• Home
  • Blog
  • Obd
  • Wie verwendet man einen OBD Scanner? Der komplette Guide!

Wie verwendet man einen OBD Scanner? Der komplette Guide!

Mit den Carly-Funktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto

Nimm dir 1 Minute Zeit, um die Preise für deine Automarke anzusehen!

Ein OBD2-Scanner ist eines der nützlichsten Kfz-Werkzeuge, das jeder Autobesitzer braucht. Das Beste daran ist, dass ihr kein Experte sein müsst, um zu lernen, wie man einen OBD2-Scanner wie ein Profi benutzt.

Mit einem OBD2-Scanner seid ihr den Automechanikern weitestgehend im Vorteil und könnt Tausende von Euro bei Reparatur und Wartung sparen. Mit einem OBD2-Diagnosegerät könnt ihr zum Beispiel:

Mit den Carly-Finktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto.

Nimm dir 1 Minute Zeit, um die Preise für deine Automarke anzusehen!


Schneller, internationaler Versand mit DHL

14 Tage Rückgaberecht des Adapters

Ausgezeichneter Kundenservice

Lebenslange Garantie auf den Carly Adapter

SEEN IN

  • Diagnosecodes lesen und löschen
  • Euer Auto durch Fahrzeugcodierung anpassen
  • Reparaturen und Wartungen durchführen
  • Abgasuntersuchungen durchführen
  • Überprüft die VIN eures Autos 
  • Erkennen von Betrug am Kilometerzähler

Tatsächlich sparen Carly-Nutzer, die regelmäßig Diagnosetests durchführen, bis zu 2.000 Euro pro Jahr bei Reparatur und Wartung.

Deshalb zeigen wir euch, wie ihr einen OBD2-Scanner benutzt, damit ihr das Beste aus eurem Auto herausholen und noch mehr sparen könnt.

Was ist ein OBD2-Scanner?

Ein OBD2-Scanner ist ein kleines Gerät im Taschenformat. Es besteht aus einem 16-poligen Stecker, der alle Daten eures Autos ausliest und euch den Zugriff darauf ermöglicht. 

Ein OBD2-Scanner funktioniert über die OBD-Schnittstelle eures Fahrzeugs, was für Onboard-Diagnose steht. Diese Schnittstelle speichert alle Informationen über jedes einzelne Steuergerät eures Autos. 

Um auf die Onboard-Diagnoseschnittstelle eures Autos zuzugreifen, müsst ihr nur einen OBD-Scanner an den OBD2-Anschluss eures Fahrzeugs anschließen. Anschließend könnt ihr alle Informationen, die das OBD-Gerät sammelt, über eine OBD-Diagnose-App auf eurem Handy abrufen

Wie wähle ich den richtigen OBD2-Scanner?

Es gibt viele verschiedene Arten von OBD2-Scannern, die von einem einfachen Code-Lesegerät bis hin zu einem hochentwickelten Auto-Scan-Tool reichen können.

Welcher Scanner der richtige für euch ist, hängt von der Art und dem Detailgrad der Daten ab, die ihr über euer Auto wissen wollt.

richtigen obd scanner wählen

Es gibt 3 Dinge, die euch helfen, das beste Scantool für euer Auto zu finden:

  • Die Größe des Geräts, das ihr braucht
  • Umfang der angebotenen Funktionen
  • Kompatibilität mit eurem Fahrzeug

1. Größe und Ausstattung

Jedes Scantool für Fahrzeuge kann in der Komplexität der benötigten Ausrüstung variieren. Wenn ihr ein kleines und handliches Werkzeug sucht, sind Bluetooth OBD2-Scanner die perfekte Lösung. Da es sich um kabellose Scanner handelt, braucht ihr keine zusätzliche Ausrüstung und sie sind extrem mobil. 

Wenn ihr jedoch ein professionelleres Diagnosewerkzeug wie einen Handheld-Diagnosescanner oder eine Diagnosesoftware bevorzugt, sind diese in der Regel sperriger und benötigen möglicherweise zusätzliche Geräte wie einen Computer.

