• Home
  • Blog
  • Motorkontrollleuchte – Vollständiger Leitfaden: Bedeutung, Top-5-Ursachen, Reparaturen

Motorkontrollleuchte – Vollständiger Leitfaden: Bedeutung, Top-5-Ursachen, Reparaturen

DAS AUFLEUCHTEN DER MOTORKONTROLLLEUCHTE IST EIN WICHTIGES WARNSIGNAL

Lerne mit Carly die Ursachen kennen und wie man sie behebt.

Die Motorkontrollleuchte ist eine der wichtigsten Warnleuchten an deinem Auto. Es bedeutet, dass etwas nicht in Ordnung ist und wenn es ignoriert wird, kann am Ende ein viel größeres Problem bestehen. In diesem Beitrag erklären wir, was die gelbe Kontrollleuchte bedeutet, was sie auslösen kann und wie du sie reparieren kannst.

Was bedeutet die Kontrollleuchte für den Motor?

Die Motorkontrollleuchte

Die Motorkontrollleuchte ist eine der wichtigsten Lampen auf dem Armaturenbrett deines Fahrzeugs. Sie leuchtet auf, wenn der Fahrzeugcomputer ein Problem mit dem Motor oder der Abgasreinigungsanlage feststellt.

In diesem Fall ist es wichtig, das Fahrzeug so bald wie möglich mit einem OBD2-Scanner oder von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Die Motorkontrollleuchte leuchtet so lange, bis das Problem behoben ist.

Außerdem kann das Ignorieren der Motorkontrollleuchte zu weiteren Schäden führen und die Garantie verfallen lassen. Wenn die Motorleuchte aufleuchtet, sollte das Fahrzeug zur Diagnose und Reparatur in eine Werkstatt deines Vertrauens gebracht werden.

5 häufige Ursachen für die Motorkontrollleuchte

Es gibt viele Gründe, warum die Motorkontrollleuchte aufleuchten kann, z. B. eine defekte Lambdasonde oder ein loser Tankdeckel. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Motorkontrollleuchte auch aus weniger schwerwiegenden Gründen aufleuchten kann, z. B. bei einem verschmutzten Luftfilter. Unabhängig von der Ursache ist es immer am besten, den Motor überprüfen zu lassen, sobald die Leuchte aufleuchtet. Das Ignorieren der Motorkontrollleuchte kann zu ernsten Problemen führen.

1. Defekter Sauerstoffsensor

Die häufigste Ursache ist ein Problem mit dem Sauerstoffsensor. Die Sauerstoffsonde ist für die Messung des Sauerstoffgehalts im Abgas verantwortlich. Wenn es nicht richtig funktioniert, kann die Motorkontrollleuchte aufleuchten.

2. Probleme mit dem Katalysator

Der Abgas-Katalysator ist für die Umwandlung schädlicher Schadstoffe in unschädliche Gase verantwortlich. Wenn es nicht richtig funktioniert, kann die Motorkontrollleuchte aufleuchten.

3. Loser Tankdeckel

Ein loser Tankdeckel kann dazu führen, dass die Motorkontrollleuchte aufleuchtet. Außerdem kann es dazu führen, dass dein Auto Benzin verschwendet und schädliche Abgase ausstößt.

4. Verschmutzter Luftfilter

Ein verschmutzter Luftfilter kann die Luftzufuhr zum Motor einschränken, wodurch die Motorkontrollleuchte aufleuchtet.

5. Fehlzündung des Motors

Eine Fehlzündung des Motors kann dazu führen, dass die Motorkontrollleuchte aufleuchtet. Er kann auch den Katalysator beschädigen und dazu führen, dass das Auto Benzin verschwendet.

Häufigste Reparaturen für die Motorkontrollleuchte

Die Motorkontrollleuchte kann aus einer Vielzahl von Gründen aufleuchten, so dass die Reparaturen je nach Ursache unterschiedlich ausfallen. Zu den häufigsten Reparaturen gehören:

1. Auswechseln der Lambdasonde

Reparatur der Motorkontrollleuchte

Der Austausch der Lambdasonde ist eine relativ einfache Aufgabe, die du selbst durchführen kannst und keinen Mechaniker aufsuchen musst. Hier erfährst du, wie du den Sauerstoffsensor in dem Fahrzeug ersetzt:

Suche zunächst den Sauerstoffsensor. Er befindet sich in der Nähe des Auspuffkrümmers und ist mit einem Kabel verbunden. Trenne dann das Kabel vom Sauerstoffsensor. Möglicherweise muss du einen Schraubenschlüssel verwenden, um die Verbindung zu lösen.

Sobald das Kabel abgeklemmt ist, kannst du den alten Sauerstoffsensor entfernen. Schraube die neue Lambdasonde an ihrem Platz ein und ziehe sie zur Sicherung handfest an.

