BMW F30 Codieren – Was kann man Codieren – Komplette Liste

Beim BMW F30 kann man eine ganze Menge nützliche, versteckte und einfach nur coole Funktionen codieren. Wenn ihr wissen wollt, was man bei einem BMW F30 alles Codieren kann, dann seid ihr hier genau richtig.

Also, was kann man beim F30 Codieren? Uns sind über 50 verschiedene Bereiche mit weit über 100 möglichen Codierungen bekannt. Die folgende Liste gilt für die Modelle F30, F31, F34, F35 sowie für den BMW M3 F80:

  • Active Sound Design
  • Ambientebeleuchtung
  • Audio
  • Blinker
  • Bremslicht
  • Corona Ringe
  • Einparkhilfe (PDC)
  • Einstiegshilfe
  • Fahrassistent
  • Fahrdynamik
  • Fensterheber
  • Fernlicht
  • Head-Up Display
  • Heckklappe
  • Heckspoiler
  • Heimleuchten
  • iDrive Menüs
  • Motor Start Stop
  • Navigation
  • Öffnen
  • Regen-Licht Sensor
  • Reifen
  • Reinigung
  • Schaltpunktanzeige
  • Scheinwerferreinigung
  • Schließen
  • Side View Kameras
  • Sidemarker
  • Sitz
  • Sitzheizung
  • Spannungsüberwachung
  • Spiegel
  • Sportanzeigen
  • iDrive Startlogo
  • Standlicht
  • Tacho
  • Tagfahrlicht
  • Tank
  • Telefon
  • Türlicht
  • Uhr/Datum
  • Video während der Fahrt
  • Warnanlage
  • Warnungen
  • Welcome Light
  • Klimaanlage

Alle aufgezählten Codierungen lassen sich mit Hilfe der Carly App und dem dazugehörenden Adapter schnell, sicher und kostengünstig umsetzen – sofern es die Steuergeräte eures Autos unterstützen. Informiert euch also vorab, welche Codierungen alle bei eurem Modell verfügbar sind. Die sind nämlich je nach Baujahr unterschiedlich.

Eine Liste mit technischen Beschreibungen zu den Codierungen am BMW F30 findet ihr hier.

Jetzt wollen wir euch die beliebtesten Codierungen für den BMW F30 und seine Geschwister etwas genauer vorstellen.

BMW F30 Rückfahrkamera Codieren

Wir haben schon alle mal eine Parklücke gefunden, die sehr klein war und haben dank der Rückfahrkamera unversehrt hineingefunden. Die Rückfahrkamera des BMW F30 ist eines der vielen coolen Features, die ihr bei eurem BMW F30 codieren könnt. Auch wenn die Kamera an sich schon eine riesen Hilfe ist, kann man einige Dinge trotzdem noch hinzu codieren bzw. personalisieren. Wir zeigen dir heute wie und was du alles bei deinem BMW F30 codieren kannst.

Ihr habt keine Ahnung wie ihr an eurem BMW Codierungen durchführen könnt? Keine Sorge, wir erklären euch alles Schritt für Schritt. 

Zuallererst müsst ihr ein paar Begriffe verstehen die in dieser Erklärung vorkommen werden. So steht zum Beispiel “REM” für Road Experience Management. Das REM ist zuständig für die Rückfahrkamera sowie diverse Rückleuchten. Außerdem wird es für autonomes Fahren immer wichtiger, da es die Umgebung durch die eingespielten Daten erkennt und euch somit sicher und schnell ans Ziel führt. Das REM ist ein eingebauter Chip, der sich an der rechten Seite des Kofferraumes befindet. 

Hier könnt ihr dann zum Beispiel einstellen, wann sich die Rückfahrkamera anschaltet und nach wie vielen Metern, nach Einlegen des Vorwärtsganges, sie sich wieder abschaltet. Ihr könnt auch codieren bei welcher Geschwindigkeit sie sich an – bzw. abschaltet. 