2. Umfang der Funktionen

Es gibt Scanner, die nur grundlegende Diagnosefunktionen und generische Codes liefern. Es gibt aber auch andere, die erweiterte Funktionen bieten, die jeder Autofan gerne hätte.

Mit einem einfachen Scanner oder Codeleser könnt ihr zum Beispiel nur Diagnosecodes auslesen. Ihr könnt vielleicht auch andere grundlegende Funktionen wie das Löschen von Fehlercodes (z. B. der Motorprüfleuchte) ausführen. Andere Scanner bieten jedoch viel mehr Funktionen, wie z. B. professionelle Fahrzeugeinblicke, Autocodierung, Echtzeitparameter und mehr.

3. Kompatibilität

Unabhängig davon, für welches Scantool ihr euch entscheidet, kann es sein, dass einige nicht mit eurer Automarke und eurem Modell kompatibel sind. Wenn ihr einen Bluetooth-OBD-II-Scanner verwendet, der mit einer mobilen App geliefert wird, müsst ihr außerdem sicherstellen, dass die App mit dem Betriebssystem eures Telefons (Android oder iOS) kompatibel ist.

Wie man einen Bluetooth-OBD2-Scanner benutzt – 3 Schritte

Bluetooth-OBD2-Scanner sind die praktischsten Scan-Tools, denn sie sind tragbar, extrem einfach zu bedienen und liefern äußerst wertvolle Informationen. Da sie kabellos sind, brauchen sie weder ein Verbindungskabel noch zusätzliche Diagnosegeräte.

Alles, was ihr außer dem kabellosen Scanner braucht, ist also euer Telefon.

Mit der mobilen App des Scanners könnt ihr die Daten eures Autos auf eurem Smartphone abrufen, wann immer ihr wollt.

Hier sind 3 einfache Schritte, die ihr befolgen solltet, wenn ihr euren Carly Bluetooth OBD2-Scanner zum ersten Mal benutzt.

1. Schließt den Carly OBD2-Scanner an den OBD-Anschluss eures Autos an

Der OBD-II-Anschluss eures Autos befindet sich normalerweise unter dem Lenkrad oder links neben dem Gaspedal. Dieser Anschluss ist ein kleiner Stecker, über den der Adapter mit allen Steuergeräten eures Autos verbunden wird.

Einen OBD2-Diagnoseanschluss findet ihr in den meisten Autos, die nach 2001 hergestellt wurden. Wenn ihr ihn nicht findet, könnt ihr in der Betriebsanleitung eures Autos nachsehen.

2. Schaltet den Motor eures Autos ein

Nachdem ihr den Motor eures Fahrzeugs angelassen habt, empfängt der OBD2-Scanner Informationen von allen Fahrzeugsystemen und -komponenten.

3. Schaltet die Bluetooth-Verbindung eures Telefons ein und öffnet die App des OBD2-Scanners.

Vergewissert euch, dass ihr die App heruntergeladen habt, die mit dem OBD2-Scanner verwendet werden muss. In diesem Fall, wenn ihr den Carly Universal Adapter verwendet, könnt ihr die Carly App sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräte herunterladen.

Öffnet anschließend die Carly-App und klickt auf „Verbinden“. Dadurch wird eine Verbindung zwischen dem Carly Scanner und eurem Telefon über Bluetooth hergestellt.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, könnt ihr offiziell damit beginnen, mehr Kontrolle über euer Auto zu haben. Eine gute Möglichkeit, damit anzufangen, ist, mehr über den Zustand eures Autos herauszufinden und Fehlercodes auszulesen. Im Folgenden zeigen wir euch alles, was ihr in eurem Auto tun könnt.

Was könnt ihr mit einem OBD2-Scanner tun?

Je nachdem, welchen OBD2-Scanner ihr kauft, stehen euch unterschiedliche Funktionen zur Verfügung. Im Folgenden zeigen wir euch alle Funktionen, die ihr mit dem Carly Scanner an eurem Auto nutzen könnt.

