• Home
  • Blog
  • Kfz-Reparatur online Angebot – Wie viel wird die Reparatur kosten?

Kfz-Reparatur online Angebot – Wie viel wird die Reparatur kosten?

Mit den Carly-Funktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto

Nimm dir 1 Minute Zeit, um die Preise für deine Automarke anzusehen!

Muss das Auto wegen einer Reparatur in die Werkstatt, kann das mitunter teuer werden. Doch es gibt Möglichkeiten Kosten zu sparen. So könnt ihr beispielsweise das defekte Teil reparieren lassen, anstatt es durch ein neues Produkt zu ersetzen. Oder ihr vergleicht online auf diversen Plattformen die aufgelisteten Reparaturkosten. Oder ihr holt euch bei einigen Onlineanbietern einen Kostenvoranschlag über eine Kfz-Reparatur ein.

Kfz-Reparatur online Angebot – Geht das? Ja, man kann sich ein online Angebot für die Kfz Reparatur erstellen lassen. Mittlerweile gibt es genügend Portale, wo das möglich ist. Leider ist das Angebot oft sehr ungenau, da ein Außenstehender natürlich nicht gut einschätzen kann, was denn wirklich kaputt ist. Daher empfehlen wir eine Diagnose App, die euren Fehlerspeicher ausliest und euch genau zeigt, was an eurem Wagen defekt ist.

Aber gibt es nicht noch andere Möglichkeiten Kosten zu sparen, noch bevor das Fahrzeug in die Werkstatt muss? Die gibt es, welche das sind, verraten wir euch in diesem Text.

Mit welchen Kosten für eine Kfz-Reparatur muss man rechnen?

Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. Denn die Kosten für eine Kfz-Reparatur sind nicht nur von Werkstatt zu Werkstatt und innerhalb der einzelnen Regionen unterschiedlich. Dabei liegt dies aber nicht an den Ersatzteilen. So kostet ein Klimakondensator für einen Mercedes deutschlandweit die Werkstätten im Einkauf über 400 Euro. Der große Preisunterschied liegt zum einen an den Automarken selbst. Aber auch an den unterschiedlichen Stundenlöhnen.

Welche Automarken haben die teuersten Ersatzteile?

Viele Leute kaufen ihr Auto heutzutage unter Berücksichtigung des Wertverlustes und in Hinblick auf die Preise für eine Kfz-Reparatur. Bei der Preisgestaltung der Ersatzteile spielt auch die Wagengröße eine Rolle. Die Auspuffanlage eines großen SUVs kostet mehr, als die eines kleinen Twingo. Allgemein gilt unter den Kleinwagen VW als die Automarke mit den teuersten Ersatzteilen und damit verbunden auch die mit recht hohen Kfz-Reparaturkosten. Während beispielsweise die Lichtmaschine eines Citroën zwischen 200 bis 300 Euro liegt, kann der Preis bei einem VW Polo schon weit mehr als 400 Euro betragen. Auch bei den Kompaktklassen siedelt sich VW, neben Hyundai, im oberen Preissegment an. Bei den SUVs sind vor allem bei Audi, Toyota und VW die Preise für eine Kfz-Reparatur wegen der Ersatzteile sehr teuer.

Was ist ein angemessener Stundensatz für eine Autoreparatur?

Auch für diese Fragen gibt es keine Pauschalantwort. Zur Orientierung lohnt ein Blick auf die Seite „DEKRA Reparatur Stundensätze“. Hier werden die durchschnittlichen Lohnkosten, aufgeschlüsselt nach unterschiedlichen Postleitzahlen angezeigt. Aber nicht alle Angaben in dieser Liste sind Nettopreise. Die Werte werden jährlich auf dem aktuellen Stand gehalten. Die Liste differenziert zudem noch nach den verrichteten Arbeiten (Lackieren oder Mechanik). Hier ein paar Preisbeispiele für verschiedene Regionen:

OrtMechanik (reine Arbeitskosten)Karosserie (reine Arbeitskosten)Lackierarbeiten (reine Arbeitskosten)
Kindingrund 130,- Eurorund 134,- Eurorund 142,- Euro
Zingstrund 107,- Eurorund 108,- Eurorund 126,- Euro
Berlin Mitterund 131,- Eurorund 136,- Eurorund 156,- Euro
Frankfurt am Main (Hessen)rund 140,- Eurorund 141,- Eurorund 150,- Euro
Ingolstadtrund 130,- Eurorund 134,- Eurorund 142,- Euro
Dresdenrund 107,- Eurorund 107,- Eurorund 125,- Euro
Bremenrund 120,- Eurorund 123,- Eurorund 137,- Euro
Stuttgartrund 132,- Eurorund 135,- Eurorund 142,- Euro

Alle Preise sind ohne MwSt. – Quelle: https://www.dekra.de/de/stundenverrechnungssaetze/#element35235800 – Stand: Dezember 2021

Wovon wird der Stundensatz beeinflusst?

  • Von der Werkstattart. Freie Werkstätten sind oft rund 20 % günstiger als Vertragswerkstätten.
  • Die Art der auszuführenden Arbeit.
  • Der Region

Aus diesem Grund lohnt es sich, online Angebote zu vergleichen, um Werkstätten mit günstigen Preisen für die Kfz-Reparatur ausfindig zu machen.

Wie findet ihr eine günstige Kfz-Werkstatt?

Dank Internet ist es in der heutigen Zeit verhältnismäßig einfach, die Preise für eine Kfz-Reparatur zu vergleichen und so eine günstige Kfz-Werkstatt zu finden. Es gibt zahlreiche Plattformen, auf denen ihr euch online Angebote einholen könnt. Dazu gehören beispielsweise:

  • Autoreparaturen.de: Hier gebt ihr die Postleitzahl eures Wohnortes ein und könnt mittels einer Umkreissuche nach der günstigsten Werkstatt filtern. Doch nicht immer liefert die Seite Ergebnisse – unter anderem, weil keine Werkstätten gelistet sind.
  • Fixico.de
  • Autoscout24.de
  • Auto-Werkstatt.de
  • autobutler.de
  • repareo.de
  • dat.de
günstige kfz werkstatt finden

Bei fast allen der genannten Portale gebt ihr an, um welchen Auftrag es sich handelt und welches Fahrzeug/Modell ihr habt. Auf die online Anfrage arbeiten die Anbieter ein Angebot aus und senden euch dann einen Kostenvoranschlag mit den Preisen für die Kfz-Reparatur zu.

Was muss das Angebot des online Anbieters für die Kfz-Reparatur enthalten?

Wenn ihr online ein Angebot für eine Kfz-Reparatur einholt, dann müssen darin folgende Angaben enthalten sein:

  • Die Dienstleistungen, die während der Kfz-Reparatur erbracht werden.
  • Die Nennung der Abrechnung in Form der Arbeitsstunden.
  • Alle Materialien und Teile, die voraussichtlich für die Instandsetzung benötigt werden, sowie deren Kosten.

Warum ist ein Angebot notwendig?

Das Angebot kann in mehrfacher Hinsicht nützlich für euch sein. Damit könnt ihr die anfallenden Reparaturkosten von unterschiedlichen Werkstätten gut miteinander vergleichen. Auf dieser Basis fällt es leicht, die Werkstatt mit den günstigsten Preisen für die anfallende Kfz-Reparatur herauszufinden. Damit seid ihr vor plötzlichen und unerwarteten hohen Kosten gefeit. Ihr könnt bereits im Vorfeld sehen, welche Teile eventuell erneuert werden sollen und nach günstigen Ersatzteilen fragen oder um eine Reparatur bitten, statt um einen Austausch. Hier ergibt sich die Chance, Geld zu sparen.

Muss das online Angebot einer Werkstatt zur Kfz-Reparatur angenommen werden?

Auf der Suche nach der Werkstatt mit dem besten Preis für eine Kfz-Reparatur ist keines der eingeholten online Angebote bindend. Anders sieht das für die Werkstätten aus. Diese sind an den genannten Preis für die Kfz-Reparatur gebunden. In den meisten Fällen sind die Angebote deswegen nur für einen bestimmten Zeitraum – in der Regel 2 bis 4 Wochen – gültig.

