern Emojis, kleine Icons und sogar QR Codes anzeigen. Letzteres ist vor allem für Unternehmenswerbung interessant. Für größere oder komplexere Ansichten können auch mehrere LED Panels kombiniert werden.

5. Tablet-Halterung für die Mitfahrer auf der Rücksitzbank

Irgendwie denkt man hier ja zuerst an Eltern, denen dieses Auto-Gadget die ein oder andere ruhige Minute auf den Rücksitzbänken verschaffen könnte. 

Den diese Tablet-Halterungen für das Auto können an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt werden und den Insassen auf der Rückbank die Fahrzeit durch Videos verkürzen.

Es gibt sie in den verschiedensten Formen, Farben, Preisklassen und Qualitätsstufen. Wichtig ist, dass hierbei niemals die Aufmerksamkeit des Fahrers beeinflusst wird!

6. Smartphone-Kassetten-Adapter

Was früher als selbstverständlicher Bestandteil des KFZ Audiosystems gehörte, findet man auch heute noch in vielen älteren Automodellen: den Kassettenschacht.

Doch während sich die Freunde der alten Kassetten-Hörbücher oder der auf Kassette aufgenommen Hits noch über diesen Bestandteil freuen, wünschen sich die Freunde der modernen Technik dann doch eher eine Schnittstelle zum Abspielen der mittlerweile auf dem Smartphone verfügbaren Musik. 

Und genau hierzu dient dieses Gadget: der Smartphone-Kassen-Adapter. Auf der einen Seite des Kabels befindet sich eine Kassette, die in den Kassettenschacht gesteckt wird. Auf der anderen Seite des Kabels liegt der AUX-Anschluss. 

Verbindet euer Smartphone einfach mit dem Kabel des Adapters und eure Musik wird über die Lautsprecher im Auto wiedergegeben.

Die 6 besten Gadgets für mehr Sauberkeit und Ordnung im Auto

Jetzt haben wir schon ein paar Mal angeschnitten, dass das Auto einen wirklich wichtigen Bestandteil unseres Lebens darstellt. Umfragen zufolge ist das Auto immer noch das beliebteste Verkehrsmittel der Europäer!

Grund genug, um das Auto auch sauber zu halten! Im Folgenden stellen wir euch deshalb die 6 besten Gadgets für mehr Sauberkeit und Ordnung in eurem Auto vor:

1. Handschuh-Eiskratzer

Es gibt sie in allen Farben und Formen: Eiskratzer. Doch der wirklich hilfreiche Vorteil an diesem Auto-Gadget ist, dass ihr hiermit keine kalten Finger mehr bekommt! 

Der kreative Eiskratzer besteht nämlich aus einem Eiskratzer, der fest mit einem Handschuh verbunden ist. Egal ob Blau oder Rot, kugelförmig oder gerade, Fellhandschuh oder Yeti-Hand – hier ist für jeden etwas dabei.

2. Autoschlüsselfinder

Wer hat nicht auch schon einmal verzweifelt nach seinem Autoschlüssel gesucht? Das kommt wohl leider viel öfter vor als einem lieb ist. Hier hilft unser nächstes Gadget, der Autoschlüsselfinder.

Es gibt ihn in folgenden drei Varianten:

  • Klassische Variante

Diese kennt man bereits seit den 80er Jahren. Ihr müsst einfach nur kurz pfeifen und der Schlüsselfinder antwortet ebenfalls mit einem Pfiff oder durch lautes Klatschen.

  • Funkvariante

Bei dieser Variante kann durch einen Sender ein akustisches Signal beim Empfänger ausgelöst werden. Dieser Empfänger hängt im Idealfall am gesuchten Schlüsselbund.

  • GPS-Variante 

Die GPS-Variante gleicht dem Prinzip für das Auffinden des eigenen Autos. Durch Anbringen eines GPS-Senders, kann der jeweils aktuelle Standort dessen auf dem Smartphone angezeigt werden.

3. Aufblasbarer Dachgepäckträger

Dieses Gadget ist eine praktische und vor allem preisgünstige Möglichkeit zum Transport von voluminösen Gepäckstücken auf dem Dach. 

Anders als bei einem Jetbag, können Surfbretter, Snowboards, Kanus oder andere Gepäckstücke sicher und vor allem ohne Raumbegrenzung durch den Jetbag-Behälter auf dem Dach transportiert werden. 