Schließe schließlich das Kabel wieder an die neue Lambdasonde an. Starte den Motor des Fahrzeugs, um zu prüfen, ob der neue Sensor ordnungsgemäß funktioniert.

2. Auswechseln des Katalysators

Reparatur der Motorkontrollleuchte

Der Austausch des Katalysators ist ein relativ unkomplizierter Vorgang, aber es ist wichtig, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, um sicherzustellen, dass er korrekt durchgeführt wird.

In den meisten Fällen muss der alte Konverter entfernt und ein neuer an seiner Stelle eingebaut werden. Dieser Vorgang kann je nach Marke und Modell deines Fahrzeugs variieren. Daher ist es wichtig, sich von einem Fachmann beraten zu lassen. Bei richtiger Pflege sollte Ihr neuer Katalysator viele Jahre lang halten.

3. Festziehen des Tankdeckels

Reparatur der Motorprüfleuchte

Ein loser Tankdeckel kann dazu führen, dass die Motorkontrollleuchte aufleuchtet und er kann auch dazu führen, dass Kraftstoff verdunstet. Das Festziehen des Tankdeckels ist jedoch eine einfache Reparatur, die du selbst durchführen kannst.

Schraube die Kappe einfach ab, bis du einen Widerstand spürst und schraube sie dann wieder auf, bis sie festsitzt. Sie ist dann fest genug geschraubt, wenn sie nicht weiter gedreht werden kann ohne zu viel Kraft anzuwenden. Wenn du den Tankdeckel festgeschraubt habst, läuft dein Fahrzeug wieder effizient.

4. Auswechseln des Luftfilters

Einfache Reparaturen der Motorkontrollleuchte

Der Austausch des Luftfilters ist eine relativ einfache Aufgabe, die in wenigen Minuten erledigt werden kann. Er befindet sich in der Regel in der Nähe des Motors im vorderen Teil des Fahrzeugs.

Öffne dafür das Gehäuse und entferne den alten Luftfilter. Prüfe vor dem Einbau des neuen Filters, ob sich im Gehäuse Schmutz oder Ablagerungen angesammelt haben. Setze dann einfach den neuen Filter ein und schließe das Gehäuse.

Reparatur oder Austausch der Fehlzündung des Motors

Wie man die Motorprüfleuchte repariert

Eine Fehlzündung kann zwar ein ernstes Problem sein, aber oft kann man es selbst beheben. Der erste Schritt besteht darin, die Ursache für die Fehlzündung zu ermitteln. Es gibt eine Reihe möglicher Ursachen, darunter ein verschmutzter Luftfilter, Zündkerzen oder Einspritzdüsen. Sobald die Ursache ermittelt wurde, können Maßnahmen zum Beheben ermittelt werden.

Wenn das Problem zum Beispiel ein verschmutzter Luftfilter ist, kannst du ihn einfach durch einen neuen ersetzen. Wenn das Problem mit den Zündkerzen zusammenhängt, musst du sie möglicherweise reinigen oder ganz ersetzen. In manchen Fällen musst du dein Fahrzeug zur weiteren Diagnose und Reparatur in eine Werkstatt bringen. In vielen Fällen kannst du eine Fehlzündung jedoch mit ein wenig Zeit und Mühe selbst beheben.

Wie findet man die Ursache für die Motorkontrollleuchte im Auto?

Wenn die Motorleuchte in deinem Auto aufleuchtet, gerate nicht in Panik! Es gibt eine Reihe möglicher Ursachen und einige davon lassen sich leicht selbst beheben. Der erste Schritt ist die Suche nach der Ursache des Problems.

Mit dem Carly OBD2-Scanner kannst du das schnell und einfach tun. Mit nur wenigen Handgriffen auf deinem Smartphone kannst du nach häufigen Ursachen für die Motorkontrollleuchte suchen und dich von Experten beraten lassen, was als nächstes zu tun ist.

Du musst lediglich den OBD2-Scanner an deinen OBD2-Anschluss anschließen. Öffne dann die Carly-App auf dem Handy und koppel es über Bluetooth mit dem Scanner. Schließlich können alle Fehlercodes des Fahrzeugs ausgelesen und die Ursache und die notwendigen Reparaturen an dem Fahrzeug nachvollzogen werden. In wenigen Minuten wirst du wissen, was die Ursache für das Aufleuchten der Motorleuchte ist!

Denke daran, dass jedes Auto unterschiedliche Software und Module eingebaut hat. Daher variieren die spezifischen Funktionen von Modell zu Modell.


Carly unterstützt dich, unkompliziert das Blinken der MKL zu diagnostizieren.

Carly als OBD2-Adapter mit App, analysiert die Gründe für das Blinken der MKT. Zusätzlich hilft die Funktion "Smart Mechanic", die Ursachen schnell und leicht selber zu reparieren.