OBD2-Codes

So lesen und löschen Sie Fehlercodes

Jedes Fahrzeug hat einen Fehlerspeicher, der Probleme oder Probleme speichert, die in Ihrem Auto auftreten. Diese Probleme werden in Form eines Codes gespeichert, der auch als OBD2-Codes bekannt ist.

OBD2-Codes sind eine Reihe von Buchstaben und Zahlen, die die Art des Problems in einem Auto und den Ort dieses Problems angeben.

Normalerweise werden Sie bei einem ernsthaften Problem mit Ihrem Auto durch eine Kontrollleuchte auf Ihrem Armaturenbrett gewarnt. Um zu verstehen, was genau das Problem ist, können Sie oder Ihr Mechaniker den Speicher Ihres Fahrzeugs einfach mit einem OBD2-Scanner lesen und sehen, welche OBD2-Codes vorhanden sind.

Danach wissen Sie genau, was in Ihrem Fahrzeug vor sich geht und können die notwendigen Reparaturen und Wartungen durchführen.

Es gibt ungefähr 10.000 verschiedene Arten von OBD2-Codes. Jeder OBD2-Code kann entweder sein:

– Code auf OBD-Ebene

– Code auf Herstellerebene

OBD-Codes stellen Probleme im Zusammenhang mit dem Motor des Fahrzeugs dar.

Codes auf Herstellerebene stellen jedoch Probleme dar, die mit allen anderen Systemen eines Autos zusammenhängen, wie z. B. dem ABS-System, dem Airbag usw.

1000
OBD2-Codes

Vollständige Anleitung für jeden OBD2-Code

Holen Sie sich KOSTENLOSE professionelle Informationen und Reparaturanleitungen für Ihre OBD2-Codes

Wie man vorlesen verstehe ausräumen OBD2-Codes in Ihrem Auto

Egal, ob Sie ein Autoanfänger oder ein Experte sind, die Durchführung einer Autodiagnoseprüfung ist äußerst einfach und aufschlussreich. Alles, was Sie brauchen, ist die richtige Ausrüstung, die aus zwei einfachen Dingen besteht.

OBD2-Scanner

Ein  OBD2-Scanner (auch bekannt als Adapter) ist ein kleines Gerät, das an den OBD2-Anschluss Ihres Fahrzeugs angeschlossen werden kann. Dieses Gerät erkennt alle Komponenten und Daten Ihres Autos.

Auto-Diagnose-App

Mit der App können Sie auf alle Systeme und Daten zugreifen, die vom OBD2-Scanner erfasst wurden. Darüber hinaus können Sie Ihr Auto auch über die mobile App steuern und anpassen.

3 leicht Schritte zum Lesen und Löschen von OBD2-Codes

apps to read OBD2 codes

Das Ausführen eines Gesundheitschecks bedeutet, dass der Scanner alle ECUs Ihres Autos untersucht und eine Liste aller in Ihrem Auto gefundenen Probleme erstellt.

Diese Probleme werden in Form von OBD2-Codes angezeigt, die die Art des vorhandenen Problems und den Ort des Problems angeben.

Die Carly-App liefert Ihnen Informationen zu allen vorhandenen OBD2-Codes.

Sobald die Autodiagnoseprüfung abgeschlossen ist, hat der Scanner alle in Ihrem Auto vorhandenen OBD2-Codes ausgelesen.

Wir empfehlen Ihnen, alle gefundenen Codes durchzugehen, um festzustellen, ob es kritische Probleme gibt, um die Sie sich kümmern müssen.

Um dabei zu helfen, kategorisiert die Carly-App die OBD2-Fehlercodes deines Autos je nach Schweregrad.

fautl codes

Es gibt zwei Szenarien, in denen Sie die OBD2-Fehlercodes Ihres Autos löschen sollten:

1. Nachdem Sie Ihre erste Diagnoseprüfung durchgeführt haben: Es ist möglich, dass alte Codes im Speicher Ihres Fahrzeugs gespeichert sind, aber kein Problem mehr darstellen, also ist es am besten, sie zu löschen und zu sehen, ob sie nach ein paar Tagen Fahrt wiederkommen.

2. Nach der Behebung von Problemen in Ihrem Auto: Sie sollten alle Fehlercodes löschen, nachdem Sie Probleme in Ihrem Auto behoben haben, und eine weitere Diagnoseprüfung durchführen, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr vorhanden sind.

Die meisten nach 2001 hergestellten Fahrzeuge sollten über eine OBD2-Schnittstelle verfügen. Auf diese Schnittstelle kann mit einem OBD2-Scanner zugegriffen werden, um alle Daten Ihres Autos anzuzeigen.

Ja! Es ist absolut sicher, Ihren OBD2-Scanner an den OBD2-Anschluss Ihres Autos angeschlossen zu lassen.