Durch die aufgeblasenen Luftkissen werden Stöße zudem reduziert und sowohl die Ladung, als auch das Auto vor Transportschäden geschützt.

4. Stauraum Organizer

Es gibt sie für den Kofferraum, für das Seitenfach, den Rücksitz oder die Mittelkonsole: Stauraum Organizer. 

Sie passen je nach Fahrzeugmodell perfekt in die vorhandenen Fächer, Schlitze oder andere bisher ungenutzte Orte und schaffen damit eine weitere Möglichkeit zum ordentlichen Verstauen von Kleinkram.

Mit Ihnen schafft ihr Ordnung im Auto und müsst keine gefühlte Ewigkeit mehr nach kleinen Dingen wir Parkkarten, Ladekabeln oder Münzen suchen.

5. Mikrofaser-Teleskopstock

Hand hoch, wen es ebenfalls nervt, dass man sich beim Frontscheibe-Putzen immer so ungemütlich verrenken muss! Wir können zwar nicht sehen, wie viele von euch gerade die Hand gehoben haben, aber unsere ist definitiv oben! Umso besser, dass jemand auch für dieses Problem ein hilfreiches Gadget erfunden hat. 

Freisprecheinrichtung Auto

Mit dem Mikrofaser-Teleskopstock könnt ihr gemütlich auf dem Fahrer- oder Beifahrersitz sitzen und dabei aber trotzdem durch die Teleskop-Verlängerung eure Frontscheibe reinigen. Wir haben das Gadget gerade bestellt, ihr auch?

6. Lücken- oder Schlitzfüller

Auch dieses Problem werden die meisten kennen. Denn wenn man doch gerne den ein oder anderen Snack im Auto zu sich nimmt, geraten immer wieder Essensreste, Krümel oder ähnlicher Dreck in die Schlitze zwischen den Sitzen. 

Und da bleiben sie auch meistens bis zum Ende des Auto-Lebens, wenn man nicht gerade die Sitze ausbauen oder viel Geld für eine professionelle Autoreinigung ausgeben möchte. 

Doch auch Smartphones und Münzen fallen immer wieder gerne in den Schlitz neben dem Sitz, aus dem sie nur schwer wieder herauszubekommen sind. Man sollte deshalb gleich von Anfang an vorsorgen. Und das ist mit diesem Gadget möglich.

Durch passend gefertigte “Lücken- oder Schlitzfüller”, die wirklich in jedes Auto passen,  kann das Hineinfallen von kleinen oder schmalen Gegenständen wie Essensreste, Münzen oder auch Smartphones erfolgreich vermieden werden. 

Die 6 besten Gadgets für mehr Komfort im Auto

Nach der Pflicht im dritten Bereich der Gadgets kommt nun das Vergnügen mit dem vierten Bereich. Es wird Zeit für die Gadgets für mehr Komfort in eurem Auto. 

Vorbei ist’s mit kalten Hinterteilen, gefrorenen Fingern, Rückenschmerzen, warm gewordenen Getränken und fehlendem Koffein bei Müdigkeit! Hier sind die 6 besten Gadgets für mehr Komfort in eurem Auto:

1. Freisprecheinrichtung (AUX und ohne AUX)

Was auf der einen Seite auch für mehr Sicherheit sorgt, sorgt auf der anderen Seite auch für mehr Komfort: die Freisprecheinrichtung. Während Sie seit einigen Jahren in vielen Fahrzeugmodellen serienmäßig enthalten ist, können noch nicht alle Autofahrer von dieser komfortablen Möglichkeit zum Telefonieren im Auto profitieren.

Entspannt und sicher unterwegs

Autofahrer, die sich schon an dieses Feature gewöhnt haben, werden wohl nicht mehr darauf verzichten wollen. So geht es zumindest uns! Man hat beide Hände am Lenkrad, kann sich auf den Verkehr konzentrieren und trotzdem in Ruhe ein Telefongespräch führen. Und: Bei einer unerwarteten Polizeikontrolle muss man nicht mit teuren Geldbußen und Punkten in Flensburg rechnen!

Mit AUX oder ohne AUX

Es gibts sie mittlerweile mit verschiedenen Schnittstellen. Das bedeutet ihr könnt sie entweder über ein Kabel mit eurer AUX-Schnittstelle oder kabellos über die Bluetooth-Schnittstelle verbinden. 

2. Auto-Sitzheizung

Nun stellt euch einmal vor wie es letzten Winter war, als ihr nach der eisigen Kälte in eurem Auto angekommen seid! Lasst uns raten: a****kalt, oder?