Ein weiterer wichtiger Begriff ist der Car Information Computer (CIC). Er ist verantwortlich dafür, dass alle Navi Daten auf die im BMW verbaute Festplatte gespeichert werden und ist der Nachfolger des Car Communication Computers (CCC). Um das gesonderte Menü zu finden, müsst ihr bei eurem Board Computer ins Hauptmenü gehen. Danach den Controller, der sich neben dem Schaltmodul befindet, ca. 10 Sekunden nach vorne, also in Richtung Board Computer, drücken. Wenn das erledigt ist, dreht ihr an dem Controller dreimal nach rechts und wieder nach links. Danach noch einmal nach rechts und links und zum Schluss nochmal nach rechts. Wenn ihr nun auf den Menüpunkt “Einstellungen” geht, seht ihr verschiedene Optionen, die vorher noch nicht da waren.

 Hier könnt ihr dann zum Beispiel die Ansicht der Rückfahrkamera auf horizontal oder vertikal codieren.

Der letzte Begriff den ihr wissen solltet ist die Park Distance Control (PDC) und heißt nichts anderes als elektronische Einparkhilfe. Der Sensor befindet sich am Heck des Autos bzw. am Heck und an der Front.

Ihr könnt in eurem Board Computer die Lautstärke des Warntons vorne und hinten codieren. 

So habt ihr die Möglichkeit, die Warnton-Lautstärke zum Beispiel auf sehr schwach zu stellen, wenn eure Ohren noch fit sind und auf sehr stark für die, die schon etwas länger auf der Erde sind.

BMW F30 Ambientenbeleuchtung Codieren

Die Ambientenbeleuchtung ist etwas sehr Cooles und auf jeden Fall ein Blickfang. Aber wusstet ihr, dass ihr die Helligkeit des Lichts bei eurem BMW F30 codieren könnt? 

Die Ambientenbeleuchtung ist ein absolutes muss für jeden BMW Liebhaber. Es sieht nicht nur cool aus, sondern ist teilweise auch echt nützlich. Oft hat man aber das Problem, dass es einfach nicht stark genug ist um wirklich gut auszusehen, da die Ambientenbeleuchtung automatisch an die Helligkeit der Tacho-Beleuchtung angepasst wird. Wir haben uns das mal genauer angeschaut und haben da eine einfache Lösung gefunden. Und zwar mit der Hilfe von Carly.

Ihr müsst ganz einfach in eurem Front Electronic Modul (FEM), welches eine Kombination aus mehreren Steuergeräten ist, die Codierung  “eigene Helligkeit” anmachen. Danach könnt ihr ganz einfach die Helligkeit nach Belieben ändern.  

BMW F30 Navi Codieren

Ihr möchtet euer Navi etwas aufpeppen und ein paar Features hinzufügen die euer Leben wesentlich einfacher machen? Wir zeigen heute wie ihr die bei eurem F30 das Navi codieren könnt.

Wie immer habt ihr eine große Auswahl an Codierungen die ihr vornehmen könnt. Wir zeigen euch heute die coolsten und die, die ihr am meisten brauchen werdet.

Oftmals wird bei einer eingegebenen Route keine Vorschau angezeigt. Dies kann echt unangenehm werden, wenn man dann später in einem kilometerlangen Stau steht, den man hätte vermeiden können. Deshalb zeigen wir euch wie ihr bei eurem F30 die Vorschau für die Route codieren könnt. 

Die Codierung könnt ihr ganz einfach in eurem Board Computer vornehmen und ist ein Kinderspiel für jeden BMW Liebhaber. Ihr braucht kein Mechaniker zu sein um diese Änderung durchzuführen und erspart euch einen teuren Besuch in der Werkstatt.

Als Zweites haben wir uns für die Tank-Stopp Codierung in eurem Navi entschieden. Diese zeigt euch auf der eingegebenen Route mögliche Tankstellen damit ihr nicht auf der Strecke liegen bleibt, falls der Sprit knapp wird. Diese Funktion ist sehr nützlich, da sie euch unnötigen Stress erspart und vor allem alleinfahrende Autofahrer, die in Gedanken vertieft sind, werden davon profitieren.

