BMW F25 Codieren – Was ist alles möglich?

31.10.2020 | Codieren & Tuning, Hobby Schrauber

Ihr wollt euren BMW F25 ganz nach euren persönlichen Vorlieben einstellen? Euch nervt, dass ihr jedes Mal nach einem Neustart die Start-Stopp-Automatik erneut abstellen müsst? Ihr wünscht euch, dass der Regen-Licht-Sensor empfindlicher reagiert als derzeit? Dann seid ihr hier genau richtig. Mithilfe des Codierens könnt ihr euren BMW F25 komplett nach euren Vorstellungen individualisieren. Mit den richtigen Mitteln geht dies praktisch kinderleicht und intuitiv. 

Meinen BMW F25 codieren – was ist alles möglich? Die Möglichkeiten des Codierens für euren BMW F25 reichen von der Veränderung eurer Blinker bis hin zum Abstellen der automatischen Start Stopp Automatik. Aber auch das Codieren des welcome lights oder der Fernlichter ist bei eurem BMW F25 möglich. Mit der richtigen Software lässt sich für ca. 100€ aber noch viel mehr codieren. Einige Funktionen haben wir im Nachhinein detailliert beschrieben.

In diesem Beitrag möchten wir euch zeigen, was so alles möglich ist. Dabei gehen wir auf einige der Features sehr detailliert ein. Das Personalisieren eures BMW F25 macht voll Laune und man braucht auch keinen Doktor in Ingenieurwissenschaften. Ein wenig gesunder Menschenverstand und die richtige App … und schon kann es losgehen.

  BMW X1 (E84) codieren - Was ist alles möglich?

Ist Codieren nur etwas für Technikaffine?

Auf gar keinen Fall. Man kann das gar nicht genug betonen. Codieren hat praktisch nichts mit Technik oder Computer Programmieren zu tun. Codieren bezeichnet das Einstellen von vordefinierten Optionen beim Fahrzeug. Stellt euch das ganz einfach so vor: Wenn ihr ein Textverarbeitungsprogramm verwendet, dann könnt ihr dort z.B. die Schriftart oder Schriftgröße, die Hintergrundfarbe, etc. einstellen. Ihr wählt also aus einer Liste an Möglichkeiten aus, programmiert aber selbst nichts. Genauso ist es auch beim Codieren. Das Menü der App zeigt euch die Möglichkeiten und ihr wählt die gewünschten Optionen aus. Fertig. 

Codier-Grundwissen

Bevor es mit dem eigentlichen Codieren losgeht, möchten wir euch gerne ein wenig Grundwissen zum Thema vermitteln. Solltet ihr diese Dinge bereits wissen, könnt ihr auch gleich zum nächsten Abschnitt wechseln.

Was braucht man alles zum Codieren?

Im Prinzip braucht man nur zwei Dinge zum Codieren. Zum einen eine entsprechende App und einen OBD-2 Adapter. Es gibt auf dem Markt auch externe Diagnosegeräte und  Software, die man auf einen Laptop aufspielen kann, aber die Zukunft gehört eindeutig den Apps. Sie sind sehr praktisch in der Handhabung, sind immer auf dem aktuellsten Stand, haben meist auch noch weitere Funktionalitäten und man kann sie immer bei sich haben. Mittlerweile ist der Markt der Diagnose und Codierapps gewaltig. Da ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Für das Codieren eures BMW F25 haben wir uns für diesen Beitrag für die Carly App entschieden. Später zeigen wir euch noch genau warum und was die App sonst noch so alles kann.

Was ist ein OBD-2 Adapter?

Stellt euch den OBD-2 Adapter als eine Art Dolmetscher vor. Er verbindet sich sowohl mit der App als auch mit dem Fahrzeug und regelt die Kommunikation zwischen diesen beiden. Der Adapter ist wie ein kleines Kästchen, das man in die entsprechende Buchse im Fahrzeug einstöpselt. Diese Buchse befindet sich bei eurem BMW X3 F25 links unten im Fußraum des Fahrers hinter einer Klappe. Hier könnt ihr den Adapter einstecken und ihn dort belassen. Der Adapter verbindet sich je nach Modell und Handy über Wifi oder Bluetooth mit der App. Alles, was ihr in der App eingebt, wird über den Adapter an das dazugehörige Steuergerät weitergegeben. 

Was bedeutet OBD-2?