OBD- und Herstellerdiagnosen: Lesen und Löschen von Fehlercodes

Mit der Diagnosefunktion könnt ihr OBD-Basiscodes lesen und löschen, die sich auf alle Fehlercodes beziehen, die nur den Motor eures Autos betreffen. So könnt ihr zum Beispiel Motorcodes wie die Motorprüfleuchte überwachen. 

Außerdem könnt ihr auch herstellerspezifische Codes (auch Diagnosefehlercodes genannt) auslesen. Herstellerspezifische Codes sind Fehler, die sich auf alle anderen Systeme wie ABS, Airbags, Bremsen usw. beziehen.

Wenn ihr eine Diagnoseprüfung durchführt, könnt ihr folgendes sehen:

  • alle aktiven Codes an eurem Fahrzeug (z. B. die Warnleuchte)
  • den Schweregrad der Fehlercodes
  • die Code-Definition, um zu verstehen, wofür sie stehen.
  • den allgemeinen Gesundheitszustand eures Fahrzeugs (bestimmt durch die Anzahl der vorhandenen Probleme und deren Schweregrad)

Außerdem könnt ihr mit der Smart Mechanic-Funktion auf Informationen zugreifen, die auch professionellen Mechanikern zur Verfügung stehen. Ihr könnt zum Beispiel eine professionelle Codebeschreibung sehen, Reparaturtipps erhalten und vorausschauende Analysen zu jedem Fehlercode sehen. Dies ist eine großartige Funktion, die euch hilft, mehr über Fehlercodes zu verstehen und sie selbst zu beheben.

Codieren: Passt euer Auto an

Eine weitere Funktion, die alle Autofans lieben, ist die Codierung. Damit könnt ihr Standardfunktionen in eurem Auto aktivieren oder deaktivieren, die vom Fahrzeughersteller vorgegeben sind.

Die Codierung eures Autos ist mit der intuitiven Benutzeroberfläche von Carly extrem einfach. In der Carly App seht ihr eine Liste mit allen Codierungsoptionen für euer Auto.

Mit nur einem Fingertipp könnt ihr eine neue Funktion eures Fahrzeugs freischalten. Wenn ihr die Änderung jedoch wieder rückgängig machen möchtet, könnt ihr ganz einfach die ursprünglichen Einstellungen wiederherstellen.

Dies sind einige der beliebtesten Fahrzeugcodierungen:

  • Deaktiviert die Start-Stopp-Automatik
  • Coming Home Funktion und die Scheinwerfer anpassen
  • Automatisches Verriegeln der Türen nach Erreichen einer bestimmten Geschwindigkeit
  • Lasst die Fenster eures Autos mit dem Autoschlüssel hoch oder runter
  • Live-Parameter: Echtzeitdaten auslesen

Wenn ihr mehr über den aktuellen Zustand eures Autos wissen wollt, könnt ihr außerdem Echtzeit-Parameter verfolgen! Ihr könnt zum Beispiel Temperatur- und Druckwerte ablesen oder den Ladedruck des Turbos überprüfen.

Live-Parameter mit einem OBD2-Scanner und einer App auslesen

Das kann besonders nützlich sein, wenn Fehlercodes, wie z. B. die Motorcheckleuchte, aufleuchten und ihr mehr über die Motorparameter eures Autos wissen wollt.

Gebrauchtwagen-Check: Erkenne Betrug beim Kilometerstand

Die Gebrauchtwagenfunktion ist äußerst nützlich, wenn ihr einen Gebrauchtwagen kaufen oder verkaufen möchtet. Als Käufer könnt ihr euch vergewissern, dass das Auto, für das ihr euch interessiert, nicht illegal manipuliert wurde und dass es nicht gestohlen ist.

Wenn ihr überprüfen möchtet, ob das Auto illegal manipuliert wurde, gibt euch Carly einen genauen Kilometerstandbericht. Ihr könnt dann sehen, ob der tatsächliche Kilometerstand des Autos von dem auf dem Tacho angezeigten abweicht. Wenn das der Fall ist, könnt ihr sicher sein, dass der Kilometerzähler manipuliert wurde und den Kauf des Autos vermeiden.

DIY-Wartung: Anleitungen zur Durchführung einfacher Wartungsarbeiten

Oft werden uns grundlegende Wartungsarbeiten und Autoreparaturen in Rechnung gestellt, die wir leicht selbst durchführen können.