Zu guter Letzt haben wir eine Codierung die sehr hilfreich sein kann. Ihr habt vermutlich alle schon mal bei eurem Navi ein Update durchgeführt. Dann wird euch aufgefallen sein, dass in der Zeit wo ein Karten Update heruntergeladen wird, das Navi nicht einsatzbereit ist. Mit dieser Codierung ist das Navi immer noch funktionstüchtig, obwohl ein Update durchgeführt wird.

Um diese Codierung nutzen zu können, müsst ihr in eurem Car Information Computer (CIC) die Codierung “Navigation bei Update” anschalten. 

Eine weitere nützliche Funktion ist die Anzeige von Menüpunkten für die Routen Info. Mit dieser Codierung könnt ihr die eingegebene Route Schritt für Schritt einsehen und braucht keine Angst haben, euch zu verfahren.

Eine Funktion die, die meisten BMW F30 Fahrer vermutlich nicht kennen, die aber durchaus nützlich sein kann, ist der Routen Magnet. Diese Codierung hilft euch dabei, eure präferierte Route, um an euer Ziel zu kommen, zu wählen. So könnt ihr zum Beispiel entscheiden, ob ihr über Nürnberg oder Stuttgart fahren wollt, wenn ihr von München nach Frankfurt fährt.

Mit diesen einfachen und doch hilfreichen Codierungen könnt ihr euer Leben etwas leichter machen und euren BMW F30 codieren und personalisieren.

BMW F30 Start Stop Codieren

Viele BMW-Fahrer kennen das: ihr steht bei einer Ampel und der Motor stellt sich ab. Ihr wisst jedoch, dass dies nicht so gut für den Motor ist und diverse andere Nachteile mit sich bringt. Im Board Computer gibt es jedoch keinen Einstellungspunkt, um dies langfristig abzuschalten. Was nun?

Wir zeigen euch heute unter anderem wie ihr das und andere Codierungen bei eurem BMW F30 vornehmen könnt.

Wie oben schon erwähnt könnt ihr bei eurem BMW F30 die Start-Stop-Automatik standardmäßig ausschalten. Diese Codierung könnt ihr ganz einfach im Front Electronic Module (FEM) vornehmen welches für die Verknüpfung verschiedener Bereiche zuständig ist.

Eine weitere hilfreiche Funktion, die ihr codieren könnt, ist das automatische starten im Eco/Eco Pro Modus. Hier könnt ihr einstellen, dass sobald der Motor gestartet wird ihr im Eco Modus seid. Diese Funktion ist vor allem für umweltbewusste Fahrer von Vorteil. Leider kann man keine Codierung vornehmen um im Sport/Sport+ Modus loszulegen. Somit müssen alle Rennfahrer unter euch diese Funktion manuell einstellen.

Falls ihr euch nicht entscheiden könnt die Start-Stop-Automatik endgültig auszuschalten, könnt ihr folgendes machen: bei eurem BMW F30 gibt es die Funktion “Start-Stop Memory”. Diese erlaubt es euch die zuletzt verwendete Funktion, vor Abstellen des Motors, für das nächste Mal zu speichern. So könnt ihr ganz einfach wechseln bevor ihr die Start-Stop-Automatik endgültig verabschiedet. Um es etwas zu veranschaulichen, hier ein kurzes Beispiel: Ihr stellt die Start-Stopp-Automatik ab und stellt ein paar Sekunden später den Motor ab. Wenn ihr am nächsten Tag dann wieder zurückkommt, werdet ihr feststellen, dass die Start-Stopp-Automatik immer noch abgeschaltet ist.

BMW F30 Spurverlassenswarner Codieren (Fahrspurassistent)

Die Übersicht ist im Straßenverkehr von großer Bedeutung. Doch nicht immer gelingt es uns diese auch zu behalten. Deshalb habt ihr die Möglichkeit euren Spurverlassenswarner, auch Fahrspurassistent genannt, bei eurem BMW F30 zu codieren. Was genau ihr durch das codieren verändern könnt erfahrt ihr heute.