OBD bedeutet On Board Diagnose und ist mittlerweile ein internationaler Standard. Man entwickelte diesen Standard ursprünglich nur für abgasrelevante Systeme. Es sollte so sichergestellt werden, dass alle Fahrzeugwerte, die mit dem Abgassystem zu tun haben, von allen Werkstätten Hersteller übergreifend gelesen werden können, um eingreifen zu können und Umweltschäden zu minimieren. Im Laufe der Zeit erkannte man jedoch, dass sich dieser Standard auch für viele andere Dinge eignet, wie z.B. Fehlercodes und eben auch das Codieren. 

Wozu sind die Steuergeräte im Fahrzeug zuständig?

Für jedes System im Fahrzeug ist ein eigenes Steuergerät zuständig. Je nach Baujahr, Modell und Ausstattung sind rund 50-100 Steuergeräte in einem modernen Fahrzeug verbaut. Bei der Codierung werden die Steuergeräte zunächst ausgelesen, die gewünschten Änderungen in der App vorgenommen und die neuen Einstellungen dann wieder hochgeladen. Über die Datenautobahn im Fahrzeug sind alle Systeme miteinander und mit der OBD-2 Schnittstelle verbunden. Wird ein Befehl über die App gegeben, könnt ihr euch den Weg der Daten ungefähr so vorstellen: App > OBD-Adapter > Datenbus > Steuergerät > Bestätigung an Datenbus > OBD- Adapter > App. Das alles passiert in Bruchteilen von Sekunden. 

Wie teuer ist das Codieren üblicherweise?

Angenommen, ihr würdet euren BMW F25 zum Codieren in eine Werkstatt bringen, dann müsstet ihr pro Einstellung zwischen 30 und 50 Euro einplanen. Ihr habt richtig gehört, je Einstellung. Wenn ihr also 5 Einstellungen ändern wollt, sind das mal eben 150 bis 250 Euro. Und 5 Einstellungen ist nun wirklich nicht viel. Wenn ihr euch hingegen für die Carly App entscheidet, zahlt ihr in der absoluten Full-Premium-Version rund 80 Euro im Jahr plus einmalig rund 60 Euro für den speziellen Carly Adapter. Damit könnt ihr dann alle Fahrzeugtypen codieren, analysieren, checken und einstellen. Vergesst nicht, dass der Funktionsumfang der Carly App weit über das Codieren hinausgeht und dies alles im Preis inkludiert ist. 

Was kann man beim BMW X3 F25 alles codieren?

Nun aber genug der Vorrede … lasst uns in das eigentliche Codieren eures BMW F25 eintauchen. Zunächst zeigen wir euch eine Liste mit allen Möglichkeiten der Codierung für das Modell BMW F25 – anschließend gehen wir dann auf einige der Punkte ganz detailliert ein und zeigen euch die genauen Optionen:

Active Sound Design

Audio

Blinker

Einparkhilfe (PDC)

Einstiegshilfe

Fahrassistent

Fahrdynamik

Fensterheber

Fernlicht

Head-Up Display

Heckklappe

Heckspoiler

Heimleuchten

iDrive Menüs

iDrive Startlogo

iDrive Warnungen

Innenraumbeleuchtung

Klimaanlage

Kombiinstrument

Komfortfunktionen

Lichthupe

Motor Start Stop

Navigation

Öffnen

Regen-Licht Sensor

Regen-Licht Sensor Empfindlichkeit

Reifen

Reinigung

Schaltpunktanzeige

Scheinwerferreinigung

Schließen

Side View Kameras

Sitz

Sitzheizung

Spannungsüberwachung

Spiegel

Sportanzeigen

Tacho

Tagfahrlicht

Tank

Telefon

Uhr/Datum

Video während der Fahrt

Warnanlage

Warnungen

Welcome Light

Codieren des Active Sound Design bei BMW X3 F25

Eine echt coole Sache … hier könnt ihr das Active Sound Design ein- oder ausschalten. Es bewirkt, dass ihr über die Lautsprecher im Innenraum ein verstärktes Motorgeräusch erhaltet. Die meisten Fahrzeuge sind ja heutzutage sehr herunter gedrosselt und “summen” nur noch. Schaltet ihr diese Funktion ein, so habt ihr ein wirkliche sehr ursprüngliches tolles Fahrgefühl. 