Neben dem Einholen verschiedener Angebote von online Plattformen gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten, bei der Autoreparatur Geld zu sparen.

Freie Werkstätten sind günstiger als Vertragswerkstätten

Freie Werkstätten reparieren in der Regel alle Hersteller und deren Modelle. Zudem bieten sie alle Standardreparaturen und -Serviceleistungen an – und das zu günstigeren Stundensätzen als eine Vertragswerkstatt. Zudem werden meistens Ersatzteile aus dem freien Teilehandel eingebaut. Dort verkaufen Zulieferer Produkte und Ersatzteile unter ihrem eigenen Namen, die so genauso an die Hersteller geliefert werden. Doch ohne den Markennamen darauf sind die Ersatzteile um einiges billiger. Aber kann man während der Garantie so einfach in eine freie Werkstatt gehen? Man kann! Denn eine EU-weite Regelung schreibt vor, dass Inspektionen und Instandsetzungen nach einem Unfall auch während der Garantie von freien Werkstätten durchgeführt werden dürfen – solange dort die Vorgaben der jeweiligen Hersteller eingehalten werden. Deswegen muss auf den Rechnungen der freien Werkstatt grundsätzlich der Hinweis vermerkt sein, dass die Maßnahmen nach Vorgaben des jeweiligen Herstellers durchgeführt wurden.

Für schwerwiegende Probleme, oder Garantiefälle ist aber dennoch der Besuch einer Vertragswerkstatt notwendig. Dazu gehört beispielsweise eine defekte Elektronik.

Gebrauchtteile sparen bares Geld

Eine weitere Möglichkeit, Geld bei der Kfz-Reparatur zu sparen, sind Gebrauchtteile oder Austauschteile. Nicht immer muss ein neues Teil verbaut werden. Bei Austauschteilen werden nur bestimmte Elemente einer Baugruppe erneuert, nicht aber das komplette Bauelement ausgebaut und erneuert. Ein Beispiel hierfür wäre die Lichtmaschine. Bei Lichtmaschinen sind in der Regel die Kolben und Lager die Dinge, die kaputt gehen. Das Gehäuse ist in den meisten Fällen noch vollständig intakt. Aus diesem Grund solltet ihr bei dieser Diagnose unbedingt nach einem Austauschteil fragen. Gebrauchtteile hingegen stammen von Alt- oder Unfallautos. In der Regel kann man diese als voll funktionstüchtige Ersatzteile ansehen. Warum also nicht eine gebrauchte Stoßstange anbringen lassen, anstatt Geld für eine neue auszugeben?

Defekte Elektronik kann repariert werden

Viele Werkstätten bieten bei einer defekten Elektronik gerne einen Komplettaustausch des betroffenen Steuergerätes an. Doch inzwischen gibt es auch hierfür Reparatur-Betriebe, die die Steuergeräte reparieren. Damit könnt ihr bis zu 80 % der Kosten sparen, verglichen mit einem neuen Steuergerät.

Folgende Anbieter haben die Reparatur von Steuergeräten in ihrem Portfolio:

  • Bosch Repair Service
  • ACtronics
  • c3 – cramm car concepts
  • ECU
  • Pixelfehler Hamburg

Im Fachjargon ist hier von einer „zeitwertgerechten Reparatur“ die Rede. Diese bietet sich für Kombi-Instrumente, das Klima-Bedienteil, das Auto-Infotainment oder Steuergeräte von Motor- und ABS-/ESP an.

Bei einer zeitwertgerechten Elektronik-Reparatur haftet zudem die Werkstatt nicht nur für die Reparatur, sondern auch für den Aus- und Einbau. Daneben bieten viele Werkstätten zusätzlich noch eine dreijährige Garantie an.

Kfz-Reparatur selbst vornehmen bei kleineren Schäden

Nicht immer muss bei kleineren Schäden eine Werkstatt aufgesucht werden. Hierzu finden sich im Internet zahlreiche Anleitungen für kleinere Kfz-Reparaturen. Damit könnt ihr Dellen und Kratzer im Lack mit wenig Aufwand selbst beseitigen. Solche kleinen Ausbesserungsarbeiten fallen unter den Begriff Smart Repair. Damit sind Reparaturtechniken für Glas, Polster, Leder oder Kunststoffe gemeint, die einen Komplettaustausch der betroffenen Teile überflüssig machen.