Bestimmt kennt ihr die Angst vor der Bordsteinkante. Wo genau ist sie? Hab ich noch ein wenig Platz oder wird meine Felge gleich zerkratzt? Ihr solltet euch darüber in Zukunft keine Gedanken mehr machen müssen. Ihr könnt bei eurem BMW F30 eine Bordsteinerkennungs Codierung sowie eine Graserkennung hinzufügen. Diese Funktionen sind separat verfügbar, können aber auch gemeinsam verwendet werden. Ebenso besteht die Möglichkeit beide komplett auszuschalten. Damit gehört die Angst vor einer zerkratzen Felge der Vergangenheit an.

BMW F30 Digitaler Tacho Codieren

Werdet ihr von einem Blick auf den analogen Tacho auch manchmal vom Straßenverkehr abgelenkt? Wir wissen euch dabei zu helfen. Dank des digitalen Tachos reicht ein streifender Blick um die Geschwindigkeit ablesen zu können. Bei einem konventionellen Tacho mit Nadel geht das nicht so schnell. Außerdem werdet ihr die Geschwindigkeit bei einem analogen Tacho nicht genauso gut ablesen können wie von einem digitalen Tacho. Aus diesem Grund gibt es die Möglichkeit durch eine simple Codierung seine bevorzugte Darstellung zu wählen.

Hierbei könnt ihr ganz einfach einen digitalen Tacho unterhalb des analogen Tachos einblenden lassen. Auch die ´korrigierte´ Geschwindigkeit könnt ihr verschwinden lassen. Denn normalerweise werden Tachos “nach oben” korrigiert. Das beduetet das ihr in Wirklichkeit langsamer fährt als es angezeigt wird. Meist sind das ein paar km/h. Auch blöd, wenn man nicht genau weiß wie schnell man momentan unterwegs ist. 

BMW F30 Spiegel Anklappen Codieren

Es gibt definitiv Situationen, in denen man als Besitzer eines Autos um seine Rückspiegel fürchten muss. Enge Parklücken, in denen die Autos knapp nebeneinander stehen sind sicher jedem ein Begriff. Doch auch für dieses Problem haben wir eine Lösung für euren BMW F30. Welche genau verraten wir euch in den folgenden Punkten.

Bei integriertem LIN-Bus (oftmals nur bei verbauter Außenspiegelheizung) ist es möglich die Außenspiegel mit dem Schlüssel eures BMW F30 aus- und einzuklappen. Dafür müsst ihr nur die Verriegelungs-Taste gedrückt halten um die Spiegel einzuklappen. Beim Aufsperren können sie sich je nach Einstellung dann wieder voll automatisch ausklappen oder nicht. Unter Umständen müsst ihr dafür noch das CAS Modul (=Wegfahrsperre) codieren. Auch das ist schnell gemacht und auf jeden Fall keine Zauberei.

Ein weiterer Vorteil der codierbaren Außenspiegel wird vor allem eher kleinere Fahrer/ innen aufhorchen lassen. Wir haben es möglich gemacht, dass sich die Spiegel im Rückwärtsgang nach unten neigen, um den Bereich um die Hinterreifen besser im Auge zu behalten. Dafür müsst ihr im Steuersystem die Spiegel Neigfunktionen 1. und 2. aktivieren. Dort könnt ihr auch einstellen, wie stark sich die Spiegel nach unten neigen sollen. Hier könnt ihr zwischen den Einstellungen schwach, mittel und stark wählen.

Sofern ihr die Option für das automatische ausklappen der Spiegel bei Entriegelung des Autos nicht ausgewählt habt, gibt es eine praktische zusätzliche Funktion. Mit dieser könnt ihr aussuchen, ab welcher Geschwindigkeit sich die Außenspiegel von alleine ausklappen. Die Auswahlmöglichkeiten reichen von 1km/h bis zu 40km/h. Genauso habt ihr die Möglichkeit die maximale Geschwindigkeit für das einklappen der Spiegel festzulegen. Die Spanne reicht hier von 10km/ bis rauf zu 60 km/h. Praktisch, oder?

BMW F30 Blinker Codieren

Oftmals sind es die kleinen Dinge die das Leben schön machen. So ist es mit den Blinkern bei Autos. Jedes Auto hat sie und eigentlich sind Blinker nichts Außergewöhnliches. Doch ihr könnt euren BMW F30 zu einem echten Hingucker machen. Wie ihr das macht zeigen wir euch heute.

