Motorleistung reduziert

AUTO-REPARATUR LEICHT GEMACHT

Top-Infos, präzise und verständlich, ohne Umwege. Qualität und Schnelligkeit für alle, ohne Frust oder Schnickschnack

Top-Infos, präzise und verständlich, ohne Umwege. Qualität un Schnelligkeit für alle, ohne Frust oder Schnickschnack

AUTO-REPARATUR LEICHT GEMACHT

Mein Auto nimmt kein Gas an – was nun?

Wenn das Fahrzeug keine volle Leistung zur Verfügung hat, das heißt das „Auto nimmt kein Gas an“ liegt das möglicherweise daran, dass der Motor im Notlauf betrieben wird. Dabei handelt es sich um einen besonderen Betriebsmodus, der den Motor vor Schäden schützen soll.

Mit den Carly-Finktionen hast du mehr Kontrolle über dein Auto.

Nimm dir 1 Minute Zeit, um die Preise für deine Automarke anzusehen!


Schneller, internationaler Versand mit DHL

14 Tage Rückgaberecht des Adapters

Ausgezeichneter Kundenservice

Lebenslange Garantie auf den Carly Adapter

SEEN IN

Grund dafür ist, dass neuere Fahrzeuge mit vielen Sensoren ausgestattet sind, die ihre Messwerte an das Motorsteuergerät weiterzuleiten. Das Motorsteuergerät trifft anhand dieser Messwerte Entscheidungen und kann dann zum Beispiel die Einspritzmenge oder den Zündzeitpunkt verstellen.

Außerdem kann das Motorsteuergerät anhand der übermittelten Sensordaten berechnen, ob möglicherweise ein Fehler im Motorlauf vorliegt.

Ist ein Fehler so schwerwiegend, dass dieser zu schweren Schäden am Motor führen könnte, schaltet das Motorsteuergerät das Notlaufprogramm.

Warum wird mir die Meldung „Motorleistung reduziert“ angezeigt?

In modernen Fahrzeugen kommt es oft vor, dass dem Fahrer die Fehlermeldung „Motorleistung reduziert“ angezeigt wird.

Das liegt in der Regel daran, dass das Motorsteuergerät einen Fehler festgestellt hat, der möglicherweise zu Schäden am Motor führen könnte. Somit wird im Steuergerät ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt und unter Umständen leuchtet auch die Motorkontrollleuchte.

Wenn sich das Fahrzeug im Notlauf befindet, wird in der Regel die Leistung des Motors reduziert und nur eine reduzierte Funktion erhalten.
Ziel ist es, wie weiter oben schon erwähnt, den Motor vor schweren Schäden zu bewahren aber z.B. das sichere Verlassen der Straße zu ermöglichen.

Welche Warnleuchte deutet auf eine reduzierte Motorleistung hin?

Motorleistung reduziert

Befindet sich das Motorsteuergerät in einem Notlaufprogramm, leuchtet die Motorkontrollleuchte auf.

Eine weitere Warnlampe nur für die Information über eine reduzierte Motorleistung gibt es in der Regel nicht.

Was kann zu einer reduzierten Motorleistung führen?

Technisch kann pauschal nicht beantwortet werden, welcher Fehler vorliegt, wenn das Auto eine reduzierte Motorleistung besitzt. Hier können alle möglichen Fehler der Auslöser sein, dass das Motorsteuergerät entscheidet in das Notlaufprogramm zu schalten.

Grundsätzlich kann aber gesagt werden, sobald das Motorsteuergerät feststellt, dass ein Fehler vorliegt, der dem Motor schaden könnte, wird auch die Motorleistung reduziert.


Hier kannst du einige Symptome sehen, die zu einer reduzierten Motorleistung führen können:

Probleme mit dem AGR-Ventil seit einer Fahrzeugprogrammierung:

In der Vergangenheit kam es schon öfter vor, dass von den Fahrzeugherstellern bei Rückrufaktionen neue Softwarestände auf das Motorsteuergerät programmiert wurden. Grund für die Softwareupdates sind häufig die zunehmend strengeren Abgasregularien in den meisten Ländern. Mithilfe einer Erhöhung der AGR-Raten werden dann die Emissionen des Motors reduziert.
Ein häufiges Problem bei der Programmierung des AGR-Ventils ist, dass dieses nicht mehr richtig arbeiten kann und schneller verdreckt. Dann hilft häufig nur noch ein Austausch des AGR-Ventils.