Wenn ihr über eines der Fahrzeugmodelle verfügt, dass nicht mit dem praktischen Winterpaket inklusive Sitzheizung ausgestattet ist, dann haben wir jetzt eine gute Nachricht für euch: Die Sitzheizung im Auto könnt ihr auch nachrüsten!

Nach dem Einschalten werden ihr hier ziemlich schnell merken, wie sich die wohlige Wärme ausbreitet. Übrigens hilft diese Wärme auch bei aufkommenden Rückenschmerzen während längeren Autofahrten.

3. Massagesitzauflage

Sie rollen, vibrieren oder klopfen. Was euch am besten gefällt, das müsst ihr am Ende selbst entscheiden. Denn ähnlich wie die Sitzauflage für mehr Wärme gibt es auch Sitzauflagen für eine komfortable Massage im Auto.

Die Sitzauflage bezieht den Strom aus den Zigarettenanzünder und kann bei langen Fahrten oder in nervigen Staus zur Entspannung beitragen. Doch Achtung: Ihr müsst trotzdem noch auf die Straße achten!

4. Beheizbarer Lenkradbezug

Kalte Finger, kalte Nase, kalte Zehen – zumindest gegen die kalten Finger können wir im Auto etwas machen: mit dem beheizbaren Lenkradbezug!

Nach dem Eis kratzen könnt ihr eure Finger so schnell wieder aufwärmen. Wer aber keine extra Wärme durch den beheizbaren Lenkradbezug im Auto braucht, für den gibt es auch Bezüge ohne Wärme – aber dafür mit ganz viel Plüsch oder (Kunst-) Fellbezug.

5. Elektrische Kühlbox

Kommen wir von der Kälte zur starken Hitze. Will man etwas wirklich kalt halten, dann packt man dieses Etwas in eine Kühlbox. Und mit dazu so viele Kühlakkus wie möglich. Doch wie es leider so ist, wird die verbliebene Kälte bei einer stundenlangen Autofahrt dann doch irgendwann durch die starke Hitze verdrängt.

Unser nächstes, wortwörtlich coole Auto-Gadget kann euch hier aber weiterhelfen. Durch den Anschluss an den Zigarettenanzünder wird die elektrische Kühlbox für das Auto stetig kühl gehalten und hält die Hitze effektiv außerhalb der Kühltruhe. Der nächste Sommerurlaub mit eurem Auto kann also definitiv kommen!

6. Mobile Espressomaschine

Schon wieder im Stau? Fallen euch schon die Augen zu? Macht euch unterwegs doch einfach einen Espresso!

Dieses Gadget ist leicht, kompakt, passt in eine kleine Schutztasche und wird durch einen Akku betrieben. Die mobile Espressomaschine für das Auto benötigt am Ende nur eine Kaffeekapsel, um in wenigen Sekunden einen leckeren Espresso zaubern zu können. Na, habt ihr sie schon bestellt?

Die 6 besten Gadgets für mehr Sicherheit im Auto

Jetzt haben wir bereits Gadgets aus vier verschiedenen Bereichen vorgestellt. Es fehlt noch einer der Wichtigsten. Denn auch wenn oder gerade weil das Auto eines der beliebtesten Verkehrsmittel der Deutschen ist, passieren leider auch viele Unfälle.

Abgesehen von den vielen Sicherheitssystemen, über die die modernen Autos heute verfügen, ließen sich wahrscheinlich viele Unfälle durch einfache Gadgets vermeiden. Aus diesem Grund haben wir recherchiert und euch die 6 besten Gadgets für mehr Sicherheit im Auto zusammengefasst:

1. Alkoholtest zum Mitnehmen

Eigentlich sollte man nach Alkoholkonsum ja gar nicht mehr fahren! Wer aber trotzdem nach ein paar Schlückchen Bier auf Nummer sicher gehen möchte, für den gibt es den Alkoholtest zum Mitnehmen. Mit ihm könnt ihr euch vergewissern, dass ihr auch wirklich noch ein Auto steuern dürft.

2. Kindersitz für die Handtasche

Der zusammenklappbare Kindersitz für die Handtasche ist streng genommen gar kein Kindersitz im eigentlichen Sinne. Denn die normalen Kindersitze dienen als Sitzerhöhung für das Kind, sodass der 3-Punkte-Gurt das Kind optimal schützen kann.