Die Funktion „Autowartung“ gibt euch klare Anleitungen für die Durchführung eurer eigenen grundlegenden Wartungsarbeiten an die Hand. So müsst ihr euch nicht mehr vollständig auf euren Mechaniker verlassen und könnt mehr Geld sparen.

Abgasuntersuchung: Sorgt dafür, dass ihr eure Abgasuntersuchung besteht

Bevor ihr eure offizielle Abgasuntersuchung macht, könnt ihr mit der Carly App euren eigenen Test durchführen, um sicherzustellen, dass ihr ihn besteht. Die Carly App scannt alle Abgasreinigungssysteme eures Autos. Danach gibt sie euch einen Überblick über die Abgasreinigungssysteme, die repariert werden müssen. So wisst ihr, was an eurem Auto repariert werden muss, um es vor der offiziellen Prüfung in Form zu bringen.

Digitale Garage: Zugriff auf die Diagnoseberichte eures Autos

Eine Historie der Diagnosetests eures Autos ist für euren Automechaniker sehr nützlich.

obd scanner richtig verwenden

Außerdem könnt ihr auf diese Weise sicherstellen, dass euer Mechaniker nicht noch mehr Schaden an eurem Auto angerichtet hat. Alles, was ihr tun müsst, ist einen Diagnosecheck durchzuführen, bevor und nachdem ihr euer Auto in die Werkstatt gebracht habt. Wenn ihr danach ein neues Problem an eurem Auto feststellt, könnt ihr beweisen, dass es vor der Fahrt in die Werkstatt noch nicht vorhanden war.

Lernt den Umgang mit einem OBD2-Scanner und werdet ein Profi!

Wenn ihr die oben genannten Schritte befolgt habt, wisst ihr, wie ihr einen OBD2-Scanner benutzt und das Beste aus eurem Auto herausholt. Mit eurem eigenen Carly Scanner müsst ihr euch nicht mehr vollständig auf einen Automechaniker verlassen.

Außerdem bekommt ihr die fortschrittlichen Funktionen, die ein teurer Scanner oder ein hochentwickeltes Auto-Scan-Tool bietet. Anstatt also über 3.000 US-Dollar für ein professionelles Scanner-Tool zu bezahlen, könnt ihr den Carly Scanner für rund 130 Euro bekommen.

Die positiven Bewertungen von Carly haben ihn außerdem zu einem der besten Kfz-Diagnose-Scanner gemacht. Ihr könnt also sicher sein, dass ihr eine großartige Lösung bekommt, die sich schon bei der ersten Benutzung bezahlt macht.

Ein eigenes Diagnosewerkzeug ist der beste Weg, um mehr Kontrolle über euer Auto zu bekommen. Seid ihr also bereit, euren eigenen OBD-II Scanner zu benutzen?

Denke daran, dass jedes Auto unterschiedliche Software und Module eingebaut hat. Daher variieren die spezifischen Funktionen von Modell zu Modell.


Related Posts

Suchst du das beste BMW Scan-Tool für die Fehlersuche? Wir haben uns die Mühe gemacht, erstklassige Optionen wie My Carly OBD, Foxwell

Du suchst ein Porsche Scan-Tool aus? Unser Leitfaden vergleicht die besten Modelle und geht dabei auf Kompatibilität, Funktionalität und Kosten ein, damit

Wenn Sie sich fragen, “welche Fahrzeuge haben OBD2 Stecker?”, ist die Antwort, dass in der EU alle Neuwagen mit Ottomotor seit 2001

Um Fehlermeldungen Ihres Opel-Fahrzeugs schnell und effektiv zu deuten, benötigen Sie ein passendes OBD2-Diagnosegerät. Wir erläutern, welche Eigenschaften ein gutes Opel Diagnosegerät

Das Gerät, das jeder Autobesitzer braucht.

Bist du bereit, die vollständige Kontrolle über die Funktionen und Zustandsüberwachung deines Autos zu haben?

Dein OBD2 Adapter wartet auf dich!

Lege los!