  So könnt ihr einen Unfallwagen entdecken

Den Blinker codieren

Für den Blinker gibt es viele verschiedene Einstellmöglichkeiten. Hier eure Optionen:

  1. Wollt ihr den Blinker und den Warnblinker auch im HUD (Head up Display) angezeigt bekommen oder nicht?
  2. Soll in iDrive ein Menüpunkt ergänzt werden um dort zu wählen ob Blinkersignale und Warnblinker im HUD angezeigt werden sollen oder nicht?
  3. Wie viele Blinksignale sollen bei kurzem Antippen des Blinkers gegeben werden? 1 oder 3?
  4. Soll beim Aufsperren und/oder beim Absperren des Fahrzeugs ein optisches Signal über die Blinker gegeben werden? Ihr könnt diese Einstellung aktivieren oder deaktivieren.
  5. Wie sieht es bei Alarm aus? Sollen da die Blinker mit blinken oder nicht?

bmw f25 blinker codieren mit app

Fahrassistent für den BMW F25 codieren

Im Bereich des Fahrassistenten habt ihr zwei Einstellmöglichkeiten:

  1. Ab welcher Geschwindigkeit soll die “Tote Winkel Erkennung” eingeschaltet werden? 10 km/h /  20 km/h / 30 km/h oder bei 50 km/h?
  2. Soll zu dem verbauten Fahrspurassistenten die Gras und/oder Bordsteinerkennung hinzugefügt werden? Ihr könnt hier wählen zwischen: aus / Gras / Bordstein oder beides

Einparkhilfe codieren

Die Einparkhilfe (PDC – Park Distance Control) bietet eine ganze Reihe an Einstellmöglichkeiten:

  1. Wie soll das Fahrzeug auf dem Display angezeigt werden? Horizontal oder Vertikal?
  2. Soll die Einparkhilfe automatisch aktiviert werden, sobald das Fahrzeug rückwärts rollt bzw. fährt?
  3. Welche Lautstärke soll der Warnton für die Einparkhilfe vorne haben? sehr schwach,  schwach, mittel, stark oder sehr stark? Gleiches kann auch für den Warnton hinten eingestellt werden. 
  4. Wann soll die Einparkhilfe ausgeschaltet werden? Nachdem der Vorwärtsgang eingelegt wurde, nach dem Zurücklegen von 1 m, 10 m, 20 m, 50 m, 75 m, 100 m, 150 m, 200 m oder 250 m Wegstrecke?
  5. Eine weitere Möglichkeit die Einparkhilfe abzuschalten ist über die Geschwindigkeit. Wann soll hier die Einparkhilfe ausgeschaltet werden? Beim Einlegen des Vorwärtsgangs, bei 1 km/h, 10 km/h, 20 km/h oder 36 km/h?
  6. Die gleichen Einstellmöglichkeiten (also das automatische Ausschalten bei Zurücklegen einer bestimmten Strecke bzw. bei einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit) kann man auch für die Rückfahrkamera einstellen.

Das Fernlicht bei eurem BMW F25 codieren

  1. Sollen die Nebelscheinwerfer automatisch abgeschaltet werden, wenn das Fernlicht betätigt wird? An oder aus?
  2. Welche Helligkeit soll das Fernlicht bei Tagfahrlicht und anderen Funktionen haben? Sehr niedrig, niedrig, mittel, hell oder sehr hell?
  3. Wünscht ihr, dass der Fernlicht-Assistent automatisch eingeschaltet wird? An oder aus?

Codieren des HUD – Head up display

Das HUD ist eine tolle Sache um die Sicherheit beim Fahren zu erhöhen. Man muss seinen Blick dadurch viel seltener von der Fahrbahn nehmen. Ihr könnt hier einstellen, welche Anzeigen im HUD erscheinen sollen und welche nicht. Kleiner Hinweis von uns: Überladet das HUD nicht mit zu vielen Informationen. Es wird dadurch leider schnell unübersichtlich. Haltet es clean und sinnvoll ausgewählt. Grundsätzlich habt ihr jedoch die folgenden Möglichkeiten:

  1. Sollen die folgenden Punkte im HUD angezeigt werden. Ihr könnt jedes einzelne an- oder ausschalten:
  • Tempomat
  • Blinker
  • Startbildschirm
  • Entertainment Menü (z.B. Radiosender)
  • Anrufliste
  • Telefonbuch
  • Sprachbefehle bestätigen
  • Autobahnabzweigung 
  1. Ihr könnt außerdem festlegen, ob zu den folgenden Punkten jeweils ein Menüpunkt in iDrive angelegt werden soll:
  • Tempomat
  • Blinker
  • Entertainment/Telefon Informationen

Start-Stopp Automatik codieren

Für viele ist das einer der wichtigsten Codierpunkte. Die Start-Stopp-Automatik ist sehr kontrovers. Viele empfinden sie als sehr nervig, andere finden sie aus Umweltgründen ganz toll, wieder andere meinen, dass dadurch Anlasser und Batterie geschädigt werden. In jedem Fall ist es standardmäßig so, dass, selbst wenn man die Start-Stopp Funktion ausgeschaltet hat, sie beim nächsten Neustart des Wagens wieder aktiviert ist. Das kann man ändern.