Gute Seiten dafür sind, neben YouTube:

  • Die Tutorials bei Autodoc.de
  • Die Seite kfz-reparaturanleitungen.de mit Video-Tutorials und Hintergrundwissen, um mögliche Fehler zu erkennen.
  • mein-Autolexikon.de, hierüber kann auch eine Werkstattsuche vorgenommen werden.
  • Autoschrauber.de

Aber gibt es nicht noch eine Möglichkeit, mit der sich nicht nur etwas Geld sparen lässt, sondern womöglich einige Kosten ganz vermeiden lassen?

Mit Kfz-Reparatur Apps die Werkstattkosten im Griff haben

Mit einer Kfz-Reparatur App wird das Smartphone zur eigenen Autowerkstatt. Die App verbindet das Mobiltelefon mit dem Bordcomputer der Autos und wirft einen Blick in jedes einzelne Steuergerät des Wagens. Und nicht nur das: Neben dem zuverlässigen Auslesen der Apps liefern manche Apps auch Kfz-Reparatur Anleitungen. In einigen Fällen kann sogar aus der App heraus die Reparatur gestartet werden, wie beispielsweise bei Carly. Mit solchen Apps spart ihr euch so manch teuren Werkstattbesuch.

Kfz überprüfen mit Carly

Mit der App von Carly könnt ihr nicht nur den Fehlerspeicher auslesen, sprich das Kfz auf seine Funktion überprüfen, ihr könnt auch in die Elektronik des Wagens eingreifen und selbst Wartungsarbeiten oder Reparaturen vornehmen. Die App zeigt auf dem Smartphone die Informationen aller Steuergeräte des Fahrzeuges an und vermeldet Fehler, wie eine defekte elektrische Heckklappe oder Probleme in der Sitzheizung.

Kfz überprüfen mit Carly

Darüber hinaus warnt die App auch frühzeitig über mögliche Fehler. Damit werden teure Folgereparaturen oft bereits im Keim erstickt. Dazu durchforstet die Carly App die Steuergeräte und interpretiert und visualisiert die Ergebnisse. Zu vielen Fehlern liefert die App mit der Smart Mechanic zudem gleich eine exakte Anleitung für das jeweilige Fahrzeugmodell. Zusätzlich dazu bietet die Kfz-Reparatur App noch weitere Features:

  • Auslesen und/ oder Löschen von Motor- und Getriebefehlercodes.
  • Überwachen der Fahrweise.
  • Anzeige von detaillierten Daten wie Öltemperatur, Außentemperatur und Drehzahl.
  • Überwachung des Kraftstoffsystems und Überprüfung der Emissionen.
  • Zurücksetzen von Serviceintervallen nach einem Öl- oder Bremswechsel (Service Reset).
  • Registrieren einer neu eingebauten Autobatterie eines beliebigen Herstellers. Damit spart ihr euch nicht nur die Kosten für die sonst recht teure Originalbatterie, sondern auch die Werkstattkosten.
  • Überprüfung des Dieselpartikelfilters und Starten einer DPF-Regeneration. Damit spart ihr euch die Kosten für einen Filterwechsel in der Werkstatt.
  • Überprüfung des Beladungszustandes des Katalysators und Durchführen einer manuellen Regeneration, ehe der Verschleiß zu hoch ist und ein Austausch der letzte Ausweg ist.
  • Die Bremsanlage kann für den Tausch der Bremsbeläge oder kleinere Reparaturarbeiten in einen Werkstattmodus versetzt werden. Damit können diese Arbeiten selbst durchgeführt werden.
  • Anpassen der Werte bei Automatikgetriebe auf den eigenen Fahrstil.