Bevor ihr überhaupt einsteigt, könnt ihr euch schon von eurem Auto begrüßen lassen. Sofern ihr ausgewählt habt, dass ein optisches Signal beim Aufsperren gegeben werden soll, könnt ihr auswählen wie oft die Blinker aufleuchten sollen. Besonders bei Nacht steht ihr damit echt cool vor euren Freunden da. Wenn ihr dann sicher an eurem Ziel angekommen seid, könnt ihr das Ganze auch beim Zusperren machen lassen.

Es gibt aber noch eine Weitere von außen sichtbare Funktion. Ihr könnt im Falle eines Alarms eure Blinker einschalten lassen, um noch mehr Aufmerksamkeit auf den möglichen Einbruch zu lenken. Wir hoffen jedoch trotzdem, dass niemand von euch diese Funktion wirklich gebrauchen muss.

Während der Fahrt könnt ihr durch einmaliges drücken oder ziehen des Blinkhebels 3 Blinksignale abgeben. 

Ihr könnt das ganz einfach selber machen und braucht nicht in die Werkstatt zu fahren. So spart ihr euch Zeit und vermutlich auch eine Menge Geld.

BMW F30 Heckklappe Codieren

Eines der coolsten Features bei modernen Autos ist die automatische Heckklappe. Sie ermöglicht bequemes einräumen des Kofferraums und durch die automatische Schließfunktion muss man sich nicht mehr die Finger schmutzig machen, um die Heckklappe des BMW F30 zu schließen. 

Der Komfortzugang ermöglicht euch die Heckklappe mit dem Schlüssel zu öffnen. Dabei wird ein optisches Signal abgegeben, sofern ihr es wollt. Wenn ihr den Komfortzugang häufig beim Einkauf verwendet und die Heckklappe bereits von weiter weg öffnen wollt, damit ihr dann in Ruhe mit dem Einkauf zu eurem Auto laufen könnt, besteht die Auswahlmöglichkeit die Heckklappe verzögert öffnen zu lassen. Das ist hilfreich, wenn ihr den Kofferraum eures BMW F30 nicht zu lange vor eurem Eintreffen geöffnet haben wollt.

Die Heckklappe lässt sich dann auch wieder mit dem Funkschlüssel schließen. Dafür müsst ihr im ´CAS-Modul` die Codierung ´Panikalarm Fernbedienung´ deaktivieren. Wenn möglich solltet ihr auch ´Heckklappe schließen mit Funkschlüssel – Zusatz´ aktivieren. So könnt ihr für eure Begleitung den Kofferraum offen lassen und dann einfach von wo auch immer verschließen lassen.

Wenn ihr schon im Auto sitzt und jemand vergisst die Heckklappe zu schließen, lässt sich mithilfe des Fußraumschalters die Heckklappe gemütlich vom Fahrersitz schließen. Dies ist im Heckklappen-Modul codierbar und ist nur möglich, wenn eine automatisch schließende Heckklappe verbaut ist. 

BMW F30 Head-Up Display codieren

In den letzten Jahren kam das Head-Up Display immer mehr in Mode. Das liegt vor allem an den vielen verschiedenen Möglichkeiten, die es mit sich bringt. Es gibt eine lange Liste mit möglichen Codierungen die ihr in euer BMW F30 Head-Up Display integrieren könnt. Wie genau ihr das macht, zeigen wir euch heute. 

Bevor wir zu den Möglichkeiten des Infotainment Systems kommen, sprechen wir über die Tools, die das Fahren an sich betreffen. Folgende Möglichkeiten bieten sich bei der Codierung des Displays. Der Tempomat lässt sich mit Veränderungen im iDrive Steuergerät unter dem Punkt “Tempomat in Head-Up Display” aktivieren. Des Weiteren ist es möglich die Blinker-Anzeige in das Head-Up Display zu verschieben. Darin ist auch der Warnblinker inkludiert. Diese Codierung funktioniert allerdings nur bei Modellen bis 2013. Um dies zu erzielen, müsst ihr wieder in eurem iDrive Steuergerät den Punkt “Blinker in Head-Up Display” aktivieren. 