  1. Soll in der Instrumententafel das Symbol für die Start/Stopp Funktion angezeigt werden? An oder aus?
  2. Ihr könnt hier einstellen, ob sich das Fahrzeug eure letzte Einstellung der Start/Stopp Automatik merken soll. Habt ihr diese abgestellt, wird sie auch so lange angestellt bleiben, bis ihr sie wieder einschaltet und nicht automatisch bei jedem Neustart des Wagens. 
  3. Alternativ könnt ihr auch festlegen, dass die Start/Stopp Automatik standardmäßig ausgeschaltet sein soll. 
  4. Außerdem könnt ihr hier einstellen, ob beim Starten des Wagens der Eco / Eco Pro Modus aktiviert werden soll. 

Die Navigation für den BMW F25 codieren

Selbstverständlich lassen sich auch für das Navi viele Dinge einstellen und personalisieren:

  1. Sollen bei aktiver Routenführung Vorschläge für Tank Stopps gemacht werden? An oder aus?
  2. Wünscht ihr die Anzeige eines Menüpunktes für die Routeninfo (bei der die aktive Route Schritt für Schritt erklärt wird)? An oder aus?
  3. Sollen im Navigationsmenü auch die Geokoordinaten in Längen- und Breitengraden angezeigt werden? An oder aus?
  4. Soll es möglich sein, die Navigation auch während eines Karten Updates zu nutzen? An oder aus? 
  Ab wann ist OBD2 eingebaut

Nochmal zur Erinnerung: Stellt euch mal vor, ihr hättet euren Wagen zum Codieren in eine Werkstatt gegeben und würdet diesen Punkt hier geändert haben wollen … dann wärt ihr doch glatt für so eine winzige Sache 30 Euro und mehr los. Ist da eine eigene App nicht eine feine Sache?

navi codieren bmw x3 f25 mit handy app

  1. Soll die Pfeilansicht auch im Hauptfenster und nicht nur im Split-Screen Fenster verfügbar sein? An oder aus?
  2. Soll die aktuelle Position im Navigationsmenü angezeigt werden? 
  3. Wie sieht es mit der Reichweiten-Karte aus … Soll sie im Hauptfenster angezeigt werden? An oder aus?
  4. Soll der Routenmagnet als Möglichkeit für eine Neu-Berechnung der Route angezeigt werden? An oder aus?
  5. Wünscht ihr die Anzeige eines Menüpunktes für die Routenvorschau? An oder aus?

Sitzheizung codieren

Für die Sitzheizung könnt ihr für die verschiedenen Heizbereiche die Temperaturen der drei Stufen festlegen. Es gibt die Bereiche Lehne vorne, Sitze vorne, Lehne hinten und Sitze hinten. Für jede dieser vier Bereiche lassen sich die drei Heizstufen individuell festlegen. 

In der Stufe 1 könnt ihr jede Temperatur zwischen: 25°C und 37°C wählen. In der Stufe 2 zwischen 32°C und 44°C und in der Stufe 3 zwischen 38°C und 50°C.

Wie soll sich zudem die Memory der Sitzheizung verhalten? Soll die aktuell eingestellte Stufe der Sitzheizung bei Ausschalten des Motors gar nicht, 15 Minuten lang, 24 Stunden lang oder dauerhaft gespeichert werden?

Den Spiegel beim X3 codieren

Einige der hier genannten Funktionen sind nur möglich, wenn im Fahrzeug ein LIN Bus eingebaut ist. Dies ist häufig der Fall, wenn eine Außenspiegel Heizung installiert ist. 