Der zusammenklappbare Kindersitz für das Auto jedoch drückt den Gurt auf die Höhe des Kindes herunter, sodass gar keine Sitzerhöhung mehr notwendig ist. Das Gute daran: Er ist hierdurch echt klein und zudem auch noch faltbar. So passt er in das Handschuhfach, aber auch in eure Handtasche! 

3. Schlüsselanhänger mit Gurtschneider und Notfallhammer

Man will nicht hoffen, dass man jemals in diese Situation kommt. Doch wenn man es ist, dann ist man froh, dass man dieses Gadget bei sich hat. 

Oft sind es jedoch typischen 2in1 Schlüsselanhänger, die einen Gurtschneider und einen Notfallhammer miteinander vereinen. Auch wir haben uns einen an den Autoschlüssel gehängt. Denn sicher ist sicher.

4. Mobile Starthilfe

Gerade an kälteren Tagen verlassen einen gerne die in die Jahre gekommene Autobatterien. Und das ja irgendwie meistens in Situationen, in denen man eigentlich dringend losmüsste.

Wollt ihr ein solches Szenario bei eurem Auto am besten schon im Voraus vermeiden, dann solltet ihr euch dieses hilfreiche Gadget zulegen. Denn mit der mobilen Starthilfe habt ihr die Möglichkeit euren Motor sofort und ohne ein zweites Auto zu starten

Fahrt ihr das Auto anschließend ein wenig hochtouriger als sonst, lädt sich eine intakte Batterie auf diesem Wege auch schnell wieder auf.

5. Anfahrhilfe für Schnee und Matsch

Plant ihr in der nächsten Zeit einen Roadtrip in unwegsame, winterliche Gebiete oder wohnt ihr etwa sogar in einer Gegend mit viel Schnee? Dann solltet ihr euch diese Auto-Anfahrhilfe für Schnee und Matsch dringend anschaffen!

Denn diese könnt ihr, wenn die Reifen mal wieder durchdrehen, einfach unter eure Reifen schieben. Die Reifen greifen nun statt in den rutschigen Boden in die feste Fläche der Matte und euer Auto bewegt sich wieder vom Fleck.

6. Reifenluft zum Mitnehmen

Die Reifenluft zum Mitnehmen eignet sich vor allem für die Reifenpannen, die weit weg von einer Tankstelle oder Werkstatt passieren. Denn unsereiner weiß, dass man seine Reifen vor allem dort mit der richtigen Menge an Luft befüllen (lassen) soll.

Doch mit den sogenannten Reifenfüllern, die einer Art Spraydose gleichen und mit Luftdruck gefüllt sind, kann man seine Autoreifen bei einem Reifendruck-Verlust auch selbstständig und unabhängig von irgendwelchen Tankstellen oder Werkstätten befüllen. Diese können danach sogar wieder mit Druckluft aufgefüllt werden.

Sonstige Fragen

  1. Jetzt haben wir die ganze Zeit darüber gesprochen welche Auto-Gadgets einem generell weiterhelfen können. Doch wir haben uns ebenfalls gefragt: Was sind die besten Gadgets für Fahranfänger?
  Autoreifen richtig wechseln - Tipps und Tricks

Also, was sind die bestens Gadgets für Fahranfänger? Die besten Gadgets für Fahranfänger sind:

  • Navi für den richtigen Weg
  • Schutzengel für den Rückspiegel
  • Eiskratzer für die freie Sicht
  • Sonnenbrille zum Cool-Aussehen
  • Einparkhilfe zum schadenfreien Einparken
  • Autoparfüm für den guten Duft
  • USB-Adapter für den Zigarettenanzünder
  • Kofferraumtasche für mehr Ordnung
  1. Seid ihr nicht nur auf der Suche nach coolen Gadgets für euer Auto, sondern auch nach Gadgets für das Fahrrad? Wir haben für euch recherchiert: Was sind die 8 besten Gadgets für Rollerfahrer?

Also, was sind die 8 besten Gadgets für Rollerfahrer? Die 8 besten Gadgets für Rollerfahrer sind:

  • Schutzengel zum Mitnehmen
  • Sparschwein für das erste Auto
  • Starterset für KFZ-Werkzeug
  • Freisprecheinrichtung für den Helm
  • GPS Tracker zum Wiederfinden des Rollers
  • Gepäckkoffer für mehr Ordnung
  • Fahrsicherheitstraining
  • Promille-Tester für die sichere Fahrt