Zusätzlich hilft das Smart Mechanic Feature der Carly App bei der Kfz-Reparatur mit hilfreichen Anleitungen:

  • Lieferung einer genauen Fehlerbeschreibung
  • Bildhafte Darstellung der Fehler und Ausgabe der Schaltpläne für das jeweilige Fahrzeug.
  • Tipps zur Reparatur
  • Frühwarnsystem bei auftretenden Problemen – Folgeschäden werden minimiert.

Derzeit ist die Kfz-Reparatur App nur für BMW, Mini und VAG erhältlich, jedoch sind weitere Modelle in Arbeit und die Diagnose durch die Carly App kann bei fast jedem Auto durchgeführt werden. Ihr könnt euch aber gerne mal die Carly Lite Version herunterladen, dann seht ihr auch, was bei eurem Auto alles möglich ist.

Mit online Angeboten und einer Kfz-Reparatur App Geld sparen

Nicht nur in Krisenzeiten und Zeiten steigender Energiepreise bemühen wir uns, unnötige Kosten zu sparen. Dazu gehören auch unnötig hohe Preise für eine Kfz-Reparatur. Gut, dass es mittlerweile zahlreiche Onlineplattformen gibt, über die ihr euch Angebote zum Preisvergleich einholen könnt. Damit bleiben die Kosten für eine Instandhaltungsmaßnahme beim Auto einigermaßen im Rahmen. Zusätzlich dazu findet ihr im Netz etliche gute und ausführliche Anleitungen zu Kfz-Reparaturen. Noch einfacher ist es, mit einer Kfz-Reparatur App, wie die vorgestellte Carly App, Geld zu sparen. Nicht nur, dass ihr damit schon frühzeitig auf Fehler am Fahrzeug aufmerksam gemacht werdet, ihr erhaltet auch detaillierte Reparaturanleitungen, speziell für euer Auto. Ein weiterer Pluspunkt: Die gefundenen Fehler können ausgelesen und den Mechanikern in der Werkstatt vorgelegt werden. Damit entfällt weniger Zeit auf die Fehleranalyse und die Werkstatt kann gleich mit der Reparatur beginnen.

Und nun ein kleiner Tipp zum Schluss: Auch defekte Scheinwerfer müssen heutzutage nicht mehr unbedingt komplett erneuert werden. Da Xenon-Scheinwerfer oder LED-Scheinwerfer gut und gerne über tausend Euro kosten können, kann ein Parkrempler schnell unnötig teuer werden. Doch einige Hersteller haben nachgearbeitet und die Frontscheinwerfer inzwischen so konstruiert, dass bei so schnell passierten Unaufmerksamkeiten nur noch die Befestigungslaschen abbrechen. Ist der restliche Scheinwerfer unbeschädigt, kann er mit einem speziellen Reparatur-Kit des Herstellers instandgesetzt werden. Diese kosten in den meisten Fällen nur zwischen 20 bis 30 Euro. Und will die Werkstatt beim nächsten Werkstattbesuch doch wieder den kompletten Scheinwerfer tauschen, dann fragt nach dem Reparatur-Kit des Herstellers.

Denke daran, dass jedes Auto unterschiedliche Software und Module eingebaut hat. Daher variieren die spezifischen Funktionen von Modell zu Modell.


Related Posts

Klimaanlagen werden heutzutage nicht nur in Autos der Luxusklasse eingebaut. Viele Mittelklassefahrzeuge und Kompaktwagen werden in der heutigen Zeit ebenfalls mit Klimaanlagen

Wenn ihr schon einmal das Serviceheft eures Autos genauer angesehen habt, habt ihr sicherlich darin Hinweise auf unterschiedliche Inspektionen gefunden. Neben der

Bei manchen Autoherstellern erhaltet ihr auf euren Neuwagen bis zu sieben Jahren Garantie. Das ist aber sehr selten. In der Regel beläuft

Jeder, der regelmäßig mit dem Auto fährt, wird sich irgendwann mal Gedanken über die Inspektion machen und auch, welche verschiedenen Pakete es

Das Gerät, das jeder Autobesitzer braucht.

Bist du bereit, die vollständige Kontrolle über die Funktionen und Zustandsüberwachung deines Autos zu haben?

Dein OBD2 Adapter wartet auf dich!

Lege los!