  1. Komfort Einklappen für Seitenspiegel: Ist diese Funktion aktiviert, klappen die Seitenspiegel bei gedrückt Halten der Verschließen-Taste ein und beim Aufsperren wieder  aus. 
  2. Bei welcher Geschwindigkeit sollen die Spiegel automatisch ausklappen (falls die noch eingeklappt sind)? Bei 1 km/h, 10 km/h, 20 km/h oder erst bei 40 km/h?
  3. Sollen die Neigfunktionen für den Spiegel im Allgemeinen an oder aus sein?
  4. Wenn sie an sind, soll sich der Spiegel dann beim Einlegen des Rückwärtsgangs (und wenn der Spiegelschalter auf der Fahrerposition steht) neigen? An oder aus?
  5. Wie stark soll dann die Spiegelneigung sein: schwach, mittel oder stark?
  6. Bis zu welcher Höchstgeschwindigkeit soll das Einklappen des Spiegels noch möglich sein? Bis 10 km/h, 20 km/h, 40 km/h oder bis 60 km/h?
  7. Soll es möglich sein, die Spiegel per Komfortschließen einzuklappen, wenn der Warnblinker aktiv ist? An oder aus?

Das Tagfahrlicht codieren

  1. Das Tagfahrlicht wird grundsätzlich durch das Setzen des Lichtschalters auf die Position 0 eingeschaltet. Bestimmt den Modus des Tagfahrlichtes. Welche Lampen sollen leuchten? Fernlicht, Abblendlicht, Coronaringe + Rücklicht (EU), Coronaringe (EU), Coronaringe + Rücklicht (US), Coronaringe (US) oder Scheinwerfer (Skandinavien)?
  2. Wie hell soll das Tagfahrlicht sein? Sehr niedrig, niedrig, eher niedrig, mittel (US), mittel (EU), eher hell, hell oder sehr hell?
  3. Für das Fernlicht könnt ihr die Helligkeit einzeln in den gleichen Stufen wie zuvor festlegen.
  4. Wie soll der Modus für das Tagfahrlicht allgemein sein? Soll es ein Menüpunkt im iDrive geben, soll das Tagfahrlicht dauerhaft an oder aber dauerhaft aus sein?
  Die besten Mercedes Apps - Hier findet ihr alle Infos!

Die Warnanlage bei einem BMW F25 codieren

Die Warnanlage bietet eine ganz Reihe an Individualisierungsmöglichkeiten. Schauen wir uns diese im Einzelnen einmal an:

  1. Soll im Menü des iDrive ein Punkt für die akustische Bestätigung beim Auf/Zusperren angezeigt werden? An oder aus?
  2. Ist die akustische Bestätigung beim Absperren aktiv, soll dann eine akustische Bestätigung beim kompletten Schließen (aller Türen und der Heckklappe) erfolgen? An oder aus?
  3. Unter den gleichen Bedingungen: Soll auch eine optische Bestätigung gegeben werden? Dies kann getrennt auch nur für die Heckklappe erfolgen.
  4. Soll die Lautstärke der akustischen Bestätigung nachts zwischen 20 Uhr und 8 Uhr automatisch reduziert werden? An oder aus?
  5. Welchen Typ und Klang soll der Alarmton haben? Europa, USA oder Großbritannien? 
  6. Wie lang soll die akustische Bestätigung sein? Sehr kurz, kurz, mittel, lang oder sehr lang?
  7. Welche Tonlage soll die akustische Bestätigung haben? Sehr niedrig, niedrig, mittel, hoch oder sehr hoch?
  8. Legt die Minimale und maximale Lautstärke der akustischen Bestätigung in % fest. Ihr habt die Wahl zwischen: 7%, 13%, 20%, 27%, 33%, 40%, 47%, 53%, 60%, 67%, 73%, 80%, 87%. 93% oder 100%. 
  9. Soll bei einem Alarm auch der Ton abgegeben werden oder nur die Leuchten blinken? An oder aus?
  10. Soll nachts zwischen 20 Uhr und 8 Uhr der akustische Alarm abgeschaltet werden? An oder aus? Schaltet man den Alarm nachts ab, wird auch automatisch das akustische Signal beim Aufsperren/Abschließen mit ausgeschaltet. 
  11. Wünscht ihr, dass bei einem Alarm diese Lampen mit aufblinken? Ihr könnt sie einzeln an oder ausschalten: Blinker, Abblendlicht, Fernlicht

Welcome Light BMW F25 codieren

  1. Schalterstellung Welcome-lights: Bei welcher Schalterstellung soll die Welcome-lights Funktion aktiviert werden? Aus, bei A, bei A oder 2?
  2. Wie lange sollen die Welcome lights eingeschaltet bleiben? 10 Sekunden, 20, 40, 90, 150 oder 240 Sekunden?
  3. Ihr könnt das Verhalten jeder Lampengruppe einzeln festlegen. Die Lampengruppen sind: Abblendlicht, Standlicht vorne, Fernlicht, Nebelscheinwerfer, Kennzeichenbeleuchtung, Rücklicht und Standlicht hinten. 