Kommen wir nun zu den Punkten welche uns hilfreiche Informationen über diverse Dinge bieten. Beim Start des Head-Up Displays wird auch das Startbildschirm Menü im Display angezeigt. Coole Entertainment Dienste wie Radiosender oder die Musikliste lassen sich ebenfalls problemlos in das HUD (kurz für Head-Up Display) importieren. Die oftmals häufig gebrauchte Anrufliste kann neben der Anzeige in der Mittelkonsole auch direkt vor den Fahrer projiziert werden. Neben der Anrufliste kann auch das Telefonbuch zu den anderen bereits angeführten Menüpunkten in das Head-Up Display hinzugefügt werden. Dies ist besonders hilfreich für diejenigen unter euch, die beruflich sehr an den Gebrauch des Mobiltelefons gebunden sind. 

Für all jene, die zusätzlich zu allen anderen Dingen auch häufig den Sprachbefehls-Dienst verwenden, gibt es die Möglichkeit sich Bestätigungen der gegebenen Befehle im Head-Up Display anzeigen zu lassen. 

Außerdem könnt ihr euch durch die Spracherkennungsfunktion anzeigen lassen, wo die nächsten Autobahnabfahrten sind. Dadurch ist es möglich während der Fahrt neue Routen zu bestimmen und schnellstmöglich Informationen zu Routenänderungen im HUD angezeigt zu bekommen. Diese Features sind ebenfalls im iDrive Steuergerät zu finden.

BMW F30 Video Codieren

Ihr wollt auch während dem fahren ein Video ansehen? Leider kommt diese Funktion nicht standardisiert beim BMW F30 vor.  Zum Glück gibt es die Carly App, die dies ganz einfach macht und euch somit den Weg zur Werkstatt erspart. So könnt ihr euren BMW F30 ganz einfach selber codieren ohne jegliches Vorwissen.

Mit dieser Codierung könnt ihr auch während dem Fahren euer Video ganz in Ruhe genießen. Wir raten jedoch keinem während dem fahren einen Film anzusehen und somit eure eigene Sicherheit zu gefährden. Diese Codierung ist auch nur dann möglich, wenn euer BMW F30 DVDs im Stand unterstützt.

Oftmals wird diese Funktion durch die Codierung “Video nur mit Handbremse” blockiert. Um also das Video während dem fahren abzuspielen, müsst ihr die oben genannte Codierung deaktivieren.

Ihr wollt ein Video über euer iOS Gerät abspielen oder doch lieber durch einen USB-Stick? Bei eurem BMW F30 könnt ihr selber entscheiden, womit ihr eure Videos abspielt. Bei der Videoformat-Unterstützung habt ihr die Wahl zwischen Wiedergabe durch einen USB-Stick oder ein iOS Gerät. Leider ist die Wiedergabe durch ein Android Gerät nicht möglich. Somit müsst ihr auf einen USB-Stick umsteigen, um eure Videodateien abzuspielen.

Um mit dem iPhone Videos abzuspielen, müsst ihr jedoch euer Handy mit einem Snap-In Adapter anstecken und nicht mit dem herkömmlichen USB-Kabel.

Eine weitere coole Codierung ist die Anpassung des iDrive Menüs. Mit dieser Einstellung habt ihr die Möglichkeit das normale Titelmenü durch das Menü der eingelegten DVD zu ersetzen. Dies sieht nicht nur wesentlich besser aus, sondern ist auch viel praktischer. Das Menü wird dann wie bei einem herkömmlichen DVD Spieler angezeigt. Diese Einstellung könnt ihr ganz einfach selber codieren und müsst nicht zu einer teuren Werkstatt gehen.

Weiters besteht die Möglichkeit die Videofunktion mit Handbremse weiter zu personalisieren. So könnt ihr zum Beispiel nur Videos abspielen, wenn die Handbremse angezogen ist und ihr euch im Parkmodus befindet. Auch das Abspielen von Videos, wo ihr euch ausschließlich im Parkmodus befindet, ist möglich. Hier könnt ihr einfach das verwenden, welches euch am besten passt und für euch am angenehmsten ist.

Disclaimer DE