Motor läuft unrund:

Spricht man über einen unrunden Motorlauf ist damit meist gemeint, dass der Motor nicht so ruhig und sanft wie gewohnt läuft. In der Regel spürt man dann, dass das Auto beim Fahren ruckelt oder schon im Leerlauf unrund läuft. Dabei spürt der Fahrer starke Vibrationen des Motors, die durch das ganze Fahrzeug ziehen. Weitere Informationen zu einem unrunden Motorlauf findest du in unserem Blogartikel.

Fehler am Dieselpartikelfilter:

Da der Dieselpartikelfilter für die Abgasnachbehandlung zuständig ist, ist diese ein sehr empfindliches System, welches auch sehr streng vom Motorsteuergerät aufgrund gesetzlicher Regularien überwacht wird.

Stellt das Motorsteuergerät hier einen Fehler fest wie z. B. „Dieselpartikelfilter stark beladen“ oder „Abgastemperatursensor Signal unplausible“ wird sofort ein Fehler hinterlegt und in den Notlaufmodus geschaltet.

Fehler am Turbolader:

Beim Turbolader bzw. beim Turbosystem verhält es sich mit der reduzierten Motorleistung ein wenig anders. Denn sollte der Turbolader nicht mehr richtig funktionieren oder eine Undichtigkeit im System vorhanden sein, ist die Motorleistung generell geringer ohne das Eingreifen des Motorsteuergerätes. Denn der Turbolader wird dazu verwendet, um eine höhere Motorleistung zu erzielen.
Fällt also der Turbolader aus, ist die Motorleistung nur durch den Ausfall des Turboladers geringer.
Aber natürlich kann auch nur z. B. der Ladedrucksensor ein falsches Signal liefern. Um nun zu verhindern, dass zu viel Ladedruck im Ladeluftsystem entsteht, reduziert das Motorsteuergerät die Motorleistung.

Fehler am Glühsystem:

Ein Fehler am Glühsystem oder an den Glühkerzen führt nicht direkt zu einer reduzierten Motorleistung. Denn die Hauptaufgabe der Glühkerze ist es, den Brennraum eines Dieselmotors vorzuheizen und dadurch eine Verbrennung zu ermöglichen. Da aber die Ansprüche an die Glühkerzen bei modernen Fahrzeugen immer höher wird, arbeiten die Glühkerzen auch während des Motorlaufs weiter, um z.B. eine Regeneration des Dieselpartikelfilters zu ermöglichen.
Aus diesem Grund führen Fehler am Glühsystem meist zu Folgefehler am Dieselpartikelfilter, welcher zu einer verminderten Motorleistung führen können.

Fehler am Katalysator:

Auch Fehler am Katalysator können zu einer geringeren Motorleistung führen. Wenn sich der Katalysator aus seinem Metallgehäuse löst, kann er dadurch den Abgasfluss behindern und damit zu einer geringeren Motorleistung führen. In diesem Fall ist der Abgasgegendruck zu hoch, sodass oftmals hier auch keine Motorkontrollleuchte aufleuchtet.

Aber auch kann hier die Lambdasonde zu einer verminderten Motorleistung führen.

Denke daran, dass jedes Auto unterschiedliche Software und Module eingebaut hat. Daher variieren die spezifischen Funktionen von Modell zu Modell.


AUTO-REPARATUR LEICHT GEMACHT

Top-Infos, präzise und verständlich, ohne Umwege. Qualität und Schnelligkeit für alle, ohne Frust oder Schnickschnack

Top-Infos, präzise und verständlich, ohne Umwege. Qualität un Schnelligkeit für alle, ohne Frust oder Schnickschnack

AUTO-REPARATUR LEICHT GEMACHT