Jede Lampengruppe kann Teil des Welcome Lights sein. Ihr könnt dazu einstellen, ob sie aus sein soll, sich weich einschalten, als LED weich einschalten oder hart einschalten soll. 

Was kann die Carly App neben dem Codieren noch alles?

Wie bereits an früherer Stelle angekündigt, möchten wir euch gerne noch die anderen Funktionen der Carly App vorstellen. Diese sind automatisch Teil des Funktionsumfangs und kosten nichts extra. 

Fehlercodes auslesen

Ein modernes Fahrzeug wird ständig intern überwacht. Die Steuergeräte prüfen die Funktionen der ihr zugeordneten Geräte und protokollieren eventuell auftretende Abweichungen und Fehler in sogenannten Fehlercodes. Die Carly App kann diese auslesen und die Codes in Klartext darstellen, damit ihr genau versteht, wo die Probleme liegen. Anschließend kann man die Fehler löschen und sich das Ergebnis der Analyse in der App übersichtlich anzeigen lassen. Man sollte jedoch nur die Fehlercodes löschen, die man auch versteht. Ansonsten kann es zu Problemen am Fahrzeug kommen.

Allgemeine Diagnose des Fahrzeugs

Die Carly App schaut sich nicht nur die Fehlercodes an, sondern checkt auch andere Systeme und Steuergeräte. Daraus ergibt sich ein gewisser “Gesundheitszustand” des Wagens, den die App verständlich in grün, orange oder rot darstellt. 

Analyse in Echtzeit

Ihr könnt euch während der Fahrt viele wichtige Daten in Echtzeit anschauen. Lasst euch Daten zum Turbo Ladedruck, der Motordrehzahl oder viele weitere Werte anzeigen. Besonders interessant sind auch die Daten zum Kraftstoffverbrauch, die sehr genau sind. Auf diese Weise kann man den Verbrauch in verschiedenen Fahrsituationen checken und ggf. seinen Fahrstil so anpassen, dass man weniger Benzin/Diesel benötigt.  

Gebrauchtwagencheck

Diese Funktion hat so auf dem gesamten App Markt nur die Carly App. Wenn ihr einen gebrauchten Wagen kaufen wollt, schützt euch diese Funktion vor Betrug. Bedenkt man, dass bei einem Drittel aller in Deutschland verkaufter Gebrauchtwagen am Tacho manipuliert wurde, dann wird man glücklich sein, diese Funktion zu haben. Die Carly App prüft dabei alle relevanten Systeme und kann so eine Tachomanipulation aufdecken.

Sonstige Funktionen

Aber die App kann noch einiges mehr … kaum zu glauben, wie viel in so einer kleinen App steckt … und das zu dem günstigen Preis! Zu den weiteren Funktionen gehört unter anderem die Digital Garage, ein Emissions Check, das Öffnen und Schließen der Abgasklappe während der Fahrt, ein möglicher Service Reset, die Registrierung einer neuen Batterie, die Prüfung der kritischen Werte des Dieselpartikelfilters, das Zurücksetzen und Neujustieren des Automatikgetriebe und und und. Ladet euch einfach mal die Lite Version im App- bzw. Play Store herunter und seht was bei eurem Wagen so alles möglich ist.

  Die besten Geburtstagswünsche für Autoliebhaber

Zusammenfassung

Codieren ist nicht nur etwas für Profis oder Technikaffine. Codieren macht Spaß und man kann auf diese Weise sein Fahrzeug viel persönlicher gestalten und es ganz auf seine Wünsche anpassen. Die Möglichkeiten bei der Codierung des X3 F25 sind sehr umfangreich. Wir empfehlen, nicht zu viele neue Einstellungen auf einmal durchzuführen, da dies zu Problemen führen kann. Lasst euch also Zeit beim Codieren und probiert immer mal wieder etwas aus. Wenn ihr die Carly App zum Codieren nutzt, wird euch die übersichtliche Menüführung und insgesamt leichte und verständliche Bedienung begeistern. Begeistern wird euch auch der große Funktionsumfang der App, die viel mehr bietet als “nur” codieren. Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg dabei.